Warum will sie keinen Brei mehr?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von jonii 22.02.06 - 14:52 Uhr

Hallo!

Meine Kleine will seit 3 Tagen ihren Abendbrei, den sie schon seit gut 3 Wochen bekommt, nicht mehr. Sie fängt schon an zu schreien wenn ich ihr das Lätzchen umbinden will. Ich gebe ihr dann eine Flasche. Ist das vielleicht falsch?
Und heute mittag wollte sie dann auch ihren Brei nicht #gruebel. Ich verstehe das nicht, denn sie hat beides gut und gerne gegessen #kratz

Wisst ihr einen Rat? Kommt es von alleine wieder? Zum Essen zwingen mag ich sie gar nicht.

LG und #danke schon mal.

Nicole mit Nele (wird Freitag 6 Monate)

Beitrag von buzzelmaus 22.02.06 - 15:05 Uhr

Hallo Nicole,

es ist normal, dass ein Baby mal in Löffelstreik tritt. Denn irgendwann merken die Zwerge, dass löffeln bedeutet keine Flasche mehr zu bekommen und da muss man eben erstmal los lassen können.

Mach einfach eine kleine Pause und probier es dann wieder. Die Phase dauert meistens nicht lange.

Alles Gute

Susanne + Emily Fiona (6 1/2 Monate und löffelt noch gerne - mal schauen, wie lange noch)