Selber kochen, Gläschen nicht einfrieren???

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von sunstar1981 21.02.06 - 20:02 Uhr

Hallo ihr Muttis
Habe eben mit meiner sozusagen Schwiegeromi gesprochen und ich hatte ihr erzählt das ich für Sophie gerne in Gläschen z.B. Möhrchen und Kartoffeln selber kochen möchte und dann ins Gefrierfach und bei Bedarf dann halt rausholen und erwärmen. Sie meinte dann, die brauchst Du doch gar nicht ins Gefrierfach stellen, man muss das Glas nur befüllen, Deckel sofort zu und sofort auf den Kopf stellen, dann entsteht Vakuum und es ist quasi eingekocht, dann braucht man sie ja nicht einzufrieren sondern kann sie so ins Regal stellen. Da hat sie doch recht oder? Das wäre ja noch besser, denn wir haben nur zwei kleine Gefrierfächer, daher wenig Platz. Man hört immer das alle Muttis einfrieren aber so gehts doch auch oder???!!!
LG Jenny mit Sophie 4Monate

Beitrag von fiori 21.02.06 - 20:22 Uhr

Hallo,

ja das stimmt.So mache ich immer meine Erdberrmarmelade.
Wichtig ist nur das die Gläser dann dunkel stehen.
Ist ja auch nicht für die Ewigkeit wegen Vitaminverlust und so.

fiori#blume

Beitrag von sunstar1981 21.02.06 - 20:30 Uhr

Hallo
Danke für Deine Antwort. Müssen sie ganz dunkel stehen? Wir haben nämlich in der Küche in der Ecke zur Wand hin unten ein Regal, ist nicht super hell aber auch nicht super dunkel!!!
LG Jenny

Beitrag von fiori 21.02.06 - 20:38 Uhr

Ich stelle die Marmeladengläser immer in den Küchenschrank,also dunkel.
So würdeich es mit den Breiglässchen auch machen.

Beitrag von sunstar1981 21.02.06 - 20:46 Uhr

Hey
Das ist auch ne Idee. Danke Dir für den guten Tip
Schönen Abend noch
Jenny

Beitrag von greenspan1 21.02.06 - 20:56 Uhr

Hey fiori!

Ich habe auch mal eine Frage.

Woran sehe ich, dass die Gläser fest zu sind? Ist dann der Deckel nach oben gewölbt? Habe letztens nämlich das erste Mal eigekocht. Nachdem mir eines aufgegangen ist, bin ich mir unsicher, ob die Gläser richtig zu sind.

Danke!

Anja

Beitrag von fiori 21.02.06 - 20:59 Uhr

Hallo,

das merkst du daran das der Deckel nicht "klick" macht wenn du in der mitte draufdrückst.
Also nach oben sollte der Deckel nicht gewölbt sein und nicht "klick" machen.

fiori#blume

Beitrag von greenspan1 21.02.06 - 21:11 Uhr

Also die Deckel sind fest und lassen sich nicht eindrücken, sind aber ein wenig nach außen gewölbt... #kratz

Anja

Beitrag von fiori 21.02.06 - 21:13 Uhr

Nee,also wenn sie sich nicht eindrücken lassen dann ist alles ok.

fiori#blume

Beitrag von greenspan1 21.02.06 - 21:24 Uhr

Toll! Dann bin ich beruhigt!

Ich danke der Einkochexpertin ;-)

Anja