erlaubt ihr die übernachtung eines freundes?

Archiv des urbia-Forums Jugendliche.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Jugendliche

Viele Eltern sehen der Pubertät ihrer Kinder mit Schrecken entgegen. Welche Probleme tauchen wirklich im Zusammenleben mit einem Teenager auf? Was, wenn AlkoholDrogen und Verhütung zum Thema werden? Tauscht hier eure Erfahrungen mit anderen Teenie-Eltern aus.

Beitrag von zaubermausimhaus 22.02.06 - 10:46 Uhr

meine tochter ist 17 und hat im i-net einen jungen kennengelernt, der sie demnächst besuchen will. weil er soweit weg wohnt, möchte sie, dass er bei uns schläft. #schock ich bin dagegen, weil sie ihn überhaupt noch nicht kennt und ich nicht möchte, dass jeder bei uns ein und aus gehen kann wie er will. in diesem alter wird sie ja noch öfters einen jungen "süß" finden. ich habe auch noch sowas wie eine privatsphäre, oder?#kratz mein freund meint, ich stelle mich an. so ist es eben. ich könne es ihr nicht verbieten. sie wird noch länger bei uns wohnen und ob ich auch was dagegen hätte, wenn sie 20 ist. #augen ja, habe ich. allerdings nur, wenn es kein "fester" freund ist! sie sollte ihn erstmal kennen, oder? wie handhabt ihr das? stelle ich mich wirklich an? wann darf männlicher besuch bei euren töchtern übernachten? ich freue mich, über eure meinungen zu diesem thema.
schon mal danke....

Beitrag von max_guevera 22.02.06 - 11:28 Uhr

Sei doch froh, dass sie möchte das er bei euch schläft. Ist jedenfalls besser, als wenn sie sich irgendwo heimlich mit jemandem trifft, den sie nur aus dem Internet kennt.
Sie ist 17 Jahre und du solltest etwas lockerer werden, Privatsphäre hin oder her. Es gehört einfach dazu.
Gruß
Max

Beitrag von aggie69 22.02.06 - 12:27 Uhr

Würde ich auch sagen - sei froh, daß Deine Tochter so ehrlich ist und Dich um Hilfe und Erlaubnis bittet. Das ist heutzutage nicht üblich. Stell Dir vor, er würde in ein Hotel gehen, Deine Tochter sagt, sie geht zur Disco, verbringt aber gleich die ganze Nacht bei ihm. Würde Dir das besser gefallen?
Dann lieber den neuen Freund auf der Couch übernachten lassen und den Kerl mal richtig unter die Lupe nehmen!

Beitrag von puhschrein 22.02.06 - 13:13 Uhr

hallo

als ich gerade deinen beitrag gelesen habe, musste ich sofort an meine zeit denken als ich meinen freund über internet kennengelernt habe und er mich besucht hat. meine eltern waren auch dagegen dass er bei uns zu hause schläft, zum glück hatte unser nachbar ne ferienwohnung und mein freund konnte dort schlafen.
leider leider lief alles schief und meine eltern haben mir damals den kontakt mit ihm verboten. aber ich bin immer noch mit ihm zusammen, mittlerweile haben meine eltern nix mehr dagegen.
was ich eigentlich nur sagen will, vertrau deiner tochter und lern den jungen erstmal kennen. vielleicht ist er ziemlich nett und dann hast du wahrscheinlich nix mehr gegen ihn.

lg

lisa

Beitrag von lichtchen67 22.02.06 - 14:05 Uhr

Ich habe zwar keine Tochter sondern einen 19-jährigen Sohn aber ich würde es wohl auch erlauben.

Bei uns darf eigentlich auch jeder übernachten und das war schon immer so - ich will es halt nur vorher wissen, damit es keine unliebsamen Überraschungen gibt ;-).

Als mein Sohn 16 war und eine Freundin hatte, die war 15, durfte er dort auch übernachten. Bei den Kids bedeutet auch übernachten nicht immer gleich Sex, falls das Deine Befürchtung ist. DAS machen die unabhängig von Übernachtungen, wenn sie denn wollen #cool

lg
lichtchen

Beitrag von anke55 22.02.06 - 14:44 Uhr

ALso ich denke ich würde mir an deiner Stelle den typen erstmal anschauen bevor ich ihn mit meiner tochter alleine in einem raum schlafen lassen würde bzw bei mir im Haus. Wenn er dir nicht gefällt dann sagst du einfach nein und er muss sich dann ein hotel suchen oder so. aber wie gesagt schau dir den Kerl erstmal an und dan entscheiden

Beitrag von zaubermausimhaus 23.02.06 - 08:28 Uhr

erstmal herzlichen dank an euch. ich habe mich entschieden!! ha, bin stolz auf mich, denn ich bin etwas über meinen schatten gesprungen!:-D
ich bin einen kompromiss eingegangen:
er schläft im keller, da haben wir ein gästezimmer!
na, wie ist das?? ich denke, so werde ich jedem etwas gerecht, oder?
nochmal viel #danke gesagt....
sanne

