Verlängerung Erziehungsurlaub????

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von babyrassel 22.02.06 - 14:22 Uhr

Hallo Miteinander,

ich möchte erstmal ein Jahr Erziehungsurlaub nehmen, um zu sehen, wie es mit dem Geld so stimmt....

Kann ich dann auch noch im Erziehungsurlaub ein zweites Jahr beantragen??? Habe ich einen Anspruch darauf, dass der Arbeitgeber zustimmt??? Wir sind hier nämlich nur zu fünft!!!!

Beitrag von jungfrau83 22.02.06 - 14:58 Uhr

hey

nein kannst du nicht weil wenn du nur ein jahr machst bekommst du ja 450 euro und wenn du 2jahre machst 300 euro montl.du musst du pratikisch gleich entscheiden sonst würden die meinsten Mütter ja so machen. und wenn du drei jahre machst dann bekommst du für das 3 jahr gar kein geld.

MFG Katja+33ssw

Beitrag von kati543 22.02.06 - 15:08 Uhr

Erziehungszeit und Erziehungsgeld sind 2 paar Schuhe. Das hat nur bedingt miteinander etwas zu tun. Erziehungsgeld kannst du nur beantragen, wenn du die Erziehungszeit in Anspruch nimmst - das ist der ganze Zusammenhang. Du musst es nicht genehmigt bekommen, da es Einkommensabhängig ist.

Soweit ich weiß kannst du natürlich erst einmal nur 1 Jahr nehmen, aber ob dein Chef dann zustimmen muss, wenn du fragst, ob du noch länger zu Hause bleiben kannst ist fraglich. Ist auch irgendwie logisch, denn der Chef muss es ja auch irgendwie planen. Deine Arbeit muss dann ja ein anderer erledigen.