Wie würdet Ihr Euch verhalten bei Tröpfchen im Slip???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von babyrassel 22.02.06 - 14:10 Uhr

Hallo Miteinander,

eine allgemeine Frage. Ich bin in der 20. SSW. Ich gehe noch voll arbeiten, d.h. 8 Stunden am Tag.
Über den Tag verteilt habe ich mehrmals ein paar Tröpfchen im Slip. Ich kann aber nicht, ob eher flüssig oder "schleimiger" (sorry...). Auf jeden Fall farblos.

Würdet Ihr deswegen zum Arzt gehen? Könnte die Fruchtblase durch das ständige Aufstehen und Sitzen regelmäßig Tröpfchen absondern oder eher die Blase und normaler Schwangerschaftsausfluß????
Die Murmel bewegt sich auch täglich und scheint daher gesund zu sein....

Meike + Murmel 20. SSW

Beitrag von susischaefchen 22.02.06 - 14:32 Uhr

Hallo Meike,

also ich habe das auch schon ziemlich lange während der SS meine Gyn sagt das ist zum einen der vermehrte Ausfluß, wg. Hormonumstellung usw. und zum anderen in der fortgeschrittenen SS auch Urin, weil die Blase durch die enorme Belastung des Beckenbodens nicht mehr so gut schließt.
Deshalb ist auch die Rückbildungsgymnastik nach der Entbindung so wichtig, das der Beckenboden wieder gestärkt wird und die Inkontinens nicht erhalten bleibt.

Liebe Grüße
Sabine + Henry 31.ssw

Beitrag von hebigabi 22.02.06 - 14:33 Uhr

Das hört sich eher nach ziemlich flüssigem Schleim an- bei Schwangeren nichts Ungewöhnliches!

Ich denke, es ist absolut okay, solltest du aber viel Angst haben, dann lass es beim FA oder deiner hebamme kontrollieren.

Liebe Grüße von

Gabi