Kleiner Rammbock in meinem Bauch!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tanja.82 22.02.06 - 14:03 Uhr

Hallo Kugelbäuche!

Ich dreh hier noch durch! Unser Kleiner bringt mich momentan zur Verzweiflung. #augen Seit gestern Abend rammt er immer nach unten, man könnte meinen er versucht die Tür in die Freiheit aufzustoßen, aber das ist ja noch viel zu früh. #schmoll
Fakt ist aber das es weh tut. War gestern so müde und er hat mir keine Stunde schlaf am Stück gegönnt. #heul
Zwischendrinn erwischt er auch ordentlich die Blase und auch das tut gut weh! Wird das noch schlimmer wenn er größer wird? #schock

Gibt es etwas was ich dagegen tun kann, oder gibt es einen Trick wie ich den Kleinen zu einer anderen Position drängen kann? #gruebel
Ich freu mich ja wenn ich unseren Kleinen strampeln fühle, da es auch immer wieder ein paar Tage gibt in dem er sich nicht bemerkbar macht (wann hört das eigentlich auf? #kratz Frag mich dann immer ob noch alles in Ordnung ist!), aber diese Stöße/Tritte/Schläge sind echt unangenehm! #schmoll

Wenn ich schon bei Kindsbewegung bin, ist es normal das man diese im Untereib intensiver wahr nimmt? Überm Bauchnabel spür ich nur selten was! #schmoll

Bin wie immer über Tipps und Erfahrungsberichte dankbar! #danke

Liebe Grüße
Tanja + #baby Maurice 25. SSW

Beitrag von sonne1973 22.02.06 - 14:12 Uhr

Hallo "Leidensgenossin",

hatte vor ein paar Tagen was ganz ähnliches gepostet. Meiner liegt mit dem Kopf nach unten und werkt auch, was das Zeug hält. Vor allem liebt er es, Kopfstand auf der Blase zu machen #augen.. Sein anderer Lieblingssport ist, sich mit den Beinchen hinten abzustemmen und mir seinen Rücken in die Bauchdecke zu drücken....Mann, ist das unangenehm! #schmoll Ich frage mich auch, wie das erst in ein paar Wochen werden soll....er wird ja weder kleiner noch schwächer, ganz im Gegenteil #schock

Ich spüre ihn fast permanent, nur nachts lässt er mich ganz friedlich schlafen....naja kein Wunder, da ist er dann wahrscheinlich auch total k.o. nach 12 Stunden Dauerturnen #freu

Aber irgendwann sind unsere Knirpse ja dann hoffentlich so groß, dass sie nicht mehr so viel Platz im Bauch haben und etwas ruhiger werden ;-) Da werd ich dann wahrscheinlich Panik kriegen, weil mein Bauch gar nicht mehr wackelt und sich ausdellt :-D

Es ist auf der anderen Seite aber auch superschön, so ein aktives Baby zu haben (Zitat FA: Kindsbewegung sehr lebhaft). Er lässt keine Minute einen Zweifel daran, dass er da ist und es ihm spürbar gut geht.

Übrigens, dass Du die Bewegungen im Unterleib intensiver wahr nimmst ist normal, weil es sein kann, dass die Gebärmutter bei Dir noch gar keinen so hohen Fundusstand hat...bei mir ist sie jetzt zwar schon über dem Bauchnabel, aber ich spüre ihn auch unten intensiver...vermutlich weil er da mit dem Köpfchen liegt und ständig so komisch da rumkrabbelt ;-). Die Beinchen scheinen sich eh überall und nirgends zu befinden...da kommt mal hier und mal hier eine Delle raus.

Wünsch Dir noch ganz viel Spaß mit Deinem kleinen Racker

Andrea + #baby-preisboxer 25. ssw

Beitrag von saphi20306 22.02.06 - 14:22 Uhr

Hi Tanja,

das was Du beschreibst kenn ich nur zu gut, mein Kleiner boxt und strampelt auch wie wild in meinem Bauch und das es so viel besser wird weil kein Platz mehr ist kann ich nicht bestätigen. Ich bin in der 37ssw und der Kleine ist so aktiv wie eh und je.
Trotzdem ein kleiner Trost, die Kleinen bewegen sich so das es auch für ein paar Stunden oder sogar Tage nicht so heftig ist dann haben sie einfach mal eine anderen Position.

