Empfängnis am letzten Tag der Regel möglich?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lirana 22.02.06 - 15:13 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

die Frage hab ich schon mal gestellt, ich hätte aber gerne noch ein paar Meinungen!

am letzten Tag meiner Regel Sex, da ich die Pille nicht nehme, einen Monat vorher bekam ich einen Eileiter entfernt, sagte Ich ihm er solle aufpassen. Tat er dann auch, also er kam nicht in mir. Ein OneNightStand war das nicht, aber schon Abschied.
Jetzt bitte nicht die üblichen Antworten hättest ja verhüten können etc. Ich weiß, doch da es ja der letzte Tag der Regel war, kann doch eigentlich nichts passieren. Trotzdem möchte ich hier noch ein paar Meinungen bzw. Erfahrungen wissen!
Ungefähr 10-11 Tage hatte ich wieder Sex mit jemandem, mit dem ich jetzt auch zusammen bin. Und bleiben möchte, naja da ich den eigentlich schon Jahre kenne, wir mal kurz zusammen waren uns nur lange nicht gesehen hatten, hatte ich auch mit Ihm Sex. Wie gesagt wir sind zusammen und wollen es auch bleiben.
Nun bin ich Schwanger. Freu mich auch sehr drauf! Nur schwirrt mir die erste Sache noch was im Kopf.
Ich bin mir schon sicher das es nur von meinem Freund sein kann, er ist auch in mir gekommen.
Doch bin ich ein bischen verunsichert!

Was meint Ihr?

Es muss doch von meinem Freund sein!!

DANKE

Beitrag von venusbluete 22.02.06 - 15:24 Uhr

Es wird schon von Deinem Freund sein, denn der ES findet so ca 14 Tage nach Beginn der Regel statt, also hast Du mit Deinem Freund in Deiner fruchtbaren Zeit geschlafen und somit wird alles ok sein!

LG

Anna

Beitrag von sittichgirl 22.02.06 - 15:30 Uhr

Hi Lirana

Natürlich ist es auch möglich, dass dein Ex der Vater des Kindes ist. Wenn du einen sehr kurzen Zyklus hast kann der Eisprung am Ende oder kurz nach den Tagen stattfinden. Und die lieben Spermies können ja bis zu 5 Tage in der überleben. Aufpassen ist auch so eine Sache, da der Mann immer ohne dass er es merkt sogenannte Lusttropfen verliert.

Wenn dir etwas an der neuen Beziehung liegt würde ich die Karten offen auf den Tisch legen. Erstens bist du nicht fremdgegangen, ihr ward ja nicht zusammen zu der Zeit und zum zweiten scheint ja dein neuer Freund auch nicht viel über Verhütung nachzudenken, wenn ihr schon wenige Tage nach dem zusammenkommen schwanger werdet.

Dein Kind hat auf jeden Fall ein Recht zu wissen wer sein Vater ist und schon deshalb würde ich nach der Geburt einen Vaterschaftstest machen. Dann wissen auch alle Beteiligten woran sie sind.

Es einfach zu verschweigen ist meiner Meinung nach genauso wie lügen. Außerdem kommen solche Lügen fast immer irgendwann raus.

Dein Kind kann krank werden und Blut von einem Verwandten brauchen, wenn dann Blutgruppe oder andere Merkmale nicht stimmen ist das für alle Betroffenen furchtbar.

Kann dir nur raten rede mit deinem Freund und evt. auch mit dem Frauenarzt. Findet sich bestimmt eine Lösung.

Ach ja und wenn du nicht regelmäßig verhütest müssen die Männer und du doch mit so einer Möglichkeit jederzeit rechnen.

Trotzdem noch viel Glück

sittichgirl

Beitrag von pfirsichring 22.02.06 - 15:29 Uhr



Ich glaube es gibt keine Regel oder keinen Tag an dem man zu 100 % nicht Schwanger werden kann.

Wenn das der letze Tag Deiner Regel war, heisst das ja nur das Deine Gebärmutter das Nestchen für die Eizelle (weil sie sich nicht eingenistet hat) wieder abstösst...was Du für einen Zyklus hast und ob durch die Eierstockop nicht vielleicht schon ein neuer Eisprung gewesen ist, kann man ja nicht wissen.

Warst Du schon beim Fa und hast die Woche bestimmen lassen?Wenn Du den Entbindungstermin weisst kann man im Internt seinen Eisprung nachforschen (vorrasugesetzt du weisst Deine eigentliche Zykluslänge) , an verschiedenen Kalendern kannst Du dann schauen wann eine Befruchtung hätte möglich sein können.

Und wenn Du Dir ganz unsicher bist rede einfach mit Deinem Freund über die Möglichkeit dass das Baby auch von Deinem Ex sein könnte. Ihr wart bis Dato ja nicht zusammen also kann er Dir keinen Vorwurf machen.

PS.: Die "zieh ihn vorher raus" methode ist wohl allgemein als nicht sicher erwiesen. Eigentlich sollte man das als aufgeklärte Frau wissen.

Gruß
Pfirsich mit Tamara 20. SSW

Beitrag von dinchen1403 22.02.06 - 15:26 Uhr

ich glaube, darauf kann dir keiner eine antwort geben...! meinungen bringen dich ja nicht weiter. denn sicher weisst du es dann trotzdem noch nicht.

ich denke, dass es am letzten tag der regel nicht passiert ist. zur empfängnis gehört ja schliesslich ein eisprung und der ist in den seltensten fällen schon so früh. ausserdem schreibst du ja auch, dass ihr "aufgepasst" habt....

tja, aber leider kann auch ich dir keine sicherheit geben...


lg
dinchen

Beitrag von lany 22.02.06 - 15:34 Uhr

Hallo!

Es kann nur von Deinem Freund sein. Während Deiner Regel kannst Du niemals schwanger werden. Das ist biolog. nicht möglich. Die fruchtbaren Tage liegen in etwa zwischen dem 10. und 15. Zyklustag. Der Zyklus beginnt am ersten Tag der Regel. Wenn Du 10 oder 11 Tage nach deiner Regel Sex mit Deinem Freund hattest kommt das doch genau hin.

Ich hoffe es geht alles gut bei euch und die Situation ist für beide in Ordnung.

Alles Gute Lany mit#baby inside 13 SSW

Beitrag von sittichgirl 22.02.06 - 15:42 Uhr

Hallo Lany

Ich glaube da irrst du dich.
Es ist zwar unwahrscheinlich, da die meisten Frauen einen Zyklus haben der ungefär 28 Tage dauert, aber manche haben eben auch nur 21-24 Tage. Und wenn deine Regel ca 5-7 Tage dauert kann der Eisprung schon in diese Zeit fallen.

Gibt die Daten doch einfach mal in den Eisprungrechner von Urbia ein, dann siehst du was ich meine.
Da wir ja weder wissen wie lang ihr normaler Zyklus ist noch wie lang sie ihre Regel normalerweise hat, würde ich das nicht ausschliesen.


Liebe Grüße

sittichgirl

Beitrag von lany 22.02.06 - 15:56 Uhr

Hallo!!!

Ja Du hast recht. Hab nicht dran gedacht weil es bei mir immer so regelmäßig war.. :-)

Sorry..

Beitrag von lirana 22.02.06 - 16:07 Uhr

danke für eure Antworten. Aber mittlerweile bin ich mir schon sicher das es von meinem "Schatz" ist.
Denn mein Zyklus war meist eher länger als kürzer als 28 Tage.

Trotzdem danke für eure Antworten!!