Heirat allein

Archiv des urbia-Forums Hochzeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Hochzeit

Wer eine Hochzeit vorbereitet, hat viel Spaß, eine Menge Arbeit und noch mehr Fragen. Was kostet eine Hochzeit? Wer hat Deko-Tipps für die Festtafel? Wo gibt es die allerschönsten Brautkleider? Empfehlenswert für eine gute Vorbereitung ist eine durchdachte Checkliste

Beitrag von knubbel31 22.02.06 - 13:08 Uhr

Hallo ich bins nochmal, ich hatte weiter unten ja schon einen Beitrag verfasst.
Nun habe ich nochmal nachgedacht. Mein Freund brachte gestern einen konstruktiven Vorschlag, wie wir es am besten lösen könnten.
Er meinte, wir könnten woanders einfach allein heiraten, hat wohl auch seinen Reiz.
Da es ein paar Konflikte in der Familie gibt, finde ich diese Lösung nicht schlecht. Was haltet ihr davon?
Könnten wir auch ins nahe AUSLAND?
Was muss man da beachten?

vielen Dank für eure Hilfe

lg Knubbel:-D

Beitrag von riminicharly 22.02.06 - 15:23 Uhr

Huhu Knubbel,

ja, das ist eine tolle Idee, wir heiraten auch alleine, man braucht ja keine Trauzeugen,
wir heiraten ganz oben, und zwar auf einem Leuchtturm auf Rügen, (ja, ich weiß Vogelgrippe. und so,) aber wir haben uns schon vor einiger Zeit dazu entschieden....
dann abends richtig lecker essen gehen, und heiraten in einem Kurzurlaub mit Strand..... Sonne.... (hoffe, die scheint auch noch im Juli ),..
Der Leuchtturm heißt SchinkelTurm und ist am Kap Arkona in Rügen.

Liebes Grüßle aus München

Charly

Beitrag von beban 22.02.06 - 22:01 Uhr

Hallo!
Also, mein Mann und ich haben standesamtlich ganz allein gefeiert. Nur unsere Trauzeugen und ein Cousin meines Mannes waren dabei. Es war nicht schön. Ich war irgendwie glücklich, daß es endlich geklappt hatte aber andererseits war ich unglaublich traurig, weil die wichtigsten Menschen in meinem Leben nicht dabei waren - meine Eltern, mein Bruder, seine Frau, meine Nichte und mein Neffe. Auf alle anderen konnte ich verzichten. Leider mußte es bei uns alles sehr schnell gehen. Wir hatten gerade meinen geliebten Großvater verloren und wollten trotzdem endlich ganz und gar zusammengehören. Naja, jetzt hoffen wir darauf im Mai eine Traumhochzeit mit kirchlicher Trauung feiern zu können. Ich fand es nicht schön!

Gruß
Beban