Ich wünsch Dir noch eine schmerzfreie Kugelzeit

Saphi + #babyboy (37ssw)

Beitrag von mrs.ivanisevic 22.02.06 - 14:38 Uhr

kukuuk #liebdrueck

hier noch ein gequälter Kugeli,

meine hat vor eine Woche meine Blase mit ein Trampolin verwechselt, dann hat er sich gedreht *aufseufz* und waren die Rippen dran, meine Rechter war da das Ziel.
Nach 2 Tage "Ruhe" ( in dem er "nur" durch die Bauchdecke herausstampfen wollte ) hielt er es für Lustig um mein Schambein schon mal auf ihre Beweglichkeit zu testen. Das war gestern, später abends hat er sich in die Länge gestreckt, du konntest in meine Linkerseite ein Kopf sehen und rechts die Füsse rausgedruckt. Hatte dann ein Bauch, als ob ich ein Brett quer stecken hatte, das war echt ziemlich bizar. Heute morgen hat er mich dann liebevoll geweckt, während er versuchte, meine linker Hüftknochen aus zu renken.

Ach ja. bin schon froh dass er mir den leidigen Rückenwirbelkick erspart.

Ich versuche manchmal ganz sanft durch (kreisweise) streicheln oder gar etwas drucken / massieren mit die Hände, der Kleine dann zu verlagern, aber es geht nicht immer.

Ciao,

Margrieta + Boxweltmeister 2026 'Lil'P' (31.SSW)

Beitrag von gori_mama 22.02.06 - 14:49 Uhr

Hallo Margrieta,

über deinen Beitrag konnte ich gerade richtig herzhaft lachen. Du schreibst gut.

Liebe Grüße an Dich.

GORI

Beitrag von sandy9272 22.02.06 - 14:37 Uhr

Hallo ich hatte das während meiner ersten SS auch ganz toll . Versucht es doch mal mit einer Spieluhr auf dem Bauch die Ihr abends immer mal aufzieht bevor Ihr ins Bett geht.
Erstens kennen die kleinen dann wenn Sie auf der Welt sind den Klang und es hilft auch ab und zu beim einschlafen im Bauch.

Bei mir ging das ganz gut wünsche Euch viel Glück

Sandra:-D

Beitrag von sonne1973 22.02.06 - 14:42 Uhr

Hi Sandra,

au ja das ist ein guter Tipp! Ich hab ja auch schon eine gekauft...aber ich vergess immer, sie zu benutzen, ich Dödel! :-(

Was auch prima hilft, ist, wenn sich die Miezis #katze auf meinen Bauch legen und schnurren #freu....grüble schon drüber, wie ich das Geschnurre am Besten aufnehmen könnte, damit ich es dem Kleinen nach der Geburt vorspielen kann..er liebt das und wird davon meistens schnell ruhig. :-)

Liebe Grüße

Andrea

Beitrag von nebelung 22.02.06 - 14:53 Uhr

Hallo Kugelbaeuche!

Das mit der Spieluhr animiert mein kleines Karatekid wohl eher zum tanzen, als zum schlafen. ;-)
Jeden Abend das selbe Schauspiel und Ruhe gibt er erst, wenn die #katze unter die Bettdecke kommt und ihn anschnurrt.
Wie ich das spaeter hinkriegen soll, ist mir bisher auch noch ein Raetsel. #kratz
Ich merke ihn meist auch im Unterbauch und bin echt froh, wenn er mir zeigt, dass es ihm gut geht, bei uns gibt es ja nur 1x US waehrend der SS. Und mir geht es immermal nicht so gut; Blutungen, Uteruskontraktionen, Rueckenschmerzen usw, Hauptsache dem Karatekid gehts blendend. #freu
Liebe Gruesse,
nebelung

Beitrag von tanja.82 22.02.06 - 15:21 Uhr

Seuftz! #schmoll
Dann werde ich mich wohl daran gewöhnen müssen!
Aber schön zu lesen das dieses "Leiden" normal ist! Und anscheind auch noch harmlos, da ich noch kein Brett im Bauch hatte! :-D
Aber wenn der Kleine draussen ist, dann aber.......dann!!!!!! #schock #freu
Wenn jemand doch noch ein "Heilmittel" dafür kennt..... bitte nicht verheimlichen! Spieluhr wird als erstes ausprobiert! ;-)
Wie stellt ihr denn fest wie die kleinen in Euch liegen? Also ich weiß vom FA das er in SL liegt, aber wie merke ich wo gerade die Füsse und Hände und was die 10.000 anderen Sachen die er um sich schlägt sind?

Liebe Grüße
Tanja + "Rammbock" 25.SSW