Juhuu!!! Schwanger - Frage?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von chrins 21.02.06 - 21:01 Uhr

Zuersteinmal- JUHUUUU!!!
Ich bin#schwanger!!!Ich kann,dass irgendwie überhaupt noch nicht fassen.
Ich hab heute sicher eine halbe Stunde auf den positiven Test gestarrt und immer wieder "Oh Gott,Oh Gott"gerufen.
Ich hab jetzt aber noch eine Frage: Ich bin total verkühlt und hab ein bissi Fieber - kann das schaden?
Wie ist das überhaupt wenn man krank wird wenn man schwanger ist?

#blume

Beitrag von bine3002 21.02.06 - 21:04 Uhr

Erstmal herzlichen Glückwunsch....

Eine Erkältung ist kein Problem, Fieber auch nicht solange es nicht zu hoch ist, aber das ist auch unschwanger so...

Medikamente sind ein Problem. Da solltest Du wenn möglich drauf verzichten und sie grundsätzlich nur im Notfall nehmen und dann auch nur in Absprache mit dem Arzt, dem Du selbstverständlich sagen mußt, dass Du schwanger bist.

Es gibt einige Medikamente, die man nehmen kann, z. B. Paracetamol gegen Kopfschmerzen, trotzdem lieber mit dem Arzt sprechen. Bis dahin halte dich an Hausmittel wie heiße Zitrone oder heiße Milch mit Honig.

Eine Erkältung wird jedenfalls eine stabile Schwangerschaft nicht schocken und in den ersten Wochen sind die häufigsten Gründe für eine FG irgendwelche Fehlbildungen.

Beitrag von loewin1860 21.02.06 - 21:06 Uhr

Hallo Chrins!

Erstmal: Herzlich Willkommen!

Zu Deiner Frage: Ich war in der SS öfter mal verkühlt, ist kein Problem, dauert nur etwas länger, da Du ja nicx nehmen darfst. Fieber hatte ich noch nicht! Ich würde aber, gerade am Anfang der SS, wenns morgen nicht vorbei ist, wenigstens beim Arzt mal anrufen und fragen, ob Du vorbei kommen sollst!

Liebe Grüße und eine schöne beschwerdefreie Schwangerschaft!

Sonja mit #baby-Tobias-inside (30. SSW)

#hasi

Beitrag von tekelek 21.02.06 - 21:05 Uhr

Hallo und erstmal herzlichen Glückwunsch !
Das macht dem Baby gar nichts, wenn Du krank bist, nur sollte das Fieber nicht über 39 °C steigen - dann lieber Paracetamol nehmen.
Liebe Grüße und eine schöne Schwangerschaft,

Katrin mit Emilia-Sofie (*05.01.05) und #ei (ET 02.09.06)

Beitrag von blackangel1982 21.02.06 - 21:06 Uhr

Hallo..Herzlichen Glückwunsch..ich hatte in der 6. Woche eine dicke Grippe mit allem drum und dran..habe keine Medikamente bekommen..Mit Medis dauert es eine Woche ohne 2..ich hab zwar gelitten aber es ging vorbei..Wünsch dir noch eine schöne Schwangerschaft..LG Steffi 19.Woche

Beitrag von hokosi 21.02.06 - 21:18 Uhr

Hi Chrins,

herzlichen Glückwunsch zu Deiner Schwangerschaft.
Ich weiß es auch seit Donnerstag, daß ich Anfang der 6. Woche bin. #huepf
Z.Zt habe ich auch das Probelm daß mein Zahn und die ganze Backe entzündet sind. Mein Artz hat mir groß und breit erklärt, daß ich auf keinen Fall Antibiotikum nehmen darf. Das könnte dem #baby schaden.
Ich quäle mich auch schon seit 4 Tagen mit dieser Entzündung rum, aber irgendwann wird es hoffentlich mal besser.
Ich wünsche Dir auch eine schöne Schwangerschaft.

LG
Hokosi