dachte immer kinder unter 2 jahren, wären im urlaub kostenfrei?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von money2901 22.02.06 - 11:44 Uhr

hallo,

vielleicht hat ja jemand von euch erfahrung...

wir wollen dieses jahr im september in die USA zu verwanten fliegen...

jezt haben wir gestern im internet nach günstigen flügen geschaut und da kostet doch tatsächlich unsere kleine maus (zu dem zeitpunt,ist sie dann knapp über einem jahr) ganze 200€ und hat noch nicht mal einen eigenen sitz...

ich dachte immer, das kleinkinder unter 2 jahren frei sind...

lg money und #baby tyra 26.08.2005

Beitrag von fiori 22.02.06 - 11:47 Uhr

Hallo,

nee leider ist das nicht so.

Auch wenns nur ein paar Euro sind müssen die Zwerge meist was zahlen.
Das sind dann halt irgendwelche Steuern die mitgerechnet werden.

Ich wollte nämlich auch nach England zur meiner Schwester fliegen und meine kleine hätte bei jeder Fluggesellschaft etwas zahlen müssen.

fiori#blume

Beitrag von knudelinchen 22.02.06 - 11:50 Uhr

Hi Money,

ja du mußt das so sehen, das diese 200 Euros wohl kein Ticket sind sondern eine Aufwandspauschale.
So heißt es zumindest bei Germanwings, da muß ich für meine Tochter pro Flug ( HH- Dresden) 10,00 Euro löhnen. Schliesslich macht deine Tochter auch einen kleinen Verwaltungsaufwand... Flugtickets drucken, Kinderwagen ist umsonst (oder vielleicht dann doch nicht), du bekommst eine besondere Einweisung von der Stewardess.... das kostet doch alles Geld. (ironisch!!!!!)

Ärger Dich nicht, wirst es wohl nicht ändern können.
LG Anja

Beitrag von coppeliaa 22.02.06 - 11:58 Uhr

nicht vergessen: flughafengebühren zb müssen meist pro person unabhängig vom alter gezahlt werden, hat nicht mal direkt was mit der fluglinie an sich zu tun. da kann leider hübsch was zusammenkommen!

Beitrag von mel27 22.02.06 - 12:20 Uhr

Bei den meisten Linienflügen must du bezahlen.Bei Charter weis ich es nicht.
Bei billigflugreisen mußt du immer was bezahlen.

Beitrag von biljana27 22.02.06 - 12:47 Uhr

Hallo,

und ganz wichtig frag nach wieviel Gepäck sie mitnehmen darf. Ich hatte dass, das ich nicht wusste das sie nichts bzw. bei Lufthansa 10 Kg mitnehmen dürfen. Also nachfragen, sonst musst du Übergepäck zahlen und das ist teuer.

LG, BIljana

Beitrag von tauchmaus01 22.02.06 - 12:50 Uhr

Komisch, ich bin nachLLanzarote geflogen als Jule 1 Jahr und 2 Monate war und sie hat nichts gekostet, der Kinderwagen war umsonst und sie hatte sogar 20 kg Freigepäck. Nur halt keinen eigenen Sitz, dafür aber vorne im Flugzeug ein Hängebettchen.

SIe bekam sogar Spielzeug und Essen.

Ab 2 sind schon 50 % zu zahlen, aber dafür gibt es auch schon einen Sitz.
Du kannst doch nicht den ganzen Flug die KLeine auf dem Schoß haben#kratz.

Mona

Beitrag von money2901 22.02.06 - 13:06 Uhr

das komisch ist, bei pauschal-reisen, kosten die kleinen nix...wenn man die flüge einzeln bucht, dann schon...

Beitrag von mara299 22.02.06 - 13:10 Uhr

Oh ja ... und 200 Euro ist gar nicht so schlecht ... meine Freundin musste im Dezember (San Diego - Hannover - San Diego) knapp 300 Euro bezahlen.
Dafür bekommt ihr aber auch einen größeren Platz wo ein "Bettchen" an die Wand gemacht werden kann.
Ist ja auch immerhin ein sehr langer Flug.
Soweit ich weiß sind es meist die Hotels die keinen Aufpreis für Babys / Kleinkinder nehmen und selbst das ist sehr verschieden.

LG, Mara + Til

Beitrag von kurczak 22.02.06 - 14:25 Uhr

Hallo, wir haben gerade Pauschalurlaub auf lanzarote gebucht - all inklusive und ich habe extra nachgeschaut - der Preis ist gleich wenn wir zu zwiet fliege oder mit einem Kind unter 2 Jahren.