Alternative zum Ringkissen?

Archiv des urbia-Forums Hochzeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Hochzeit

Wer eine Hochzeit vorbereitet, hat viel Spaß, eine Menge Arbeit und noch mehr Fragen. Was kostet eine Hochzeit? Wer hat Deko-Tipps für die Festtafel? Wo gibt es die allerschönsten Brautkleider? Empfehlenswert für eine gute Vorbereitung ist eine durchdachte Checkliste

Beitrag von missju82 22.02.06 - 11:49 Uhr

Hallo ihr Lieben!

Heute habe ich auch mal wieder eine Frage an euch! Wir werden im August standesamtlich auf einer Burg heiraten. Ich finde Ringkissen für eine kirchliche Hochzeit schön, aber standesamtlich passen die meiner Meinung nach nicht!

Ich hatte schon an eine einfache Tonschale gedacht, aber irgendwie scheint mir das nicht kreativ genug. Habt ihr denn Ideen, wie man die Ringe vor der Hochzeit präsentieren kann? Eine Kombination mit Blumen wäre ja auch nicht schlecht!

Vielen Dank!

JU :-)

Beitrag von baby_2007 22.02.06 - 12:30 Uhr

hi du...

wir heiraten auch standesamtlich und bin am überlegen...
Ringkissen fänd ich auch net sooo ganz passend#kratz*gg deswegen werden wir wahrscheinlich für eine schöne "echte" Rose entscheiden:)*ggggg und darauf die Ringe setzen*gg

Liebe Grüße

Nina

Beitrag von baby_2007 22.02.06 - 12:31 Uhr

ach noch was und die Rose natürlich später trocknen:)

Beitrag von michi1007 22.02.06 - 13:10 Uhr

Hallöchen
Hatte an meiner Hochzeit (01.10.05) auch kein "normales" Ringkissen... meine Schwester kam
da auf ne super süße Idee ;-)
Sie ist in nen Blumenladen gegangen und hat aus Effeu und roten Rosen ein Herz machen lassen in dem Sie dann in der mitte an den Blätter unsere beiden Ringe befestigen hat lassen.... sah super aus und ich war echt gerührt, weil meine kleine Schwester mit 15 auf so ne Idee kam....

Lg Michi

Beitrag von anyca 22.02.06 - 13:28 Uhr

Wir hatten auch in der Kirche kein Ringkissen, sondern die Ringe lagen auf einem schlichten silbernen Teller / Tablett. Vielleicht wäre so was auch fürs Standesamt schön? Edel, aber nicht kitschig!

Beitrag von maren04 22.02.06 - 13:58 Uhr

Bei unserer standesamtlichen Trauung letzes Jahr hatte das Standesamt eine hübsche, edle Schale in der die Ringe dann lagen. Wir mußten nur die Ringe abgeben. Jetzt heiraten wir im Juni kirchlich, aber ein Ringkissen werden wir da auch nicht haben. Irgendwie kommt mir das überflüssig vor. Sieht man ganz kurz, dann wars das schon wieder und die Gäste kriegen es ja sowieso kaum mit.
Frag doch mal im Standesamt nach, die haben dort bestimmt auch etwas, wo die Ringe immer drauf liegen. Blumen kannst du ja dann noch dazu arrangieren.
Tina

Beitrag von yamie 22.02.06 - 17:36 Uhr

wir heiraten ebenfalls "nur" standesamtlich und ich, ich habe soeben mein ringkissen bei ebay ersteigert! #huepf

weißte ju, ich heirate nur einmal und da möcht ich ALLES haben, wie ichs mir schon immer gewünscht hab. wo steht denn, daß ein ringkissen (standesamtl.) too much ist?

Beitrag von milady 22.02.06 - 19:03 Uhr

Hallo missju82,

wie wäre es mit den Kopf einer Rose?

Habe ich mal im Fernsehn oder so gesehen, sah echt toll aus.

Viel Spaß auf Schloß Gravensburg #liebe

Gruß Milady

Beitrag von missju82 23.02.06 - 18:04 Uhr

hallo milady,

ich danke dir für den tipp! hattest du nicht damals gefragt, wer auf schloss garvensburg in züschen heiratet? und wohin hat es dich nun verschlagen? werdet ihr auch dort heiraten?

grüße,JU.

Beitrag von zitronengelb 23.02.06 - 09:24 Uhr

Also die Burg schreit ja nach einer kreativeren Idee als Ringkissen.
Wie wäre es mit:
so einem kleinen Lederbeutelchen wie die Mittelalterlichen Menschen als Geldbeutel getragen haben. Wo eine Schnur so durch das runde Leder geht und das man komplett aufziehen kann. Darin was grünes und eine Blüte auf der die Ringe sind.
oder:
Ein kurzer (halber Meter) Stab an dem unten Bänder hängen und der umwickelt ist (nach oben vielleicht als "Tüte", ich stell mir das Füllhornähnlich vor) dekoriert vom Floristen. Der trauzeuge bringt das mit.
oder:
du bastelst mit so kleinen Tonsteinen mit denen Kinder Häuschen bauen können (weiss leider nicht wie die Dinger heissen) auf einem Brettchen einen "Burghof" lässt sich auch beliebig mit Grünzeug und Blüten schmücken. In dem Burghof liegen dann die Ringe.
oder:
Du holst im Künstlerbedarf einen Block Ton und ihr bastelt gemeinsam eine Schale. Wenn du am Rand ein paar Löcher reinmachst und den Ton dann lufttrocknen lässt hast du eine Burgtaugliche Schale. Ach ja die Löcher wären für den Floristen um was festzumachen.
oder:
Ein schönes echtes Blatt, Nass machen und auf der unteren seite in den Ton drücken, schauen dass das blatt und der Ton zusammen ein bischen zur Schale gebogen wird, das Blatt wieder entfernen und schon hat du eine Blattschale. Da sich dann auf dem Ton die Maserung des Blattes befindet. Wenn dier die Tonfarbe nicht gefällt einfach anmalen.

Was dabei? Oder bringt es dich vielleicht auf eine neue Idee?

Beitrag von missju82 23.02.06 - 18:06 Uhr

Habt vielen Dank für die vielseitigen Ideen. Ich werde mich sicher für einen eurer Vorschläge entscheiden! Soetwas ist ja auch schnell gebastelt!

Liebe Grüße,

JU.