Nasse Windeln, was heisst das?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von mamamia00 21.02.06 - 17:55 Uhr

Ich habe das Gefühl, dass mein Kleiner nicht mehr sehr viel trinkt. Die Windeln sind die letzten Tage nicht mehr so prall wie sonst.

Im Forum habe ich gefunden, dass er so 6 mal am Tag eine nasse Windel haben sollte. Was heißt nass? Prall gefüllt, oder einfach nur, dass etwas drin ist?

Heißt am Tag mit der Nacht, oder ohne?

Danke für Eure Hilfe :-D

Beitrag von claudichma 21.02.06 - 19:22 Uhr

Hallo,

6x am Tag heißt, 6x innerhalb von 24 Stunden.

Die Windel sollte schon deutlich schwerer sein als eine leere Windel, ein paar Tröpfchen sind keine "nasse" Windel. D.h. sie muss nicht jedesmal zum Platzen gefüllt sein, aber man sollte schon merken, dass er mehrmals am Tag kräftigt pieselt. Die Farbe des Urins sollte dabei durchsichtig sein, nicht gelb. Je dunkler die Farbe des Urins, desto eher weist es darauf hin, dass er zu wenig Flüssigkeit trinkt.

Liebe Grüße
Claudia mit Ben *28.12.05

Beitrag von schnuffinchen 21.02.06 - 19:25 Uhr

Eine kleine Orientierungshilfe:

Gib 6 EL Wasser in eine trockene Windel, dann weisst Du ca. was mit voll gemeint ist. Soviel sollte innerhalb 2-3 Stunden gepieselt werden.


Beitrag von mamamia00 21.02.06 - 21:14 Uhr

Vielen lieben Dank!!

Das müsste mein Sohn denke ich gerade so schaffen :-)
Ich werde mal darauf achten