Was haltet ihr von diesem kinder bett!!!

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von lea51 22.02.06 - 10:58 Uhr

huhu ich habe ein kinderbett enddeckt das ich im sommer mein sohn kauf würde dann ist er 16 monate alt. schaut mal...
http://cgi.ebay.de/Hochbett-Kinderbett-Spielbett-adH-FLEXA-Rutsche-Turm_W0QQitemZ4440192288QQcategoryZ68581QQrdZ1QQcmdZViewItem

Beitrag von katha_bln 22.02.06 - 11:07 Uhr

Hey du,

also für 16 Moante finde ich das persönlich zu früh!!Meine Tochter ist jetzt 15 Monate, erklettert natürlich liebend gerne Treppen oder Leiter, aber NUR mit Aufsicht!!!Mit 16 Monate kann er noch nicht allein aus dem Bett raus und kann evtl. auch über die Absperrung klettern und runterfallen-sie sind im dem Alter sehr unerschrocken-kenne das von meiner Tochter!!!Würde so ein Bett evtl. mit 3 Jahren kaufen auch wenn sie noch so schön sind ;-)


LG Katha+ Alina (*4.11.04), die dir unbedingt davon ABRATEN!!!!#schock

Beitrag von lady_chainsaw 22.02.06 - 11:04 Uhr

Hallöchen,

grundätzlich ein schönes Kinderbett - hatten wir auch schon mal ins Auge gefasst ;-)

Aber ich habe da noch so meine Bedenken, was z.B. das Rausfallen angeht - mal abgesehen davon, dass die Kinder (anfangs) alles andere als Schlafen im Kopf haben werden #schwitz

Gruß

Karen + Luna (2,5 Jahre)

Beitrag von valentina74 22.02.06 - 11:15 Uhr

Hallo! :-)

Ich würde noch kein Hochbett empfehlen! :-(
Es sind schon viele Unfälle passiert. Die Tochter einer Bekannten ist mit zwei Jahren aus so einem Bett gefallen und hat sich den Arm gebrochen.
Meine meinung ist warte lieber noch damit.
Mein Sohn hat so ein Bett erst mit 4 1/2 Jahren bekommen.
Ich hätte echt kein gutes Gefühl dabei! :-(

Liebe Grüße von Valentina

Beitrag von yansan 22.02.06 - 11:12 Uhr

Hallöle,

wir haben so nen bett gekauft (allerdings ohne rutsche... aber vom gleichen ebay-verkäufer)... letztes Jahr... da war meine tochter auch so ca 16 monate alt...

anfangs wars noch ganz ok weil sie die treppe allein noch nich hochkam... dann hat sies irgendwie rausgehabt... aber noch sehr unsicher bzw runter kam sie von alleine NICHT... hatten dann immer die leiter weg gemacht, damit sie nicht allein rauf kam... geschlafen hat sie zu dem zeitpunkt noch nicht drin...

anfangs hatte ich nie bedenken, das sie rausfallen könnte etc.. aber je länger und öfter ich das bett so "groß" im zimmer hab stehn sehen, wurde mir mehr und mehr mumelig...

vor nen paar wochen haben wir die Füße vom bett gekürzt... jetzt isses grad noch so hoch, das ich rollkisten unters bett schieben kann... sie ohne leiter auch gut ins bett rein- und wieda rauskommt...

für mich/uns war das die bessere lösung.. wie gesagt, kam sie gut alleine AUFS bett... aber eben nicht mehr runter... und meine tochter steht morgens immer alleine auf... war mir ganz einfach zu gefährlich

Gruß
Yanni mit Tatjana 29 Monate

Beitrag von schkodeli 22.02.06 - 11:45 Uhr

hallo!

ich fänds auch noch etwas früh. wenn du jedoch unbedingt ein hochbett haben möchtest, dann schau mal bei ikea nach. dort gibts eins, das kann man umdrehen, also anfangs ist das bett unten, und wenn mans umkehrt dann ists ein hochbett. das fänd ich noch eine gute variante damit man nicht 2 betten kaufen muss. weiss allerdings nicht wie die qualität ist.

liebe grüsse
brige

Beitrag von schkodeli 22.02.06 - 11:47 Uhr

noch vergessen, das bett bei ikea heisst KURA. ich pack das leider mit dem link hier reinsetzen nicht! #hicks

Beitrag von joely1976 22.02.06 - 12:33 Uhr

Huhu! *wink*

Wie geits? Hesch du ächt mis Mail becho gha? #kratz
Mer händ da KURA Bett ond bes jetzt ben i also zfrede demet... ond dSvenja au...;-)

Liebs Grüessli
Claudia

Beitrag von schkodeli 22.02.06 - 13:14 Uhr

hallihallo!

jo, has becho! danke! letscht woche hämmer chli stress gha do, aber schriebe höt oder morn no zrog!

tschüssi
brige

ps: ha ebe au a dem kura bett omestudiert. hesch de matratze ond gitterroscht au vom ikea?? dene troui ebe ned so... #hicks ond esch das ganze stabil? bi eus wirds au demnächscht es neus bett geh, sobalds chli ofe früehlig zuegoht. d svenja schloft aber no onde, oder?

Beitrag von joely1976 22.02.06 - 13:26 Uhr

De esch jo guet... mängisch weiss i ebe ned, öb mini Mails au wörkli achöme!

