auf 1er umstellen?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von maammi 22.02.06 - 12:43 Uhr

hallo,
mein sohn ist 9 wochen alt und ist ein großer trinker.#schwitz
ich gebe ihm hipp pre.er trinkt mittlerweile schon 1100 ml am tag und ich merke dass es immer mehr wird.#schwitz er schafft schon manchmal 180 ml auf einmal und jetzt auf einmal trinkt er alle 2 stunden 90-110 ml.zwischendurch gebe ich ihm tee aber er regt sich dann auf und ist nur am quengeln.#heul
soll ich umstellen oder noch abwarten?
unser Kia meint, man soll pre so lange wie es möglich ist, geben, was heißt es?#kratz dass ich noch damit warten soll?
was meint ihr?danke für eure antworten.#danke#danke
LG

Beitrag von fiori 22.02.06 - 12:53 Uhr

Hallo,

also eigentlich kannst du pre sehr lange geben bis 9 Monate oder länger.
Aber du kannst auch auf eine 1er umstellen das macht ihn länger satt und auf dauer auch zufriedener.
Er hat auch wahrscheinlich einen Schub und deshalb das viele trinken.
Wenn du umstellen willst dann fange nicht am Abend an sondern am Mittag.Das du eine Flasche aller 2 tage ersetzen tust.

fiori#blume

Beitrag von casi8171 22.02.06 - 12:58 Uhr

Hallo,

weißt du, wenn ein Kind gestillt wird , dann trinkt es auch soviel es will/braucht und da gibts keine 1er Milch aus der Brust, die das Kind satter macht!

1er ist eine total unnatürliche Nahrung fürs Baby. Nur Stärke, die ernährungstechnisch total wertlos ist und den Kleinen schwer im Magen liegt, wodurch diese satter werden.

Auf der Pre-Nahrung steht doch, das Kind darf davon soviel trinken wie es mag...

lg

Melli

Beitrag von fiori 22.02.06 - 13:24 Uhr

Ja, aber die Mumi wird gehaltvoller wenn das Kind mehr verlangt. Nachfrage regelt Angebot!

Und das ist bei der Pre nicht der Fall.Oder glaubst du das ein Stillkind am Tag fast 1,5-2 Liter trinkt?Ich nicht!

Mich nervt es das einige hier immer meinen das wenn man eine 1er gibt sein Kind vergiftet.:-[

Alle Babys die 1er oder 2er bekommen leben noch und haben keine Schäden bekommen.

fiori#blume

Beitrag von casi8171 22.02.06 - 13:35 Uhr

Hab ich jemals behauptet das es giftig ist? *lol* Hab nur gesagt, das es nicht der Natur des Kindes entspricht. Ein Kind muss soviel trinken dürfen wie es will!! Und diese STärke macht die 1er ja nicht gehaltvoller.. In der 1er ist alles genauso wie in der Pre enthalten, nur das mehr Stärke drinne ist, die einfach nur plump im Magen des Kindes liegt.. und natürlich ist das bestimmt nicht.

Wenn man nicht stillt, sollte man zumindestens gucken, das das Kind trotzdem so natürlich wie möglich ernährt wird!

lg

Beitrag von fiori 22.02.06 - 13:42 Uhr

wortwörtlich nicht,aber gemeint hast du es.

Und falls du es noch nicht weißt in der Pre ist überhaupt keine Stärke enthalten genau wie in der Mumi.

naja,nix für ungut.

fiori#blume

Beitrag von casi8171 22.02.06 - 14:20 Uhr

Woher willst du wissen, was ich gemeint habe? Kannst du Gedanken lesen? Dann solltest du irgendwo auftreten :-p

Und ich hab nirgends geschrieben, das Pre Stärke enthält. In der 1er, DA ist Stärke drin, damit das Kind satt wird...

Wer lesen kann, ist klar im Vorteil..

lg

Beitrag von casi8171 22.02.06 - 14:26 Uhr

Hab doch geschrieben #kratz, aber ich meinte, das der einzigste Unterschied zur 1er ist, das in der Pre keine Stärke drinne ist..

Und Stärke einfach so zum satt machen .. hört sich für mich nicht so natürlich an #kratz