zu klein?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von binelena 22.02.06 - 12:27 Uhr

Hallo,
komme gerade zurück von der Rückbildung. Alle hatten ihre Babys dabei. Als sie meine Lena, 13 Wochen sahen, meinten alle sie sei aber noch sehr klein. Bei der Geburt am 24.11.05 wog sie 3200 Gramm und war 52 cm groß. Mittlerweile wiegt sie 4800 Gramm und ist 63 cm groß. Bei der U3 meinte der kinderarzt sie sei an der unteren Gewichtsgrenze. Jetzt mache ich mir Sorgen, ob sie vielleicht nicht genug zunimmt. Was meint ihr? Wie war das bei Euren Kindern mit 13 Wochen?
Gruß Bine

Beitrag von babe26 22.02.06 - 12:30 Uhr

hallo,
tobi ist jetzt 65cm gross und wiegt 7600g, er ist 19Wochen alt. Gross genug ist sie auf jeden Fall, vielleicht etwas leicht, aber ich finde das okay.

lg, babe26 mit tobias (*09.10.2005)

Beitrag von ladyswoon 22.02.06 - 12:32 Uhr

Hallo Bine!!!

ICh kann dir da leider nicht helfen weil mein Kleiner "erst" 9 Wochen alt ist aber wenn du dir zu unsicher bist geh doch noch mal zum KiA und lass deine Kleine wiegen.

Lieber einmal mehr hingegangen als zu wenig!

Ansonsten wiege und messe sie selber und vergleiche die Massen mit der Kurfe im Kinder-Untersuchungdsheft.

Vielleicht konnte ich dir etwas helfen.

#liebe Grüße

Karina & #baby Simon *20.12.2005 (der ein langer, dürrer ist)

Beitrag von antjes27 22.02.06 - 12:32 Uhr

Hallo Bine

Meine Nele ist am 21.11.2005 geboren 2 Wochen zu früh sie wog bei ihrer geburt 2580g und war 48 cm gross jetzt ist sie 3 monate alt wiegt 5640g und ist 56cm gross der Kinderarzt sagte alles in ortnung.stillst du denn oder nicht? Ich stille voll

lieben gruss Antje und Nele

Beitrag von coccinelle975 22.02.06 - 13:20 Uhr

Hallo Bine!

Also meiner Meinung nach ist sie schon ein zierliches Baby. Meine Lena kam am 30.11.2005 mit 2580g und 49cm (4,5 Wochen zu früh) auf die Welt und dürfte mittlerweile schon ihre 5000g haben. U4 haben wir erst am 17.März und derzeit wiegen wir sie halt immer mit uns auf der normalen Waage.
Wenn Du Dir unsicher bist, dann frag doch mal bei Deinem KIA nach. Ich weiß nicht, ob Du stillst, wenn ja dann kann es sein, daß Deine Kleine zu wenig abbekommt. Ne Freundin von mir hat auch gestillt und ihrer hat nach dem abstillen ganz kräftig zugenommen.

Liebe Grüße
Silke und Lena

Beitrag von frayer31 22.02.06 - 13:30 Uhr

Hallo,

63 cm mit 13 Wochen-finde ich zum Beispiel schon ziemlich groß....Celina war bei der U5 mit 25 Wochen gerade mal 66,6cm
Kann natürlich sein-das deine Maus klein und zierlich wirkt-da sie für ihre große etwas dünn ist

#liebe Grüße Doreen

Beitrag von reggie76 22.02.06 - 14:22 Uhr

Hallo Bine!
Mach dir bitte nicht zu viel Sorgen!
Meine Olivia ist jetzt 8 Monate alt und sie war immer sehr leicht (sie liegt immer an der unteren Gewichtsgrenze), aber dafür sehr lang. Ich hab mir auch ständig Sorgen gemacht, bekam immer gesagt, ich solle doch zufüttern, sie bekommt sicher zu wenig. Ich hab fast 5 Monate voll gestillt und Olivia war immer total mobil, fröhlich und hat den ganzen Tag wie verrückt rumgestrampelt, sie wollte tagsüber kaum schlafen und hat sich meiner Meinung nach viele Kalorien wieder abgestrampelt. So ab dem 5. Monat hat sie schöne dicke Bäckchen bekommen und ist rundum gesund. Diese Gewichtskurven orientieren sich an Flaschenkindern, trifft oft auf Stillkinder nicht zu. Stillkinder holen sich aus der Muttermilch was sie brauchen und solange sie ausreichend in die Windel macht und einen mobilen u. zufriedenen Eindruck macht, ist meiner Meinung nach alles i.O.. Jedes Kind ist anders, es gibt ja auch dünne u. dicke Erwachsene. Laß dich nicht verunsichen!!!
Liebe Grüße!Reggie:-D

Beitrag von ratpanat75 22.02.06 - 15:52 Uhr

Hallo Bine,

wenn sie gesund und zufrieden ist, würde ich mir keine Gedanken machen.Wichtig ist doch, dass sie kontinuierlich zunimmt und ihr Gewicht nicht stagniert.

Meiner wog zwar mit 16 Tagen schon 4840 g ,aber er ist auch ein kleiner Fressack. Es gibt halt zierliche und kraftige Babys.

lg