Beckenboden nach der Geburt

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von annalenamaurice 21.02.06 - 20:12 Uhr

Hi Ihr Lieben,

wie siehts bei euch aus mit der Beckenbodengymnastik? War beim Frauenarzt und er hat "geschimpft", weil ich immer noch eine starke Senkung habe. Beim Husten spüre ich einen Druck nach unten und ich kann beim Wasserlassen den Urin nicht stoppen. Dabei habe ich einen Rückbildungskurs besucht aber das reicht wohl nicht. Soll jeden Tag mindestens 15 Minuten Übungen machen. Nur welche? Sind die alle so langweilig wie anspannen und loslassen? Habt ihr auch das Problem?

LG
Annalena+Jannes 15 Wo.

Beitrag von nicci878 21.02.06 - 20:40 Uhr

es geht ja nun weiß gott nicht darum, ob die Übungen langweilig sind, sondern darum, dass irgendwann dein beckenboden wieder funktioniert.
wenn dir die übungen zu langweilig sind, dann verzichte darauf und kauf dir Tena Lady.
Spätestens in zehn Jahren kommste dann eh nicht mehr drum herum
*kopfschüttel

Beitrag von sabine1462 21.02.06 - 21:02 Uhr

Hallo Annalena,

also der Beckenboden ist ganz wichtig, wenn er nicht richtig gestärkt ist , merkst Du ja selber wie blöd das ist. Ich würde Dir raten, Deine Senkung nicht auf die leichte Schulter zu nehmen und wirklich die Übungen durchzuziehen. Du mußt ja nicht verschieden Übungen an einem Stück machen sondern kannst es auch über den Tag verteilt machen. Ich weiß mit einem Kind ist es nicht einfach. Hier hab ich noch nen Link für Dich:

http://www.libase.de/thread.html?hl=verstopfung&threadid=7923&boardid=14

Mir hat der Rückbildungskurs so Spaß gemacht, daß ich mich jetzt noch freiwillig für ein Beckenbodenkurs angemeldet habe.;-)

VG
Sabine

Beitrag von annalenamaurice 21.02.06 - 21:28 Uhr

Hallo Sabine,

auch wenn mir der Kurs nicht so viel Spaß gemacht hat, mache ich wohl auch noch einen. Zu Hause fehlt es mir einfach an der Motivation. Mein Mann ist Physiotherapeut und nimmt mich auch schon in die Mangel ;-)

LG Annalena