Mu-Ki-Kur

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von urbani 22.02.06 - 12:42 Uhr

Ich wollte einfach mal loswerden, dass ich heute in 7 Wochen zur Mu-Ki-Kur mit meinen 3 Söhnen fahre. Ich freue mich sooo sehr! Die Kur wurde im November bewilligt und damals war sie noch so weit entfernt. Nun sind es nur noch 7 Wochen!!!! Hoffentlich erholen wir uns alle gut!

Beitrag von steffi7j 22.02.06 - 12:58 Uhr

Hallo!

Ich glaube dir, daß du dich super darüber freust. Glaub mir, es wird super! Habe selbst vor 2,5 Jahren eine Mu-Ki-Kur gemacht. Es war herrlich. Man hat viel Zeit für sich und das Kind (die Kinder). Kein Haushalt, niemand, der nervte und auch viel Termine für sich selbst wie Massage, Rückenschule, psychologische Gespräche usw.

Manchmal weiß man garnicht, was man mit der Zeit anfangen soll. Ist man ja garnicht mehr gewöhnt. Die Kids sind zur Betreuung in Kindergärten, die natürlich dazugehören. Sollten sie krank sein, haben auch sie verschiedene Termine wie Hautbäder, Entspannungsübungen, inhalieren, Schwimmen oder was halt bei den Krankheiten so angebracht ist.


Kreative Nachmittage sind auch angesagt (basteln, Ausflüge und vieles mehr). Ich persönlich habe mich hinterher gefühlt wie ein neuer Mensch! Viel Spaß bei der Kur!

LG Steffi