In welchem Abstand FA-Termine? Wie bleibt ihr locker?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von shaks1980 22.02.06 - 11:45 Uhr

Hallo ihr Lieben,

meine zwei Fragen stehen ja schon oben...
In welchem abstand habt oder hattet ihr am Anfang eurer SS eur FA-Termine? Bin jetzt in der 9+5 SSW.
Hab beim letzten Termin nen Abstand von 4 Wochen zum, nächsten FA Termin bekommen, der ist jetzt erst am 09.03 (also Ende der 12.SSW) Habt ihr auch in der "Frühschwangerschaft" solange Abstände? Oder mach ich mich jetzt nur zu sehr verrückt? Mach mir ständig Sorgen und Gedanken und kann gar nicht locker bleiben...

Ich wünsch euch allen weiterhin alles, alles Liebe und Gute! Sandra

Beitrag von lonedies 22.02.06 - 11:50 Uhr

Hi,

bis zur 30.SSW sollte ich nur alle 4 Wochen kommen, es sei denn es gab Probleme (hatte in der 7./8. SSW Blutungen). Ab der 30. geh ich nun jede Woche zum CTG und 2-wöchig wird VU gemacht. Die meisten FÄ bestellen aber ab der 30./32.SSW nur alle 2 Wochen zum CTG und zur VU. Ab ET muss man dann, glaub ich, alle 2 Tage hin.

LG Loni + Höhli 35.SSW

Beitrag von floh33 22.02.06 - 11:49 Uhr

hallo,
4 wochen sind ganz normal, mach dir keinen kopf. kürzere abstände, also alle zwei wochen gibts erst am schluss zu ab dem 8.ten monat.

wünsch dir weiterhin alles gute
lg floh

Beitrag von bine3002 22.02.06 - 11:50 Uhr

Die Untersuchungen sind fast die gesamte Schwangerschaft über alle 4 Wochen, nur am Ende werden es mehr. Sei froh, denn wenn es jetzt schon mehr wäre, würde was nicht stimmen, außerdem gibt es doch Erbaulicheres als beim Arzt rumzusitzen, für mich zumindest.

Die Sorgen kennt jede von uns, allerdings sind sie absolut unbegründet, wenn Du keine Beschwerden hast. Du wirst es merken, wenn etwas nicht stimmt. Und daran ändert es gar nichts, wenn Du dich verrückt machst.

Falls es dich beruhigt, kannst Du dir auch jetzt schon eine Hebamme suchen und dich dann im Wechsel alle 2 Wochen mal mit ihr treffen bzw. zum Arzt gehen. So hast Du alle 2 Wochen einen Termin.

Beitrag von bv27 22.02.06 - 11:50 Uhr

Hallo Sandra,

ich hatte meinen ersten FA Termin bei 7+6, den zweiten bei 10+5 und den letzten bei 13+4, also alle drei Wochen.
Meinen nächsten Termin hab ich in 5 Wochen, da bin ich dann bei 18+5, weiß auch noch nicht wie ich diese lange Zeit überstehen soll.
Was ich so mitgekriegt hab sind aber Termine alle 4 Wochen - auch in den ersten 12 Wochen - durchaus normal. Wenn du dich aber zwischendurch mal unsicher fühlst und mal zum Arzt möchtest würde ich einfach einen Termin ausmachen.

Lg
Birgit + #baby (13+6)

Beitrag von kessy16 22.02.06 - 11:49 Uhr

Hi,

hatte meinen ersten Termin in der 8ten Woche, dann 2 Wochen darauf zum 1ten Screening und den nächsten habe ich am 10.3., bin dann in der 14ten Woche. Also 4 Wochen Abstand, eigentlich ganz normal.

LG

Kerstin

Beitrag von lena98 22.02.06 - 11:51 Uhr

Hallo,
das ist zwar normal aber ich kann dich verstehen. Du kannst garnicht genug bekommen, und sehen wie dein Pünktchen wächst. Doch glaub mir es ist gut so denn wenn du es das nächste mal siehst ist es ja wieder um einiges spannender wie es aussieht.

LG
Daniela

Beitrag von kessy16 22.02.06 - 12:01 Uhr

Hi Daniela,

ja, klar ist schon sensationell.

Ist aber meine 5te SS und da läßt die "Gier" langsam nach ;-), da man sich über das Endresultat doch wesentlich mehr freut.

