Dirty Talk... Vielleicht auch Tips von Männern

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von mal so 21.02.06 - 16:59 Uhr

Auch wenn wahrscheinlich schon tausend mal über diese thema gepostet wurde, ich hab da noch einige Fragen..

Mein Partner und ich stehen beim Sex total auf Dirty talk..
Nuja ich bin aber eher die passive... Immer geht mein Freund total ab dabei und ich höre quasi nur zu... auch stellt er mir Fragen dabei, wie er sich in mir anfühlt und so... Mir ist klar das es ein versuch ist mich auch mal dazu zu animieren. Auch würde er es sehr begrüßen wenn ich ihn so richtig anfeuer... Ihm könnte es gar nicht versaut genug sein...
Das übliche F*** mich, tiefer fester und so sag ich ja schon, aber irgendwei hab ich bei mehr hemmungen..
Ich weiss wie es sich anfühlt wenn er Ihn mir reinsteckt, aber ich kann es zum Beispiel nicht beschreiben. Und auch zum anfeuern gehen mir total die ideen ideen aus... Könnt ihr mir ein paar Tipps oder links geben bei den ich mir ideen holen kann??? wie gesagt, es kann nicht versaut genug sein...
Vielen Dank schon mal

Beitrag von dodo0405 21.02.06 - 17:12 Uhr

DA fällt mir gleich mein Lieblingswitz ein:
Sie sagt zu ihm im Bett: "Schatz, flüster mir mal was Dreckiges ins Ohr".
Er: "Küche"...
#freu

Es gibt da ein Buch, das heißt: Die Kunst des schmutzigen Gesprächs: Dirty Talk von Alexa Adore...

Das ist nicht schlecht....

Beitrag von cephir 21.02.06 - 17:20 Uhr

*küche............... ja neeee #freu#heul#freu#heul#freu

#pro







#gruebel

Beitrag von anja26w 21.02.06 - 21:55 Uhr

hmmmmmmm dirty talk.
ich glaub da habbich genug von drauf,.)
ne alex?????????????????? #huepf
ich glaub die soll sich mal über vk melden dann,hab nen job für sie #freu

Beitrag von snoopy1969 21.02.06 - 18:01 Uhr

das von dir gewünschte vokabular würde vermutlich der gestrengen urbia-zensur zum opfer fallen. ich wäre zumindest enttäuscht, wenn nicht ;-)

es sind ja nicht wirklich neue dinge, die du dir ausdenken musst, die kunst liegt in der variation. überleg dir einmal die 15 wichtigsten begriffe, die du für deine kleinen schmutzigen kommentare benötigst (also ficken, schwanz, arsch, sperma...) und dann denk dir zu jedem dieser begriffe 10 synonyme aus. schreib das alles auf, dann merkst du es dir direkt. soviel zum wortschatz, vielleicht hilft dir das ja schon weiter.

im endeffekt finde ich es aber ziemlich eintönig, wenn du ihn auf dauer immer nur anfeuern sollst mit kommentaren der niveauklasse "los-du-geiler-hengst-fick-mich-jetzt-richtig-durch". gäääähn, das nutzt sich doch mit rekordtempo ab, und wie willst du das dann noch steigern? viel besser finde ich es dann doch, sich ein paar geile rollenspiele einfallen zu lassen. seid doch mal chef und tipse oder chefin und praktikant oder zwei fremde im wartezimmer oder oder oder...

Beitrag von onyx 22.02.06 - 09:59 Uhr

Hi

Keine Ahnung ob man das lernen kann. Meine jetzige Partnerin ist auch eher stiller und ausser einem "Fick mich" kommt da nicht viel. Ich gehöre eher zu den Redseligen, der sich durch die eigenen Schweinereien, die er erzählt, auch selbst "befeuert"...

Mit wäre es schon wchtig, mal zu hören, ob das, was ich so von mir gebe, ihr überhaupt zusagt....wenn man wenig oder kein Feedback bekommt, kann das hier und da auch schon mal verunsichern...

Es ist wohl eher so, daß es Menschen gibt, die viel Phantasie und Kreativität hierfür haben, andere wiederrum nicht. Wenn dann noch Hemmungen anderer Art dazu kommen (vermute ich mal bei meiner jetzigen Partnerin) dann kann man da nicht so viel erwarten.

Allerdings weiss ich, daß sie ohnehin noch etwas Schwierigkeiten hat, sich fallenzulassen. Da heisst es wohl, Geduld zu haben. Denn soooo wichtig ist es mir nicht und jedweder Druck führt meist zum entgegengesetzten Resultat.

Einen Freundin sagte mir einmal, daß man so etwas "off the bedroom" trainieren könnte...durch Frage/Antwortspiele......müsste man mal probieren. So wichtig ist es aber im Moment nicht...