Angst und Hebamme nicht zu erreichen !

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tiebramieh 21.02.06 - 19:33 Uhr

Hallo Ihr lLieben !

Also es steht nun fest, ich lasse einen Ks machen unter Vollnarkose, haben auch ende April nen Termin in der Klinik, falls es bis dahin nicht schlimmer wird !

Nun war ich heute wieder mit meiner Maus und #hund spazieren, wie jeden Tag und auf einmal sackte mein linkes Bein weg und es fühlte sich an, als wenn mir jemand mit dem Messer in den Oberschenkel sticht und es hielt etwa 5 min an #heul was kann das sein ?

Der Schmerz tauchte dann zu Hause auch nochmals auf und diesmal etwas schlimmer wie der erste und nun fühlt es sich an wie Muskelkater !

Muss dazu sagen, habe einen Bandscheibenvorfall und mein linkes Bein macht mir seid dem schon zu schaffen ( taubheit und Lähmungserscheinungen in den Zehen )

Was hat das nur alles zu bedeuten ? Mach mir hier echt nen Kopf und hab jetzt schon Panik vor der nächsten Attacke und mein Freund ist auf Arbeit #heul

LG
Tiebra mit Maus 15 mon und Zwerg 27 ssw

Beitrag von knudi31 21.02.06 - 19:57 Uhr

Hallo Tiebra

Ich würde sagen das ist der Ischiasnerv. Ist ziemlich unangenehm. Wenn du Angst hast frag einfach deinen FA. Ich wünsche dir noch eine schöne Restschwangerschaft.

Claudia (8+1)

Beitrag von hebigabi 21.02.06 - 20:23 Uhr

Hatte ich beim 2. mehrmals - so dass ich mich sogar auf dem Klo festhalten musste, um nicht runterzufallen #schock.

Dein Kind legt sich "nett" auf einen Nerv und bereitet dir solche Probleme.

Unangenehm, aber wohl eher ziemlich harmlos!"

Liebe Grüße von

Gabi

Beitrag von britt.01 21.02.06 - 20:54 Uhr

Hallo!

Genau darüber habe ich vorhin noch mit meinem Arzt gesprochen weil ich auch schon einen BS-Vorfall hatte.

So wie du es beschreibst hört es sich an als ob dein Baby sich so gedreht und bewegt hat, dass es auf einen Nerv, der für´s Bein zuständig ist, gedrückt hat. Aber die Hebamme oder den Arzt anrufen bringt da gar nix. Die können nämlich ÜBERHAUPT nichts dagegen tun.

Mein Arzt hat mir vorhin noch gesagt, dass sowas "normal" ist und jede Schwangere mit sowas rechnen muss. Man soll nicht in Panik verfallen, sondern wenn es soweit ist, sich hinlegen und schonen bis es wieder weg ist.

Also, mach dir nicht zu viele Sorgen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Gruß, Anja