LG

Kerstin

Beitrag von sandy87 22.02.06 - 11:54 Uhr

normal sind alle vier wochen.kenne das mit der unsicherheit.
habe di vier wochen warten bis jetzt LEIDER noch nicht ausgehalten.hab ne problemschwangerschaft(zweimal kh etc) und hoffe das ich diesmal die vier wochen zum ersten mal durchhalte.würde das kleine gerne non stop sehen aber das ist denk ich normal.
ende der ss musst du alle zwei wochen zu vu und ich glaub ab der 35 ssw jede woche
gruß sandy+#ei

Beitrag von shaks1980 22.02.06 - 11:55 Uhr

Danke für all eure schnellen Antworten,

irgendwie denk ich ist es halt so wenn man so noch gar nix merkt von der Schwangerschaft dass man sich dann verrückt macht.
Andererseits wird es wahrscheinlich immer so sein dass man ab und dann etwas unsicher ist...
Wär ja aber auch schlimm, wenn wir uns alle gar keine Gedanken machen würden.
Also dann #danke nochmal.

Euch noch alles Gute
Sandra

Beitrag von darkness_diva 22.02.06 - 12:10 Uhr

Hallo,

also bei mir waren die Untersuchungen bis zur 12.Woche alle 2Wochen, dann alle 3 Wochen dann einmal 4 Wochen abstand und nun wieder alle 3 Wochen.

Ist aber von FA zu FA unterschiedlich ;-)

LG,Claudi 28.SSW

Beitrag von karinbrigitta 22.02.06 - 12:16 Uhr

Hallo Sandra,

ging mir auch so, als ich so weit war wie du. Das legt sich nach der 1. US - war jedenfalls bei mir so. Habe jetzt die verflixten ersten drei Monate hinter mir, ich sag dir, das beruhigt kollossal#freu

LG

Karin+Krümel#ei 13. SSW

Beitrag von sandra29 22.02.06 - 12:34 Uhr

Hallo Sandra,

das ist ja witzig, ich bin auch in der 9+5 SSW und habe meinen nächsten Termin ebenfalls am 09.03.

Mir geht es wie Dir, ich finde 4 Wochen auch sehr lang. Aber meine Mutter hat mir berichtet, Sie hatte damals bei mir und meiner Schwester gar keinen Ultraschall.
Da habe ich gemerkt, wie verwöhnt wir mit all der Technik sind. Dennoch freue ich mich bereits auf den 09.03. und versuche mich nicht verrückt zu machen.

Ich wünsche Dir alles Gute und vor allem starke Nerven.
Liebe Grüße
Sandra #liebdrueck

Beitrag von pfirsichring 22.02.06 - 13:12 Uhr


Die 4 wochen sind normal, bei mir waren sogar schonmal 5 Wochen. Am Anfang der Schwangerschaft ging es noch da ich Anzeichen hatte das mein Körper arbeitet. Sprich Bauchkrämpfe, Brustspannen, etc.

Irgendwann waren die aber weg und das so ca in der 11-14. Woche...kein Baby gemerkt...das waren schrecklich blöde Wochen. Aber seitdem ich mein Baby jeden Tag mehrmals treten spüre fieber ich den Terminen eigentlich nicht mehr entgegen. Ich freu mich zwar aber letzendlich werden da nur Sachen gemacht die ausmessen, etc. die zwar wichtig sind aber ich an denen eh nichts ändern kann.

Ich bin in Gedanken ganz bei meinem kleinen Wildfang im Bauch und Sie antwortet auch schon ganz reizend...

Also hab noch ein paar Wochen geduld und tu dich auf Deinen Körper konzentrieren. Wenn Du ruhig und ausgeglichen bist merkst Du Dein Baby bald.

Eine verkrampfe, aufgehibbelte Mama, die keine Zeit dazu findet wird klein Baby wahrscheinlich auch nicht so oft spüren....

Beitrag von jungfrau83 22.02.06 - 15:19 Uhr

hey

Mach dir keine gedanken weil 4Wochen sind ganz normal so war es bei mir auch dann ab 8 monat alles 2-3 wochen und ich muss ab 35 ssw jede woche einmal hin. weil da den alles verstärkter kontrolliert wird.
mach dir keine gedanken geniesse lieber jeden gang jetzt zu deinen Frauenarzt.

Mfg Katja+33ssw