Geht der riesen A.... wieder weg?????

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von kleinesuse_21 21.02.06 - 21:59 Uhr

Hallo an alle

Ich weiß zwar nicht ob ich hier richtig poste, aber ich versuche es mal. Die Geburt von meiner Tochter ist jetzt knapp 4 Monate her und mein Hintern bzw. mein Becken ist noch immer riesig. Geht das wieder weg oder bleibt das für immer so#heul und wie ist das denn wenn ich mal ein zweites Kind bekommen sollte wird das alles noch breiter:-[???
Meine alten Hosen passen überhaupt nicht mehr da ich noch immer 10kg zuviel habe und es trotz stillen nicht besser wird. Ich vermute mal die Cerazette ist schuld.
Und wenn das alles nicht schon schlimm genug wäre, muss mein Vater mir am Samstag auch noch sagen"Du hast aber eien ganz schönen Hinter gekriegt:-[" Am liebsten wär ich dem an die Gurgel gegangen.

Alles gute
kleinesuse und lea(*27.10.2005)

Beitrag von stella05 21.02.06 - 22:14 Uhr

Hallo kleinesuse21!!!!!!!

Mir geht es genauso habe meine Tochter Lea ist am 03.09.05 geboren. und habe auch noch 10kg zu viel auf den Rippen. Vor allem am Bauch ist mein Problem. Hatte auch 25 kg mehr drauf und das meiste war der Bauch. bin schon verzweifelt. Bei meinem Sohn habe ich 2 jahre dafür gebraucht und da habe ich nur 14 kg mehr gehabt.

Lg stella05

Beitrag von minimaus1974 22.02.06 - 09:29 Uhr

hallo suse,
mach dich nicht verrückt, man sagt, im schnitt braucht der körper genauso lange sich zurückzubilden wie ein ss dauert. die alte figur wieder zu bekommen ist eh ne kunst nach der geburt eines kindes. das becken bleibt meist ein bischen breiter. ich hab mittlerweile 6 kinder bekommen und hab für meinen geschmack min 10 kg zuviel auf den rippen, mich stören einfach diese speckröllchen, aber mein mann findets toll, und er sagt mir immer wieder das kommt schließlich nicht vom "fressen" sondern von ein paar zuckersüssen kindern. und er meint solange ich mich wohlfühle brauch ich wegen ihm nicht abnehmen. was mich aber am meisten stört ist mein "wabbelbauch" den ich allerdings nur durch ne op weg bekommen würde da ich seit der vorletzten ss nen bauchdeckenbruch habe
wenn du dich wohlfühlst und dich dein mann so akzeptiert wie du bist, dann setz dich nicht unter druck was das abnehmen angeht und lass die andern labern. viel frauen sind stolz ein bischen weiblicher auszusehen ;-)

hoffe ich konnt dir ein bischen helfen
lg micki

Beitrag von kugeljac 22.02.06 - 10:07 Uhr

das becken braucht 9 monate um sich auf die geburt vorzubereiten und wärend der geburt wird es nochmal extra gedehnt.... mindestens genauso lange braucht es um einigermaßen wieder in vorm zu kommen,aber ganz zurück bildet es sich nimmer.zumindest wird jeder mediziner auf dem röntgenbild sehen das du min. ein kind hast.
freu dich ein bissl drüber du bist ein frau !!! du kannst gebären! das ist ein großes privileg .MÄNNER KÖNNEN DAS NICHT!!!!
intensives beckenbodentaining hilft !