Quinny Comfort 3XL

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von bettinin 21.02.06 - 21:09 Uhr

Hallo.

Ich möchte mir als Zweitwagen einen Quinny Comfort 3XL zulegen, da der Urban Jungle etwas zu sperrig für unser Auto ist.
Wie klein kann man den o.g. Wagen zusammenlegen, bzw. könnt ihr mir sagen was der kleinst zusammengelegt und zusammengelegt mit Aufsatz für Maße hat?
Da wir einen Kombi (A4 Avant BJ 2003) u. einen Golden Retriever haben, sollte alles im Kombi Platz haben.
Da wir den jetztigen Wagen nur hineinbekommen wenn die Rückbank umglegt ist, brauch ich einen Zweitwagen.
Was habt ihr für Erfahrungen mit den Wagen gemacht?

Vielen Dank für euere Mühe.

bettinin mit Laura Sophie

Beitrag von debuggingsklavin 21.02.06 - 21:29 Uhr

Wenn Du den Freestyle meinst, dann kauf ihn nicht, der ist viel zu groß. Wir haben den Passat BJ2005 und der ist ja nochn Stückchen größer als der A4 Kombi vom Kofferraum her. Also Platz für nen Hund ist da bestimmt keiner mehr. ;-)

Wenn Du nen kleinen Buggy willst, dann nimm den Quinny Zapp. Den haben wir uns gekauft, weil der Freestyle zu groß ist.

LG,

Kai Anja

Beitrag von bettinin 21.02.06 - 21:36 Uhr

Hallo.

Hast Du den Quinny Comfort 3Xl mit dem Wenderad?

Danke für deine Antwort.

Grüsse,

bettinin

Beitrag von debuggingsklavin 21.02.06 - 21:57 Uhr

Japp, den hab ich seit Johannas Geburt.
Der ist echt prima, aber wie gesagt, er ist groß.
Aber er lässt sich 1a schieben und lenken.

Da ist der Zapp fürs Einkaufen echt besser geeignet.

LG,

Kai Anja

Beitrag von celina3373 21.02.06 - 22:49 Uhr

Hallihallo,

wir haben ebenfalls einen A4 Avant (BJ2004), den Quinny und eine Hund (Briard)! Es passt alles hervorragend rein. Beim Quinny die Hinterräder abmachen, längs bis zur Rückbank durchschieben, Hund daneben, er kann sogar noch liegen :-)))

Wie Du siehst, man muss nur mal ausprobieren. Der Quinny ist auch nur zu Empfehlen. Trotzdem kaufen wir uns jetzt noch den Zapp, da es manchmanl echt nervig ist, wenn man nur mal kurz weg muss, da der Quinny auch ziemlich schwer ist um in mal eben ins Auto zu püngeln.

So, ich hoffe das kann Dir bei der Entscheidung helfen,
schönen Abend noch

Gruß
Tanja + Julian(der grad beide oberen SZ auf einmal bekommt, AUAU)

Beitrag von archie1379 22.02.06 - 07:32 Uhr

Also, wirklich empfehlen kann ich Dir den Quinny den Du haben möchstest auch nicht, weil ich ihn nicht habe. Ich habe mir jetzt den Traxx Marlin 3 bestellt, mal schauen wie der ist. Und zu dem Quinny Zapp, ich hab gesehen Du kommst aus Österreich, glaub auch gar nicht so weit weg von mir. Der Quinny Zapp ist für diesen vielen Schnee nicht zu empfehlen, wegen der kleinen Räder, damit schiebst Du dann den Schnee vor Dir her wie ein Schneepflug und das ist ja dann auch nicht das wahre.