Mein Schatz ist so wund.. was tun??

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von milly1407 21.02.06 - 19:50 Uhr

Hallo ich mal wieder.

Ich hatte heut morgen festgestellt das amy unheimlich wund ist. War richtig erschrocken beim wickeln denn so dolle war das noch nie knalle rot. Hab gleich mit Bübchen "Spezieal wundschutz creme" geschmiert, so wie die anderen male heut am tag auch. Aber eben als ich sie wieder gewickelt hatte war es noch röter geworden und es fängt langsam an ein wennig pickelig zu werden. Hab dann die Penaten creme benutzt diese feste dicke creme... aber das sieht wirklich nicht so gut aus. Was kann ich noch tun damits nicht schlimmer wird und schnell wieder besser?

LG Maren + Amy 11 wochen

Beitrag von fiori 21.02.06 - 19:54 Uhr

Hallo,


also ich nehme bei einem richtig bösen wunden Po(zum Glück selten) die Zinksalbe.
Das heilen geht super schnell damit.
Die kostet in der Apo 2€ und damit den Po dünn eincremen nach ein paar Stunden ist das schlimmste weg.

Diese Wundsalben sind meist nicht gut und brennen auch noch so arg da unten.

Also mein geheimtipp:Zinksalbe#pro

fiori#blume

Beitrag von tummel 21.02.06 - 19:54 Uhr

hallo!

satt creme drauf machen hat bei unserer geholfen.
hast du vielleicht eine neue sorte windeln die du jetzt benutzt? ich frage nur weil es ja auch sein könnte, daß die kleine allergisch auf die windel reagiert.
nur so ne idee.

Beitrag von schneutzerfrau 21.02.06 - 19:54 Uhr

Hallo

also ich nehme immer die Paleativ Creme aus der Apotheke, sie ist nicht so sehr teuer und sie hilft wirklich gut. Von Penaten halte ich nicht viel :-% das hilft bei uns garnicht.

Meine Schwester hat sich mal eine Zinksalbe in der Apotheke machen lassen da es garnicht besser wurde, das hat dann ganz schnell geholfen.

Gruß ich hoffe ich konnte dir helfen

Sabrina

Beitrag von zaubermama 21.02.06 - 19:53 Uhr

hallo milly

hol dir morgen ringelblumensalbe in der apo.oder stillst du?

muttermilch is das beste für wunden.


lg bine

Beitrag von tekelek 21.02.06 - 19:58 Uhr

Hallo Maren !
Wie oft wickelst Du sie denn ? Ich würde sie spätestens alle 2 Stunden wickeln solange sie wund ist, danach immer alle 3 Stunden !
Was bei wundem Po sehr gut hilft ist Muttermilch, oft nackt strampeln lassen (einfach Windel mindestens eine halbe Stunde weglassen), Po immer trockenföhnen vor dem nächsten Wickeln und Weleda Windelcreme (heißt nicht Windelcreme, irgendwie anders, aber das Zeug ist GENIAL !).
Liebe Grüße und gute Besserung,

Katrin mit Emilia-Sofie (*05.01.05) und #ei (ET 02.09.06)

Beitrag von milly1407 21.02.06 - 20:07 Uhr

Also erst mal ich stille nicht also muttermilch damit siehts schlecht aus.
Wund is sie auch nicht am po sondern an den seiten von der scheide.
Wickeln tuh ich sie immer wenn sie wach wird und nach dem füttern. Sie kommt alle 4 stunden die nacht über schläft sie durch zwischen 6-9 stunden.
Strampeln lasse ich sie bei jedem wickeln mindestens 15 minuten weils ihr unheimlich gut gefällt da nackt zu liegen :) sobald ich windel wieder anziehe quengelt sie.
Windel marke habe ich auch nicht gewechselt, benutze die Pampers New baby größe 2

Aber die tips hier sind schonmal ganz gut dann werde ich morgen mal in die apo tapfen.

LG Maren + Amy

Beitrag von lenser 21.02.06 - 20:30 Uhr

Hallo,
meine tochter hatte zum Glück noch nie ein Wunden po:-D Doch hab ich sehr oft gelesen das man schwarzen tee aufkochen abkühlen lassen und mit einem Watte pad auftragen soll anschliesend gut Föhnen
kannst ja mal ausprobieren