Baby wurde vollgequalmt!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von tasimas 21.02.06 - 19:26 Uhr

ich hatte meine Tochter (27.05.2005) heute nachmittag bei meiner tante gelassen. ich hatte termine zu erledigen, bei denen ich meine kleine nicht dabei haben konnte...
als ich wieder zurück kam, saß alea mit am tisch, hatte eine salzstange im mund und auf dem tisch stand ein voller aschenbecher.#schock:-[#wolke
die ganze familie meiner tante war da...davon rauchen ALLE.
ich habe mir mein kind geschnappt und bin mit ihr ohne ein wort nach hause. ich werde das morgen mit ihr klären. in dem moment hätte ich nicht die passenden worte befunden und wäre ihr wahrscheinlich eher an den hals besprungen.
für den weg nach hause, der eingentlich fünf minuten dauert, habe ich eine halbe stunde gebraucht, damit alea erstmal frische luft bekommt!

grrrrrrrrr:-[

ich hoffe nicht, dass alea von dem qualm irgentwelchen schaden bekommt.
ich weiß halt nicht wie schnell da etwas passieren kann.

so, der erste ärger ist weg. danke fürs lesen!

Alles gute für euch und eure zwerge

Beitrag von tummel 21.02.06 - 19:33 Uhr

hallo
kann deinen zorn verstehen. ich denke auch nicht daß es dem kind geschadet hat. aber gut war es deshalb auch nicht. nur entschuldige bitte die evtl. blöde frage. aber du weißt doch, daß die tante raucht, oder? oder rauchen nur die anderen die zu besuch waren? rede in jedem fall mit tantchen darüber. gut das du heute nix gesagt hast. im ersten zorn sagt man oft sachen die man am nächsten tag bedauert.

Beitrag von anita24883 21.02.06 - 19:33 Uhr

Hey

Na da wäre ich glaub ich auch ausgeflippt. Das kanns ja wohl echt nicht sein. Dann war es wohl das letzte mal, dass alea bei ihr alleine war.

Rede morgen auf jeden Fall mit ihr. Und sag ihr auch wie sehr du dich geärgert hast und morgen immer noch tun wirst.

Deine Kleine wird das schon wegstecken. Es war ja ne einmalige Sache. Ich glaub nicht, dass sie irgendwelche Schäden davon bekommen wird.
Aber du bist einfach furchtbar enttäuscht. Damit hättest du sicher nicht gerechnet.

Wünsche euch zwei noch alles Gute.
Und fallls morgen das Wetter schön ist, macht einen laaaaanngen Spaziergang. ;-)

Liebe Grüße Anita + Elias *1.10.05

Beitrag von tasimas 21.02.06 - 19:40 Uhr

Ohja, morgen werden wir einen gaaaaaaaaaaaanz langen spaziergang machen!#danke für deine antwort!

Beitrag von claudichma 21.02.06 - 19:33 Uhr

Hallo!

Deinen Ärger kann ich gut verstehen, ginge mir genauso. Da hört man teilweise selbst unter derbsten Entzugserscheinungen auf zu rauchen, damit die Kleinen in gesudner Luft aufwachsen, und dann sowas! :-[

Aber mach dich nicht verrückt, sie wird schon keinen bleibenden Schaden davon getragen haben von dem einen Mal. Irgendwann werden wir die Kleinen sowieso nicht mehr vor sowas schützen können, je älter und mobiler sie werden, desto öfter wird es auch zu solchen Situationen kommen... leider! :-(

Liebe Grüße
Claudia mit Ben *28.12.05, dessen vormals kettenrauchende Oma aus lauter Liebe zum Enkel nach 30 Jahren das Rauchen aufgegeben hat.

Beitrag von schneutzerfrau 21.02.06 - 19:58 Uhr

Hallo

ich kann dich gut verstehen, ich als mitlerweile 3 Jahre exraucher reagiere sehr böse wenn einer meine 7 Monate alte Tochter vollqualmt ( habe deswegen Weihnachten bei der Oma abgebrochen , da dort zu 4 geraucht wurde).

Aber ich kann dich beruhigen ihr wird sicher nichts passiert sein wegen einem mal ;-)

Ansprechen würde ich aber trotzdem, damit die Fronten geregelt sind und soetwas nicht nochmal passiert.

Gruß Sabrina

Beitrag von sali123 22.02.06 - 06:11 Uhr

Das ist echt unverständlich.:-(:-( Manche Leute denken halt nicht mit dem Kopf.
Da ich selbst noch rauche, verstehe ich es erst recht nicht. Meine Wohnung ist seit der Geburt von Marvin auch Nichtraucherzone. Ich stelle mich auch bei - 10 Grad raus auf den Balkon.
Was übrigens nicht von allen Bekannten und Verwandten gut aufgenommen wurde....
Da sieht man die wahren Freunde - nur weil sie zum rauchen auf den Balkon müssen, bleiben sie dann lieber fern.
Schade

mfg Franzy