Gibt es hier auch welche bei denen alles gut läuft?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von zauberfee1975 22.02.06 - 11:54 Uhr

Hallo,

ich lese immerwieder was ihr für Probleme mit einschlafen, Schüben usw habt.
Bei uns ist gar nix! Bekomm ja schon ein schlechtes Gewissen.
Mein kleiner Schläft tagsüber viel-am liebsten sogar in seinem Bett#kratz im Laufstall fühlt er sich unwohl.
Abends um halb acht leg ich ihn hin und spätestens nach 20 min schläft er tief und fest. Muss nur mal den Schnuller reinstecken:-)
Von den Schüben hab ich bisher auch nur leicht was gemerkt, Koliken haben wir keine, und brüllen tut Magnus eigentlich nicht nur wenn er sehr großen Hunger hat.

Das soll hier nun kein "angeben" sein,ich bin froh ein Pflegeleichtes Baby zu haben und ich hoffe es bleibt so.
Bei allen anderen bei denen es nicht so ist-mein Respekt und wünsche euch Nerven aus Drahtseilen.
Aber wer weiss.... Vielleicht poste ich auch bald mal:Hilfe ich kann nicht mehr:-)

Ich hoffe es fühlt sich keiner von dem Thread angegriffen.

LG Zauberfee und Magnus der wieder schläft

Beitrag von archie1379 22.02.06 - 11:57 Uhr

Hi!
Bei uns läuft auch alles Prima.

Beitrag von ratpanat75 22.02.06 - 12:08 Uhr

Hallo Zauberfee,
ja ich habe auch einen ganz "pflegeleichtes" Exemplar.
Stillen, schlafen, usw. null Problem.Wachstumsschübe kennen wir nicht,nachts aufstehen auch nicht (seit er 3 Wochen alt ist schläft er 10- 12 St durch).Krank war er auch noch nicht.
Mitlerweile schläft er zwar tagsüber nicht mehr so viel und will Beschäftigung, aber das ist mit fast 6 Monaten ja auch normal.
Toi toi toi, ich hoffe er bleibt so.Mein erstes Kind war nicht ganz so "pflegeleicht", ich weiss also, wie es ist!

lg an alle Mamis von pflegeleichten und nicht ganz so pflegeleichten Babys

Beitrag von tinibo 22.02.06 - 12:02 Uhr

Hallo Zauberfee!

Also, wie gehören scheinbar auch zu denen, wo alles prima läuft. Mein kleiner Fynn schläft gut (nachts immer durch von 21.00 bis 7.00 Uhr morgens), er ißt wie ne 1 seine Gläschen und wirklich alles, er kann sich schon lange alleine selbst beschäftigen und jetzt hatte er sogar eine Erkältung und wir haben nicht bemerkt, daß er auch nur irgendwie unleidlich war. Das einzige Negative an ihm ist, daß er ein echtes Spuckkind ist. Aber das hört ja irgendwann auch auf.

Ja, manchmal kann ich es auch nicht fassen, wie pflegeleicht unser kleiner Fynn ist, wenn ich hier so lese, was die Leute für Schwierigkeiten haben. Aber auf der anderen Seite genieße ich es in vollen Zügen, denn man weiß ja nie, was wann noch so kommt.

Alles Gute weiterhin!
Tinibo!
#katze

Beitrag von igraine9 22.02.06 - 12:04 Uhr

Hallo,

bis zum 19.Wochen-Schub war bei uns auch eigentlich alles ruhig. Doch er hat zusätzlich zu dem Schub seine ersten Zähnchen bekommen und seitdem ist er auch nicht mehr ganz so pflegeleicht wie am Anfang. Ich würde aber auch nicht behaupten, dass wir grössere Probleme haben. Er ist nur launisch.

Ich denke die "Probleme" wachsen bei manchen Babys mit.

