Normale Geburt nach KS wegen Missverhältniss??

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von jeanny0409 21.02.06 - 21:21 Uhr

Hi, hatte vor 2 Woche einen KS wegen eines Missverhältniss. Habe ich einen Chance bei einem 2. Kind normal zu entbinden??
Wer hat Erfahrung damit??
Meine Süße war nicht besonders groß kam aber 10 Tage zu spät ( KU34.5cm, 51cm, 3500g)
Bitte, bitte helft mir. Wünsche mir so sehr noch mehrere Kinder und habe Angst, dass dies mit KS nicht möglich ist.:-(

Beitrag von stella05 21.02.06 - 21:58 Uhr

Hallo jeanny0409!!!!!!

Ich habe meinen Sohn vor 7 Jahren auch per Kaiserschnitt bekommen. er war ein Frühchen 1200 gr. und durfte ihn nicht spontan zur Welt bringen. und am 03.09. kam unsere Tochter ganz normal zur Welt. (3120gr) es war ein toles Erlebnis.


Lg stella05

Beitrag von manu123456 22.02.06 - 20:46 Uhr

mein erster sohn kam 2002 mit einem notkaiserschnitt zur welt.(ku = 37 cm -gewicht 3330 gr. - 52 cm)

meinem 2 sohn kam normal zur welt.
(ku = 37 cm - gewicht 4260 gr. - 56 cm)


lg manu + pascal (5.12.2002) + malte (16.1.2006)