Folio Erfahrung...

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von annimaus26 22.02.06 - 10:48 Uhr

Hallo Ihr Lieben!

Meine Schwester gab mir den Rat, auch bei Kinderwunsch Folio einzunehmen. Gibt es dazu irgendwelche Bedenken?#kratz Hat jemand von euch Erfahrungen mit evtl. Nebenwirkungen gemacht.

Danke für die Antworten!

Liebe Grüße

annimaus#stern

Beitrag von whiteangel288 22.02.06 - 10:56 Uhr

Huhu...

also nehme Folio zwar erst seit Beginn der Schwangerschaft, aber schaden kann es denke ich nicht!

Es sind ja nur "natürliche" Stoffe drin, die dein Körper sowieso braucht!!! Wie Vitamine, Jod etc.

Und die unterstützen dich dann schon von Anfang an und dein Krümelchen wird ideal versorgt, wenn du dann schwanger bist.

Viel Glück dabei

Beitrag von zambi30 22.02.06 - 11:05 Uhr

Hallo Anni!

Mein Arzt hat mir empfohlen Folio auch schon vorher einzunehmen. Dies ist gesundheitlich total unbedenklich und hat keinerlei Nebenwirkung. So kann man die Folsäurespeicher schon mal auffüllen!

LG Zambi

Beitrag von engel_meike 22.02.06 - 11:36 Uhr

Hallo !

Also wenn mit Deiner Schilddrüse was nicht stimmt, dann solltest Du Folio nur in Absprache mit Deinem HA oder FA nehmen, wegen dem Jod !

Ich musste Folio wieder absetzen weil ich nach zwei Wochen Einnahme permanente Übelkeit bekommen habe ... nach dem ich es drei Tage nicht genommen hatte war die Übelkeit wieder weg.

Liebe Grüße

Meike

Beitrag von a_vida 22.02.06 - 13:10 Uhr

Hi du,

meine FÄ hat mir Folio empfohlen, sobald ich den Wunsch geäußert habe #schwanger zu werden. Nebenwirkungen gibt es bei mir gar keine. Es soll auch schon dafür helfen, dass sich das #ei gut einnistet.

Liebe Grüße
Angelika

#katze

Beitrag von tomkat 22.02.06 - 13:47 Uhr

Da gibt es keine Nebenwirkungen. Folsäure ist im Körper - sogar mit Folio - immer zu wenig vorhanden. Davon können wir über die normale Nahrung gar nicht genug aufnehmen. Und Folsäure brauchst Du unbedingt, um offenem Rücken etc. vorzubeugen. Damit kannst Du nichts falsch machen.

Beitrag von kugelchen71 22.02.06 - 16:01 Uhr

Hallo,
Folsäure ist auf jeden Fall zu empfehlen. Ich war im Januar Schwanger (hatte letzte Woche Fehlgeburt) und bekam vom Arzt femibion800 mit 800 microgramm Folsäure.
Also doppelt soviel, wie in Folio (400micrgramm)
Schaden kann das eine oder!!! andere nicht!

Aber auf keinen FALL darfst DU 2 Folio am Tag nehmen, weil DU glaubst 800 microgr taugen mehr als 400!!!, denn in Folio sind ja auch 200 microgr. Iodid. Und 400 Iodid am Tag kann gefährlich werden, sagt mein GYN!
Außerdem der Apotheker muss Dich ja hier auch ausführlich beraten.
LG Tanja