Mai 2005 Mamis wie geht´s es Euch?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von principessa28 21.02.06 - 23:04 Uhr

Hallo,
mich würde es mal interessieren wie es euch so geht, wie sich eure Kleinen entwickelt haben, ob das Mami sein so ist wie ihr es euch vorgestellt habt...

Freu mich auf Antworten

Silvana

Beitrag von ichclaudia 21.02.06 - 23:22 Uhr

Hallo Silvana,

mein Sohn Rouven hat am 31. Mai 2005 das Licht der WElt erblickt #freu und hat ein Startgewicht von 4080 bei 55 cm mitgebracht. Er hat gut zugelegt und ist mächtig gewachsen. MIttlerweile ist er 75 cm und wiegt sage und schreibe 10300 gr. Also ein echter wonneproppen. ;-)

Er hat bereits 8 Zähne ! EInfach irre. Der gute hat sehr früh damit angefangen und er krabbelt bereits munter durch die Bude.#huepf Er genießt es einmal die Woche abends zu baden und planscht dann so sehr, dass alles unter Wasser steht. Halt eine echte kleine Wasserratte.

Momentan haben wir zwei kleinere "Problemchen" mit ihm:

1. er mag nicht einschlafen (trotz regelmäßig wiederkehrender Rituale). An durchschlafen ist ohnehin nicht zu denken, aber damit könnte ich leben, wenn nicht immer das Theater beim einschlafen wäre. #heul

2. er mag sich nicht die zähne putzen lassen. Dabei ist das so wichtig und ich mach es auch trotz großem Geschrei ! Dabei ist ja zumindest der mund offen. Aber wenn ich bloß mit der zahnbürste in die Nähe komme, kneift er die lippen fest aufeinander etc. #augen

Das sind aber auch die einzigen "Problemzonen" unseres Kindes. Ansonsten ist er sehr pflegeleicht und lacht viiiiiiiel ! Das macht doch alles wieder wett, oder ?#freu

Habe ich mir das "Muttersein" so vorgestellt ? Weiß nicht. Ich bin allerdings auch nicht nur Mutter, sondern Mutter, Geliebte, Angestellte (ja, ja, seit Rouven 10 Wochen alt ist, arbeite ich auch wieder in TEilzeit !!)#freu#freu. Ganz nebenbei will der Haushalt, unsere 2 Kater, meine Arbeit, mein Mann, das eigene Wohlbefinden (Sauna, Fitness, Essen gehen pp.) in EInklang gebracht werden und ich kann mich nicht beschweren. Alles klappt und nichts davon bleibt auf der Strecke ! Das habe ich mir schon gewünscht, auch wenn es das ein oder andere mal schon anstrengend ist. Aber zum Glück habe ich einen sehr ausgeglichenen Mann, der mich darin bestärkt !

Alles LIebe
Claudia

Beitrag von sinaundbenedikt 21.02.06 - 23:16 Uhr

Hallo,

meine süße kam am 7.5.05 zur welt und entwickelt sich sehr gut.Mir geht es auch sehr gut habe mich an die Umstände mit 2 Kindern gewöhnt.
Meine kleine schafft es jetzt seit kurzen in den viefüsslestand aber krabbeln tut sie noch nicht, der KA hat schon gesagt das sie ein wenig bequem ist.Sie hat jetzt 6 Zähne und quasselt den ganzen Tag.
Sie ist jetzt 73cm lang und hat etwas über 10 kilo

Beitrag von krokolady 22.02.06 - 07:10 Uhr

Kimberly ist am 21.5. geboren, mein 5.Kind.

Sie wiegt ca. 9200 Gramm und ist so 77 cm gross.
Robben tut sie wie nen Weltmeister, aber krabbeln klappt noch nicht so toll, nur rückwärts.

Sie war bis vor kurzem ein Kind was jeden angelacht hat, nie fremdelte und immer gut drauf war. Seit kurzem hat sich ihr Wesen aber etwas verändert....sie ist verschlossener geworden und zickt viel rum.....aber das sind wohl Nebenwirkung von ihrem Medikament für ihre Epilespie.

Ansonsten ist sie ein gesundes, munteres und aufmerksames Kind.

