Wie lange voll stillen??? + U5 Daten

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von moonshine74 22.02.06 - 10:16 Uhr

Hallo ihr Lieben!

Ich war mit unserem Schatz vorgestern zur U5.

Seine Maße sind:

Größe 70 cm (Geburt 53 cm)
Gewicht 7760 g (3300 g)
Kopf 44,5 cm (35 cm)

Er ist schon immer ein großes, leichtes Baby.

Ich wollte eigentlich mit 6 Monate mittags ein Gläschen geben, aber ich habe das Gefühl, er wird immer noch schön satt von der Muttermilch. Ich habe nur mal ein Birnenglas gefüttert wie er recht lange keinen Stuhlgang hatte.
Der Kinderarzt hat mir einen Plan aufgestellt, wie ich nun mit der Beikost anfangen sollte, aber ich will noch eine Weile voll stillen. Nur wenn ich merke, das er nicht satt wird, dann will ich anfangen.
Momentan hat er einen Rythmus von 4-5 Stunden beim Stillen.

Was meint ihr? Sollte ich wirklich schon zufüttern oder kann ich noch warten?

Alles Liebe

Tanja mit Andreas *16.08.2005

Beitrag von karin_73 22.02.06 - 10:22 Uhr

Hallo Tanja!

Solange du und Andreas so zufrieden seid mit stillen, würde ich weiter stillen.
Nirgends steht geschrieben, dass man unbedingt sofort ab dem 6. Monat mit Beikost anfangen muss. Viele stillen voll, bis zum 7. oder 8. Monat und das Baby hat alles, was es braucht.
Solange Andreas von der Mumi satt wird uns schön zufrieden ist, brauchst du dir keinen Stress machen.
Du kannst dich auch mal an die LaLecheLiga wenden, die können dich dahingehend sicher umfassend beraten, wie das mit den Nährstoffen ausschaut, wenn du länger voll stillst. Die sind bestimmt auch in deiner Nähe

http://www.lalecheliga.de

LG; Karin mit Jan *22.9.2005*