Grrrrhhh...Sie will keinen Getreide- Obst- Brei

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von antje... 21.02.06 - 23:10 Uhr

Hallo ihr Lieben,

muss meinen Frust mal loswerden. Nachdem der KiA gestern dazu geraten hat, dass Maja jetzt G-O- Brei am Nachmittag essen soll, habe ich heute damit angefangen. Das "Rezept" ist vom Doc (ein bißchen Zwieback, mit Tee einweichen, Obst nach Wahl dazu).

Kurz und gut, habe Maja Zwieback mit Tee und gedünstetem Apfel zermanscht. Und was soll ich sagen... sie hasst es! Sonst ist sie immer pflegeleicht. So was kenne ich nicht. Sie hat gewürgt, geschrien, ihr Gesicht an mein T- Shirt gedrückt. Als der komplette Teller auf dem Fußboden lag, habe ich aufgegeben und ihr einen Milchbrei gemacht. Den hat sie anstandslos gegessen.

Heute Abend folgendes: 1/2 Banane in den Mixer geworfen, 3 Zwieback dazu, mit Tee püriert. Maja hat ca. 5 Löffel davon gegessen, dann wieder Theater. Habe ihr dann Fläschchen gegeben. Oh manno...

Meinen gedünsteten Apfel mag sie ja eh nicht so, aber mit Banane hätte es doch gehen müssen? Und am Abend war es doch auch viel feiner, so püriert.

Und das Sch...gläschen hat sie gestern anstandslos gegessen (ich glaube Banane- Apfel- Zwieback). #schmoll

Ich finde es ehrlich gesagt auch doof, dass ich ihr um 21 Uhr (letzte Mahlzeit ) noch Brei geben soll, denn dann ist das Nachtgewand von Mutter und Kind dahin. Und das Baden können wir uns auch sparen. Bin echt ein bißchen sauer. Aber auf wen?

Aber jetzt noch ein bißchen #freu . Maja und ich haben heute zum ersten Mal gemeinsam in der großen Wanne gebadet. Das hat Spaß gemacht. Erst hat sie sooooo große Augen gemacht und dann haben wir zusammen geplanscht. Papa hat sie dann abgeholt und ich konnte noch ein wenig relaxen.

So, vielleicht könnt ihr mir etwas wegen des Breis raten?! Vielen Dank schon mal von Antje

Beitrag von bamboo 21.02.06 - 23:41 Uhr

hallo,

kann nur von meinem sohn berichten, der mit 5,5 monaten den ersten brei bekam und den er bis zum vorgestrigen tage verweigert hat.
ich habe es alle zwei/ drei tage erneut versucht, seit gestern tut er so, als gebe es nichts leckereres als pastinake mit reis und pute.
so sind sie die kleinen.

wenn deine tochter noch ne weile ne flasche am abend will, dann gib ihr doch eine.
wenn sie deinen brei nicht will, dann kannst du ihr doch den gekauften geben.

ich bin bei meinem sohn auch noch nicht bei zwei brei am tag angelangt. na und...!?

gruß antje

Beitrag von doreen32 22.02.06 - 00:12 Uhr

Hallo Antje,

wir haben den GOB als 3.Mahlzeit eingeführt. Den Milchbrei rühre ich mit Flocken an und Mittags koche ich selber. Den GOB wollte ich dann auch selber machen. Pustekuchen - den hat sie total verweigert, lieber hungerte sie (habe ihr natürlich dann Flasche gegeben). Dann habe ich es mit Gläschen probiert, die spachtelt sie jetzt mit grosser Begeisterung weg, auch Banane-Apfel-Zwieback ;-).
Ich habe es aufgegeben, den GOB selber zu machen. Ja, so sind sie, unsere Kleinen.
Übrigends bekommt Tara abends keinen Brei, sondern Flasche. Milchbrei bekommt sie morgends, GOB am Nachmittag.

Liebe Grüsse, Doreen