Alles Liebe und geniesse die Zeit
Igraine+Michael(*16.7.2005, der aber auch so gut wie nie schreit- dafür aber fleißig meckert und motzt)

Beitrag von mel27 22.02.06 - 12:11 Uhr

Bei uns ist auch alles super.Sie lacht den ganzen Tag.Sie schäft am Tag nur 1 Stunde höstens 2 im KWagen.Sie isst sehr gut hatte noch nie Bauchschmerzen.Weinen kenne ich kaum nur bei hunger.Sie schläft in ihrem eigenem Bett.Seit sie 2Wochen alt ist.Aber bei uns imSchlafzimmer.
Sie geht abend so zwischen 20-21Uhr ins Bett.Weil sie das will.Vorher gibs noch mal die Flasche und Bäuerchen auf meinem Arm.Dann lege ich sie ihn und sie weint nicht sondern schläft dann ein.
Wenn sie nicht gleich schläft spielt sie noch mit ihren Fingern aber auch dann weint sie nicht.
Ich beschäftige mich dem Tag über sehr viel mit ihr.
Kuscheln,toben,Singen,Tanzen,Spazieren gehen(wo ich sie auch mal raus nehme und sie sich alles ansehen kann.)
Wir haben einen Kleinen Engel.
Bitte nicht falsch verstehen oder böse sein.Ich habe gehört das,das verhalten des Kindes der Spiegel der Eltern ist.(Wenn es rnd um gesund ist und auch keine Blähungen usw Hat.)

Beitrag von zauberfee1975 22.02.06 - 12:19 Uhr

Hi

ich habe ne ähnliche Theorie wie du. Wenn man Ruhe ausstrahlt überträgt sich das auf das Kind.Zeigt man nervosität oder Unsicherheit ist es das Kind auch.

Ich bin ein ruhiger Vertreter der Gattung Mensch, mich hat auch in meinem Job nichts aus der Ruhe gebracht und konnte auch unsere Patienten gut beruhigen.
Ähnlich ist es nun wohl auch bei Magnus.
Wenn er mal weint und er sieht mich ist es sofort vorbei. Er lacht dann und kuschelt sein Köpfchen in meine Hand. Das liebt er-überhaupt im Gesicht gestreichelt zu werden.

MMH es ist ne gewagte Theorie, vielleicht fühlen sich nun auch einige "angegriffen" bei denen es nicht so ist u sie dennoch ruhig sind...:-)
Vielleicht haben wir aber einfach auch nur Glück

LG

Beitrag von mel27 22.02.06 - 12:27 Uhr

Ich habe erst überlegt ob ich das schreibe.Ich meine es auch nicht böse.Natürlich muß es auch nicht immer daran liegen.
Ich habe es selbst gemerkt bei meiner Kleinen.
Sie war noch keine 3 Monate,da hette sie plötzlich hohes Fieber.(Abends)Wir sind ins KH gefahren und ich war ganz nervös.Mein Mann mußt Melissa nehmen,den bei mir hatte sie nur geweint,weil ich so anders war.
Sonst bin ich immer ganz locker und mach mich nicht Heiß,bevor der Tag nicht gekommen ist.So ist sie auch.
Sie muß sich bei mir nichts erkämpfen(aufmerksamkeit oder Ähnliches.)Sie zeigt mir sogar wann es ihr reicht.
Es ist schön so.Genieße deine Zeit mit deinem Baby sie werden so schnell groß.
LG Mel#freu

Beitrag von corre76 22.02.06 - 12:02 Uhr

Hallo,

seit Taija keine Koliken mehr hat, ist bei uns auch alles wunderbar#freu!

Liebe Grüße

Corre + Taija, die grad mal wieder alleine spielt

Beitrag von tati_plus_wuerstchen 22.02.06 - 12:03 Uhr

hallo zauberfee,

als mein kleiner so alt war wie deiner, war auch alles prima. ;-)

liebe grüße
tati

Beitrag von ladyswoon 22.02.06 - 12:42 Uhr

Hallo Zauberfee!!!

Mein Kleiner ist super Pflegeleicht, und ich bin ehrlich gesagt super froh darüber.

Hier mal ein Posting von mir wo ich was über meinen Kleinen geschrieben habe zwecks Pflegeleicht usw.

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=complete&bid=9&id=346262

#liebe Grüße

Karina & #baby Simon 20.12.2005 ( der auch mal wieder schläft)