DMatratze han i vo minere Schwögerin becho.. wett keini us de Ikea! Ond de Latteroscht esch scho debi...da send eifach nor so Holzlättli wo me druufmoniert... aber i fende, da tuets för es Chend! Muess jo no ke Bicoflex-Latteroscht si...;-) Mer esch vorallem e gueti Matratze wechtig! I fende, das es es stabils Bett esch! Ond de Josi hets au för guet befonde ond er esch jo Schriner! ;-)Jojo, Madame schloft scho no onde! Sie het au no eri Zewidecki! Letschti esch sie sogar met dere usem Bett gheit...#augen Frog mi ned, wie sie da gmacht het...#gruebel
Mer händ da kauft, wöll mer jo nor eis Chenderzemmer händ ond da ned gross esch... wenn de sBaby gnueg gross esch för es normals Bett, döf de dSvenja obe go schlofe... hoffe jo, dass sie bes denn äntli chli ruhiger schloft! #schwitz

Beitrag von schkodeli 22.02.06 - 13:57 Uhr

hihi, chönt jo au grad do zrogschriebe. #aha läck, ben ich intelligent!! ;-) mer hätte zwar zwöi chinderzimmer, ond au gnue gross, aber ich fende d idee no lässig, dass so eifach chli meh platz frei hesch. aber ebe, ich weiss es noni so gnau. mues mol go omeluege.

hoffe d svenja esch weder ganz fit? d lisa macht im momänt met schlofe so theater. zobe es cabaret bes sie ieschloft (3x no trinke etc.), znacht 1 - 2x wach ond wott öppis trinke, ond am morge früehner denn je (obwohl sie zobe spöter iegschlofe esch). ond well sie die ganz nacht so vell trunke het esch meischtens s pyji au no rief för d d wösch well sie nass esch... seufz! aber ich han ächt kei ahnig a was das es lieht... d zäh send dore... sösch irgend en phase?? das goht jetzt scho es paar woche so... langsam sett doch das klappe metem duurhafte doreschlofe!!!!! #gaehn

d lisa esch jo au sones ranggifödle! i de ferie nimmts mi de wonder wie das klappet. de schloft sie jo met mer imene doppelbett. ha dänkt, nehme de schlofsack zwar met, aber lass ne am afang mol wäg ond probiere met decki ond so. nimmt mi wonder wie das usechont. ond de schaffi au das nächtleche trinke glaub ab. im momänt hani eifach kei energie för znacht en grundsatzdiskusison öber pro ond contra vom nächtleche trinke... bzw. die diskussion esch eisietig (nämlech vo minere siete) ond d lisa brüelet "trinke trinke trinke".

bi eus stönd de wahrschiendlech demnäscht no die wilde blotere a (het aber nüt met de schlofkrise z tue, die hett sie ebe scho länger). de tim ond de noah händs jetzt grad gha, nehme mol a mini chont de au gli met blöterli a! ;-) jä no, hauptsach dore!

ha mi ändlech chöne ufraffe weder chli sport z mache. gange jetzt 2x i de woche id klubschuel, bodytoning und bauch/beine/po. es goht jo ofe früehlig zue, gäll!! ;-)

sösch gets neso, d vell neus... sett nochli schaffe.

aso, mer läse weder vonenand, gä?

gruess ad svenja ond a dini chli 6 cm-bohne ;-) !

ps: wie esches eigentlech met ss-beschwärde? of die wördi mi jo au scho weder freue... #augen weli woche esches jetzt??

grusserl
b.


Beitrag von flocke123 22.02.06 - 17:43 Uhr

Hallo,

zunächst mal finde ich ein Hochbett mit 16 Monaten noch zu früh. Die Gefahr, daß er da nicht selbst runterkommt, wäre mir zu groß, auch die Rutsche wäre mir zu gefährlich.Außerdem haben Kinder in dem Alter eine Größe, die doch noch gut ins Babybett reinpaßt. Von daher würde ich noch etwas warten.

Was das Bett selbst betrifft: Es ist kein Original-Flexa-Bett, dh. Du kannst es nicht durch Austausch der Pfosten in der Höhe verstellen, wie das beim normalen Flexa-Programm (gibt es in drei verschiedenen Höhen) möglich ist (steht auch ziemlich am Ende der Artikelbeschreibung). Wenn es unten zu niedrig wird, mußt Du ein anderes kaufen - während Du beim richtigen Flexa-Bett nur die Pfosten und die Leiter austauschst. Wenn ich richtig gesehen haben, kannst Du hier die Pfosten gar nicht abmontieren, so daß Du es später nicht mal als normales Bett nutzen kannst.

VG
Susi

Beitrag von anita_kids 23.02.06 - 13:36 Uhr

hallo,

also ich finde 16mon definitiv zu jung...ich habe erst vor ein paar tagen gelesen, das empfohlen wird, ein hochbett erst kindern ab 6jahren zu kaufen....war auch ich erschrocken, darline hat ihres zum 4.geburtstag bekommen, aber da noch nix passiert ist, denke ich, dass es kein fehler war.
wir wollen jasmin auch eins kaufen, haben wir schon vor monaten beschlossen, aber erst, wenn sie nachts trocken ist, um grösstenteils zu vermeiden, dass sie nachts da im halbschlaf und dunkeln rauf und runter muss....mittlerweile ist sie trocken und wird im mai drei...mal sehen, aber die chancen stehen gut, dass sie auch eins bekommt (aber pssst;-))

lg anita mit #babynr.4 17+3im bauch