Fettarm und gesund Esse, hilfe!

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von blubb01 22.02.06 - 06:48 Uhr

Hallo,

ich gehöhre auch zu denen, die so etwa 10 Kilo zuviel auf den Rippen haben.#hicks
Ich weiß von was es kommt, denn mein Wohlfühlgewicht kann ich nicht mit zu ungesunden Mengen an Mc Donalds, Pizza und der gleichen halten. Ausserdem habe ich immer um 20 Uhr nach der Arbeit gegessen. Und das auch nicht zu knapp. Stets habe ich das Sättigungsgefühl beiseite geschoben und weiter gegessen.
So, jetzt möchte ich meine überflüssigen Pfunde mit gesünderem Essen zum schmelzen bringen.
Wer kann mit Tips geben, wo ich was finde? Was ist fettarm? Fisch esse ich gerne, aber wie zubereiten? Auf was muß ich achten?
Mir fehlen einfach die Ideen zum Fettarmen Essen! Ich hoffe ihr könnt mir helfen!

LG blubb

PS: Ich möchte nicht auf WW umsteigen, da ich mit dem Punkte rechnen überhaut nicht klar komme! Auch von Almased und der gleichen möchte ich nichts wissen. Ich möchte einfach nur gesund abnehmen!#freu:-p


Beitrag von ronja001 22.02.06 - 08:34 Uhr

Hallo blubb!

Ja dieses Problem kenne ich nur zu gut...:-[

Vor meiner ersten Schwangerschaft habe ich immer so 60kg bei einer Größe von 168cm gewogen!#freu Dann bin ich schwanger geworden und zum Schluss wog ich 92 kg#schock

Naja, die Kilos waren dann nach fast einem Jahr und fettarmem Essen fast wieder komplett verschwunden!#huepf

Dann kam noch eine Schwangerschaft nachder ich auf ca. 74 kg hängen geblieben bin, nun bin ich wieder schwanger...

Naja, genug geschwafelt! Also damals habe ich echt durch fettarme Ernährung super abgenommen (natürlich hatte ich auch einmal ein paar Ausrutscher mit Pizza und co.) Das musst du dir auch einmal im Monat gönnen, sonst wird der Heisshunger zu gross!

Habe mich hauptsächlich von fettarmem Käse, Wurst, Fleisch ernährt und viel viel Gemüse(TK) mit Hähnchenbruststreifen (meist abends weil da der Hunger besonders Groß bei mir ist)

Morgens meist eine Scheibe Vollkornbrot mit Käse und dann ein fettarmer Joghurt damit der Stoffwechsel angekurbelt wird, mittags gabs dann auch mal einfach nur eine Suppe (Fettangaben stehen ja überall drauf)! Oder einfach mageres Fleisch mit Kartoffeln und Gemüse oder ähnlichem! Nachmittags Obst oder Joghurt oder fettarme Cornflakes aber auch mal ein Stück Kuchen oder Eis...;-)

Naja, habe ich echt ganz gut ausgehalten so! Es gibt ja soviele fettarme Produkte überall zu kaufen! Habe halt immer drauf geachtet dass ich am Tag nicht über 30 bis 40 gr. Fett gekommen bin! Zwischendurch wenn der Hunger auf was Süßes kam gabs Gummibärchen!

Ich wünsche Dir viel Glück! Achso, und fettarme Rezepte findest du auch bei www.chefkoch.de auch Kuchen usw.!

Ganz liebe Grüße ronja#freu