@blondie2710

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von mumpeltrine 22.02.06 - 13:22 Uhr

Ich nochmal!

Meinen nächsten Termin habe ich am 09.03.! Leider kann es mich immer wieder erwischen, weil ich wohl sehr anfällig für dieses HPV bin. Mein Immunsystem ist nicht so stark, wie es sein sollte. Also habsch jedes mal Schiss, wenn ich zum Doc muß.

LG Sandra.

Beitrag von blondie2710 22.02.06 - 13:34 Uhr

mensch ,das tut mir leid:-(muß du deswegen auch öfter als einmal im Jahr zum fa.
Als ich heute mich angemeldet habe da gab mir die Schwester erstmal haufen Lektüre zum lesen was die KK alles nicht mehr bezahlt ich finde ,das echt eine sauerei:-[woher soll ich den wissen was für mich angebracht ist oder nicht ,das sollte doch mein Fa besser wissen auch so finde ich es echt unverschämt von den Kassen uns so aus zu nehmen
:-[gibt es den bei euch in der fam. irgendwelche vorbelastungen.
Ich drück dir auf jedenfall die Daumen ,das dieses mal alles in Ordnung ist.

Beitrag von mumpeltrine 22.02.06 - 13:49 Uhr

In meiner Familie ist das noch nie aufgetaucht. Ist keine Erbkrankheit, kann aber auf das noch nicht geborene Kind während der Geburt übertragen werden.

Das HPV tritt eigentlich bei jeder zweiten Frau auf, bricht aber nicht bei jeder so aus, wie bei mir. Die Viren produzieren Krebszellen, welche dann selbstverständlich entfernt werden müssen.

Was die meistens nicht wissen, ist, dass dieses Virus mehr Totesopfer mit sich bringt, als HIV! Man kann sich nichtmal konkret davor schützen, weil es selbst durch Küssen übertragbar ist.

Soviel dazu! *lächel*

LG Sandra.

PS.: Unser Staat wird immer kackiger (Sorry für diesen Ausdruck, ist aber so!) und dazu gehören selbstverständlich alle Ämter und Krankenkassen etc.!

Beitrag von blondie2710 22.02.06 - 13:57 Uhr

Das ist ja schrecklich wie ist das möglich das es sogar durchs Küssen weiter gegeben werden kann.
Ich habe noch nie etwas davon gehört.
Also ist es auch nie Heilbar auch wenn du einmal gut davon genesen bist.Bist dann auch sicherlich mehrmals zur Untersuchung beim arzt.
Bin momentan echt sprachlos.
Aber wie ist ,das wenn man das auf den Mann überträgt ist ,das auch möglich und schädlich.

Beitrag von mumpeltrine 22.02.06 - 14:17 Uhr

Als das bei mir diagnostiziert wurde, hab ich mich logischerweise umgehend darüber informiert und war genauso geschockt, wie du auch! Das ist ja das schreckliche, dass darüber nie so richtig aufgeklärt wird, aber vermutlich um die Gesellschaft nicht zu verunsichern.

Hier mal ein link diesbezüglich:

http://www.netdoktor.de/krankheiten/fakta/hpv.htm

Beim Mann der das HPV nicht so gravierende Krankheiten verursachen!

Yap, deshalb muß ich auch öfter mal zum Doc.! Aber was solls, wird schon alles schief gehen! *grins*
LG Sandra.

Beitrag von blondie2710 22.02.06 - 14:47 Uhr

hab den link mal durchgelesen und bin ziemlich erschüttert darüber.
was es alles für Krankheiten gibt es ist schon schrecklich.
Für deinen Fa Termin drücke ich dir die Daumen wird schon alles in Ordnung sein.

Laß was vo dir hören wenn es was neues gibt, gern auch über meine VK.

Bis bald...

Beitrag von mumpeltrine 22.02.06 - 14:49 Uhr

Wir werden uns sicher öfter hier über den Weg laufen! Bin ja auch täglich hier online! *grins*

Schönen Tag erstmal noch!

Bis denn, klein Sandra.