Periode seit 7.02.

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von mschatzi 22.02.06 - 14:08 Uhr

Hallo ihr Lieben,

ich habe seit dem 7.02. meine Mens, zu erst ganz nnormal, bis zum 10.02.,dann braune Schmierblutung ca. 4 Tage und dannach gleich wieder normale Mens.#kratz
Ist das normal? ich drehe bald durch.Hatte bisher immer fast zur gleichen Zeit meine Mens mit 2 Tage verzögerung vielleicht.
Am Freitag habe ich einen Termin bei meiner neuen Frauenärztin.
Hatte von euch schon jemand sowas? muss ich mir Sorgen machen?
Nehme seit ca. 6 Monate keine Pille mehr.
Liebe Grüße Bibi#liebdrueck

Beitrag von doro273 22.02.06 - 15:02 Uhr

Hallo Bibi,
nein, das ist definitiv nicht normal. Dadurch verlierst Du ja auch total viel Blut.
Ich hatte das zwar noch nicht, aber ich tippe mal auf Hormonstörungen, vielleicht noch Nachwirkungen der Pilleneinnahme oder so.
Gut, daß Du einen Arzttermin hast. Deine FÄ kann das sicher in den Griff kriegen.
LG und alles Gute
Doro

Beitrag von francisunshine1 22.02.06 - 15:47 Uhr

hallo bibi,
also ich denke auch das das nicht normal ist, allerdings hatte ich die letzten zwei monate auch so einen komischen zyklus und das nach 1 jahr regelmäßigem zyklus von 33/34 tagen....war dann letzte woche bei meiner FA und irgendwie habe ich mich bei ihr nicht verstanden gefühlt, und habe jetzt auch einen termin (morgen) bei einer neuen FA, die mir meine freudin empfohlen hat...
ich hatte letzten monat fast 14 tage und diesen monat 13 tage blutung, die ersten 6 tage nur so beim abwischen und zwischendrin dann bräunlich und dann auf einmal meine richtige blutung, und dann wieder 2 tage ganz leicht und dann war alles vorbei, allerdings wurde bei mir auch eine unterfunktion der schilddrüse festgestellt, und ich nehme seit 2 monaten jetzt tabis, meine ärztin meinte es könne davon kommen, bin mal gespannt was die neue sagt und werde auf jeden fall mein blut kontrollieren lassen...
so dann wünsche ich dir auch viel glück mit deiner neuen FA #klee
ganz liebe grüße
francisunshine
#sonne

Beitrag von mschatzi 22.02.06 - 17:28 Uhr

Hallo Du,

hatte auch mal Unterfuntion, darauf hin habe ich L-Tyroxin genommen, die letzten Jahre war dann alles OK.
Einmal hatte ich ein Jahr meine Mens nicht,da fragte mich meine Frauenärztin, ob ich vielleicht mit der Schildrüse Probleme habe.
Bis bald.#liebdrueck
Bibi

Beitrag von jonas300703 22.02.06 - 17:08 Uhr

Hallo Bibi,

ich hatte das auch über 3 Wochen.
Bin zu meinem FA und der hatte festgestellt, dass ich schwanger war und das Baby verloren habe.

Will dir keine Angst machen, aber geh bitte sofort zum Arzt, das ist nicht normal.

Alles Gute
Andrea