Bitte um Hilfe!! Mein Sohn (11 Monate) fängt bei anderen Babys/Kindern immer zu weinen an!

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von mel0210 22.02.06 - 13:07 Uhr

Mein Sohn wird am Samstag 11 Monate alt.

Seit ca. 2 Monaten fängt er zu weinen #schrei sobald ein anderes Baby #baby oder Kind einen Laut von sich gibt.
Ich muss dazu sagen, dass er wenig unter Kinder ist, da meine Freundinnen alle noch kein Baby haben. Dh. er ist hauptsächlich unter Erwachsenen.

Kennt das jemand? #gruebel
Wie kann ich das bessern/lindern? #gruebel

Ist nämlich auch peinlich. Ich muss dann direkt weg gehen mit ihm, weil er sich nicht mehr beruhigen lässt! #schmoll

Was kann den der Grund dafür sein? #gruebel

#danke für eure Antworten! #blume

LG Mel und Julian (25.3.2005) #baby

Beitrag von matota 22.02.06 - 13:13 Uhr

Hallo.

Kommt mir bekannt vor. Das hatten wir mit unserer Tochter eine Zeit lang auch. Es wurde aber besser, nachdem ich mit ihr einmal pro Woche in eine Krabbelgruppe gegangen bin. Dort war sie dann mit mehreren Kindern gleichen Alters zusammen. Am Anfang gab's zwar immer wieder mal Tränen, aber mittlerweile (nach 1,5 Monaten) gibt's diese nur noch, wenn die Krabbelstunde zu Ende ist. :-p

Horch Dich doch mal um, ob es soetwas bei Euch nicht auch gibt. Wir wohnen auf dem Dorf und selbst da gibt's eine Krabbelgruppe. Die kostet bei uns auch nix. Wird von der Gemeinde gesponsert. Die stellt die Räumlichkeiten zur Verfügung und wir Mütter versorgen uns mit Kaffee & Co. abwechselnd selbst.

Viel Glück. #klee

Gruß

Tanja + Annika *28.01.05

Beitrag von muttiistdiebeste2 22.02.06 - 13:22 Uhr

Hallo,

ich kann mich meiner Vorrednerin nur anschließen! Es ist ja ganz normal, dass dein Kind Angst vor anderen Kindern hat, wenn es diese niemal sieht. Für das Erlernenen von sozialer Kompetenz ist es ganz wichtig, dass die Kinder Kontakte mit Gleichaltrigen haben.

Wir gehen 2 mal die Woche in einen kostenlosen Indoorspielplatz von der Kirche. Guck dich mal um, bei euch gibt´s bestimmt auch sowas. Und dann gehen wir noch in eine Spielgruppe. Das wird eigentlich auch mitlerweile in jeder Stadt/ Dorf angeboten. Das Thema ist eigentlich ziemlich egal: Spielgruppe, Musik für Kinder, Kinderturnen, Piklergruppe, etc. es gibt so viel und dein Sohn kann dort viele neue Freunde finden.#freu

lg Ellen, der ohne diese Aktivitäteten die Decke auf den Kopf fallen würde ;-)

Beitrag von kleinelady22 23.02.06 - 00:03 Uhr

Hallo,

Das kenn ich. Mein sohn 18 monate heuelt immer wenn er kleine Mädchen sieht.
Der hat tierische angst sofern die was sagen.
Wer weiß was das is,das Babys so auf andere babys reagieren. Aber mit Jungs spielt er sofort

Mädchenfeind;-)

Du bist nich allein damit


LG kleinelady22 und sohn Alexander18monate#blume