Beitrag von tinka1975 22.02.06 - 07:15 Uhr

Hallo Silvana,

meine Maus wurde am 28.05.05 geboren.
Sie ist so ein Sonnenschein!
Sie krabbelt seit ca. 3 Wochen und der erste Zahn ist auch da.
Jetzt fängt sie an sich hochzuziehen... Bin mal gespannt, wie lange es noch dauert, bis sie sich alleine hinsetzen kann.
Die Zeit vergeht so irre schnell... Kaum zu glauben!
Schlafen ist momentan so ne Sache. Sie schläft gut ein, aber ich muß nachts 3-6 mal hoch, weil sie wimmernd aufwacht und der Schnulli weg ist. Vielleicht ist ja ein neuer Zahn im Anmarsch.
Wie gehts denn deiner Maus?

Liebe Grüße

Sonja + Lara

Beitrag von smily000 22.02.06 - 07:54 Uhr

Hallo Sonja,

der Text hätte glatt von mir sein können, aber wir haben noch keinen Zahn :-)

Kalle ist auch am 28.05.05 geboren und krabbelt seit 3 Wochen. Auch er zieht sich jetzt schon hoch und ich warte auch aufs Sitzen.

Kleiner Tipp von mir wegen dem Nachts aufstehen. Ich hab in Kalle`s Bett seit 3 Tagen 4 Schnuller verstaut. Alle in Reichweite. Seitdem schnappt er sich die Schnuller selber wenn er aufwacht.

Ich wache zwar trotzdem mit auf weil er irgendwann weinen anfängt, aber dann hör ich wie er sich nen Schnuller holt und er schläft wieder friedlich weiter.

Für uns die perfekte Lösung #huepf#huepf
vielleicht klappts ja bei euch auch.

LG Smily mit Kalle

Beitrag von principessa28 22.02.06 - 08:29 Uhr

Hallo Sonja,

Caroline geht´s wieder gut. Waren ja mit RotaViren im KH aber jetzt ist alles wieder gut.
Also sie ist schon ein wenig fixer, krabbeln tut sie bestimmt schon 2 Monate davor ist sie einen knappen Monat gerobbt. Sie steht schon von selber auf, zieht sich auch überall hoch, läuft um den Tisch oder alles wo sie sich festhalten kann. Läuft aber auch schon wenn ich ihr nur eine Hand gebe recht gut mit. Macht sie alles von alleine, hatte kein Gehfrei oder so was. Sie hat jetzt 5 Zähne.
Mit dem Essen habert es aber sie verweigert eigentlich jeden Brei, schon wenn sie nur den Löffel sieht ist der Mund zu. Fingerfood liebt sie aber, Äpfel, Kekse usw.

Sie ist jetzt 73 cm und wiegt ca 8200 g.

silvana

Beitrag von belleprincesse 22.02.06 - 08:27 Uhr

So vorgestellt? Nein, es übertrifft alle Erwartungen. Ich liebe mein Kind mehr als mein Leben und bin jeden Tag aufs Neue dankbar dafür, dass es ihn gibt.

Kopie vom 20.02.2006:
Unser Sohn wurde am 23. Mai geboren und hat seit dem 19.02. endlich 4 Zähne. Am 18. bekam er 3 und nen Tag später noch einen dazu. Nach endlosen qualvollen Wochen. Wir hatten die letzten 5 Wochen nachts höchstens 3 Stunden Schlaf.

Krabbeln tut er seit Anfang Januar. Mittlerweile läuft er aber an den Möbeln entlang und die ersten freien Schritte hat er auch schon hinter sich. Allerdings immer nur einen. An der Hand läuft es sich da doch viel besser. Hinsetzen tut er sich prima, da gibt's endlich nimmer so viel "auf den Kopf fallen mit Schreien"!

Die erste Erkältung hatten wir auch mit Fieber und allem drum und dran. Er ist 70 cm groß und wiegt ca. 8,5 kg.

Seine Lieblingsworte sind Mama und Babba sowie Ommma!!!
Lieblingsbeschäftigungen sind: Schränke ausräumen und Mamas Handtasche sowie tanzen - sobald irgendwo Musik ertönt.

Brei mag er gar nicht mehr. Mittlerweile isst er morgens und abends Brote (Nutella, Bärchenstreich oder sonstiges). Mittags halt ein Gläschen oder mit uns vom Tisch!

Liebe Grüße
Daniela und Jan Luca

(http://diequirins.beep.de)