wir haben Hände...

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von zauberfee1975 22.02.06 - 09:49 Uhr

...entdeckt:-)

seit 3 Tagen lutscht Magnus immer an seinen Händen, versucht die Faust in den Mund zu stecken usw.
Erst dachte ich es ist ein Zeichen von Hunger,aber er macht es mit wachsener Begeisterung,und patascht danach der Mama am liebsten ins Gesicht:-)#cool

Was er seit tagen auch gerne macht, ist sich die Stoffwindeltücher an die Nase zu ziehen. Ich hab immer unter seinem Kopf eine liegen da er ab und an mal spukt und nun "greift" er danach und zieht sie sich vor die nase-zumindest einen Zipfel. und so schläft er auf der Spieldecke ein...
Aus dem Bett hab ich die Stoffwindel nun entfernt #schwitz

LG Zauberfee mit Magnus der wieder an den Fäustchen lutscht:-)

Beitrag von schnuffinchen 22.02.06 - 09:51 Uhr

Hallo Zauberfee,


das Gefummel mit der Stoffwindel kenn ich #augen.

Mittlerweile hat Hendrik den Tick entwickelt, immer dran rumkneten und - fummeln zu müssen, wenn er müde ist. Dabei schläft er dann ein, und dann nehm ich sie ihm behutsam wieder weg ;-). Ohne was zu fummeln schläft er nicht ganz so gut ein.


LG Janine + Hendrik *21.08.05

Beitrag von schneutzerfrau 22.02.06 - 09:56 Uhr

Hallo

das ist doch toll!!!

Ich finde sowas immer total süß gerade wenn sie damit anfangen , wenn man überlegt das sie kurz vorher noch garnichts konnten ;-)

Meine 7 Monate hat im Moment ne Phase sie winkt jedem zu manchmal sogar einer gro´ßen Blume oder Bildern an der Wand.

Die Hände bleiben also noch lange lange interessant.

Gruß Sabrina