Beitrag von lichtchen67 23.02.06 - 08:42 Uhr

Na bitte - das ist doch eine klasse Lösung finde ich #freu

lichtchen

Beitrag von serefina 23.02.06 - 14:09 Uhr

Das einzige was mich stören würde ist das es eine Internet Bekanntschaft ist........den Jungen kennt sie ja nicht.....deswegen würde ich es wohl nicht erlauben. Was vielleicht anders wäre wenn ich ihn auch schonmal kennengelernt hätte......!
Aber ansonsten....hallo....deine Tochter ist 17 Jahre alt!!!!! Kein baby mehr und bald 18 jahre dann kann sie machen vom Gezetz her was sie will......und ich denke das wird sie auch...du klingst wirklich komisch.....ich brauche eine Privatsphäre und so...man man man...du stellst dich wirklich an.......Wenn deine Tochter 20 ist und du ihr noch so alles verbietest sorry aber dann wars das mit dem guten Verhältnis zwischen euch.
Das kann ich die garantieren. Deine Tochter hat nämlich auch eine Privatsphäre und die spielt sich in ihrem Zimmer ab.
Und das sie sich mit 17 noch öfters verliebt kann sein.....aber muss nicht bin auch seit dem 17 Lebensjahr mit meinem "Mann" zusammen.
Ich konnte zum Glück meine Freunde bei mir schlafen lassen ...ob es nun ein Freund war mit dem ich zusammen war.....oder einer meiner männlichen besten Freunde.........also mit 16 17 Jahren sollte das schon drin sein gelegentlich.
Die Jugend muss man ausleben dürfen...damit meine ich aber nicht ein saufgelage oder so...aber ich habe auch mal Partys gefeiert mit 16 und 17 jahren.
Sorry aber du klingst wie so ne Übermutti.
Und nochmal deine Tochter ist 17 Jahre alt....HALLO???


LG Janine

Beitrag von whitedevilin 24.02.06 - 01:21 Uhr

Hallo du, bin selbst erst 19, deswegen denke ich, dass man auch mal die Meinung einer Jugendlichen dazu hören sollte und wie meine Mutter das in dem Alter gehandhabt hat, also als das erste mal ein "männliches Wesen" bei mir übernachtet hat, war ich 16, ich muss dazu sagen, dass ich aber damals mit diesem Jungen erst 2 Wochen zusammen war und es heute immer noch bin #huepf Auf alle Fälle, hatte meine Mutter ihn davor erst 1 mal gesehen und mir trotzdem erlaubt, dass er bei uns schläft, sehr begeistert war sie wohl nicht davon, aber ich denke auch, dass man mit 17 schon etwas Verantwortungsbewusstsein hat! Bei den Eltern meines Freundes war es allerdings so, dass ich erst dort schlafen durfte,nachdem ich angefangen hatte die Pille zu nehmen....jaja, Eltern und ihre Sorgen... Aber da deine Tochter den Typen nur aus dem Internet kennt, ist deine Sorge wirklich verständlich, denn man weiß ja nie we man da so kennen lernt, ich würde vorschlagen, dass du dich mit den Eltern des Jungen in Verbindung setzt, ob sie es auch für gut halten, wenn er bei euch übernachtet! Obwohl wie schon jemand hier zu geschrieben hat, ist es wirklich viel besser, dass der Junge bei euch schläft und dass deine Tochter nicht zu ihm fahren will, denn so hast du wenigstens noch etwas Kontrolle darüber was sie so macht und so und musst keine Angst um sie haben! Ok, viel Glück bei der Entscheidung und würde mich freuen zu hören wie dud cih entschieden hast! :)

Liebe Grüße WhiteDevilin #sonne

Beitrag von zaubermausimhaus 24.02.06 - 09:02 Uhr

huhu, finde es toll, dass du deine meinung dazu geschrieben hast. #freu ich stimme dir voll zu. es ist nicht so, dass ich angst davor habe, dass meine tochter sex hat. sie hatte auch schon einen freund und der hat auch schon nach 2 wochen bei uns geschlafen. aber-du siehst das völlig richtig- ich mache mir sorgen, weil er ein völlig fremder mensch ist und sie ihn nur durchs i-net und telefonate kennt. #kratz ich habe mich entschlossen, dass er bei uns im gästzimmer schläft. damit ist meine tochter einverstanden und ich denke...wir warten mal ab, wie es weiter geht.
ich wünsche dir ein schönes wo-ende!
lg sanne

Beitrag von whitedevilin 24.02.06 - 13:38 Uhr

Hallo, finde deine Entscheidung super und finde es auch toll, dass deine Tochter mit dir Kompromisse eingehen kann! Danke, wünsche dir auch ein schönes WE! Liebe Grüße WhiteDevilin