Standesamt vorbei. Und nun?

Archiv des urbia-Forums Hochzeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Hochzeit

Wer eine Hochzeit vorbereitet, hat viel Spaß, eine Menge Arbeit und noch mehr Fragen. Was kostet eine Hochzeit? Wer hat Deko-Tipps für die Festtafel? Wo gibt es die allerschönsten Brautkleider? Empfehlenswert für eine gute Vorbereitung ist eine durchdachte Checkliste

Beitrag von bibi28 22.02.06 - 11:20 Uhr

Hallo,#kratz
hab hier schon mal angefragt, was man nach dem Standesamt machen kann, bitte nicht so was klassisches wie ein Herz ausschneiden oder einen Stamm durchsägen. Auch nach Tauben fliegen lassen hab ich mich erkundigt, soll aber für den Raum Schleswig 200 Euro kosten. Haben aber nur noch ca. 40-50 Euro über. Wer weiß noch was.
#danke für jeden Tip bzw. Idee.

Beitrag von missju82 22.02.06 - 11:28 Uhr

Hi,

ich hätte ja Sektempfang vorgeschlagen, damit sich die Gäste untereinander bekannt machen können, aber mit 50€ kommt ihr da nicht weit!!!

Feiert ihr denn gar nicht? Wie soll denn der weitere Ablauf des Tages aussehen?

JU.

Beitrag von bibi28 22.02.06 - 14:37 Uhr

#augenIrgendwie hab ich das wohl verkehrt geschrieben. Nicht ich heirate, sondern meine Vorgesetzten und wir als Mitarbeiter würden gerne etwas nach der standesamtlichen Trauung für die Beiden machen oder das die etwas machen müssen. Anschließend fondet eine Feier statt, für die wir schon einiges an Spiele usw. haben, aber das passt alles nicht unbedingt nach draussen bzw. für nach dem Standesamt. Hoffe, ich habe mich jetzt verständlicher ausgedrückt und freue mich auch eure Vorschläge.#freu

Beitrag von michi1007 22.02.06 - 13:16 Uhr

Hallöchen

Wir haben am 01.10.05 um 9.30Uhr standesamtlich geheiratet danach sind dann meine Gäste zu meinen Eltern nachhause gegangen wo es dann kalte Platten und Getränke gab und von meinem Mann die Gäste sind zu Ihm nachhause gegangen.... so hatten wir beide auch ein bißchen Zeit für uns und unsere Gäste und um 13.00Uhr war dann die kirchliche Trauung... der Übergang war zumindest für uns ne gute Lösung... vieleicht wäre das ja auch was für Euch.
Weil das mit dem Sektempfang z.B haben wir erst bei Ankunft in der Halle gemacht und Tauben ließ mein Mann für mich in dem Moment fliegen in dem wir zusammen aus der Kirche kamen ..... oh schwärm, würd den Tag soooo gern nochmal zurück drehen #huepf

Wünsch Dir aufjedenfall ne super schöne Hochzeit und genieß es so gut Du kannst.... es geht viiiiiiel zu schnell vorbei.

Lg Michi

Beitrag von missju82 23.02.06 - 18:10 Uhr

hi, ich bin`s noch einmal!

wie wäre es, wenn ihr das brautpaar am abend mit einem feuerwerk überrascht? nach der trauung kenne ich auch nur die klassischen dinge: herz schneiden, sägen, reis werfen, wäscheleine durchschneiden etc.! vielleicht könnt ihr dem brautpaar noch ein hindernis in den weg stellen (brautauto mit luftballons füllen, o.ä?

sorry, aber mir fällt nichts weiter ein!

JU.