wer hat erfahrungen mit pekip?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von milly24 22.02.06 - 12:58 Uhr

hi, werden nächste woche zum 1. mal zum pekip gehen, wer hat erfahrungen damit gemacht? muss ich etwas besonderes mitbringen? wie gefällt es euren kleinen?
lg milly

Beitrag von tinibo 22.02.06 - 13:02 Uhr

Hallo Milly!

Wir fangen nächste Woche schon den zweiten Kurs an und ich und auch mein Sohn finden es klasse.

Wir bringen immer ein großes Handtuch und Wickelunterlage mit, wo die Babys drauf gelegt werden. Ansonsten was zu Essen (die meisten Babys werden, weil es nachmittags ist, gefüttert). Sonst muß man nichts mitbringen, außer frische Windeln und Feuchttücher, wenn Du das Kleine wickeln mußt. Die Babys sind ja die meiste Zeit über nackt.

Bei uns ist es so, daß wir immer was zu trinken bekommen, weil der Raum eben sehr warm ist, weil die Babys ja nackt sind.

Ansonsten ist es sehr abwechslungsreich und macht viel Spaß. Kommt aber sicherlich auch auf die Mütter an, die dann da sind.

Viel Spaß jedenfalls und alles Gute!
Tinibo!

Beitrag von snezana 22.02.06 - 13:08 Uhr

Hallo,

mich würde es mal interessieren, ob die Krankenkasse die Kosten für diesen Kurs übernimmt? Ich habe mal bei meiner nachgefragt (AOK) und die wollen das ersteinmal überprüfen. Wie ist es bei euch?

#liebe Grüße
Snezana

Beitrag von sunflower.1976 22.02.06 - 13:53 Uhr

Hallo!

Bei uns müssen alle den Kurs selber bezahlen. Soweit ich weiß übernehmen die KK insgesamt nur Sachen, die wirklich nötig sind. Und Pekip ist eher eine "Zugabe" aber kein "Muss, ohne dass sich das Kind nicht entwickeln kann.

LG Silvia