Was fördert Wehen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von nisivogel2604 22.02.06 - 15:14 Uhr

Hallo ihr lieben,
habt ihr ein paar Wehenfördernde Mittel parat. Morgen früh wird eingeleitet. Ich würde dem ganzen aber gerne noch so einen schubs geben.
Bitte um Tips.
LG Denise

Beitrag von dirndl1 22.02.06 - 15:24 Uhr

Auf die schnelle fällt mir nur Sex, grüner Tee und ein mildes Abführmittel ein (Pascomucil, das ist aus Flohsamenschalen und darf auch in der SS + Stillzeit verwendet werden).

Viel Glück, Dirndl 24 SSW + Paul 19 Mte.

Beitrag von mara299 22.02.06 - 15:25 Uhr

SEX !

Das soll wirklich am schnellsten und besten funktionieren ...

LG und viel Spaß, Mara

Beitrag von lia_june 22.02.06 - 15:28 Uhr

Hallo Denise,

es gibt ganz spezielle Wehencoktails:

2 cl Rizinusöl
200 ml Orangen oder Aprikosensaft
eventuell 2 cl Schnaps

oder

1 Stange Zimt
10 Nelken
1 kleine Ingwerwurzel
Eisenkrauttee

funktioniert aber nur bei wehenbereiter Gebärmutter und schon geöffnetem Muttermund

ansonsten...

Spazieren gehen
Sex
Badewanne
Zimt

Wünsch dir alles alles Liebe
Juliane & DER Wurm ET-4

Beitrag von claudiaw. 22.02.06 - 15:28 Uhr

Hi !

Probier es mal mit Glühwein. (Hat mir damals meine Hebi empfohlen) Die Gewürze darin sind Wehenfördernd. Mir hats geholfen !

Lg
Claudia + Baby Luca fast 12 Wochen alt !

Beitrag von tagesmutti.kiki 22.02.06 - 15:41 Uhr

Hi,

Hebi Gabi hatte letztens geschrieben man soll:

leben, lieben, baden!!

Von Alkoholischen Getränken rate ich grundsätzlich ab da sie einfach mal nicht gut sind für´s Kind und zum anderen wenn du monatelang gar nichts getrunken hast kann ein kleines Gläschen echt reinhauen;-)

Den Wehencocktail sollte man auch nur in Absprache mit dem Gyn oder einer Hebi nehmen.

LG KiKi und Lainie SSW 31+0

Beitrag von luna_28 22.02.06 - 15:47 Uhr

ich hatte auch ein gespräch mit 2 hebammen :

die sagten :

Das Sperma ist u.U. wehenauslösend, aber nur dann wenn das Kind auch startbereit ist. Baden eher nicht, das ist oft nur ein guter Test, wenn man nicht weiß ob die Wehen "gut" sind. Die werden dann manchmal Käftiger, oder gehen auch wieder weg.
Grundsätzlich sind alle dies "Rezepte" vor dem Termin fast immer sinnlos. Ist man eine Woche drüber, kann man es ja mal versuchen.
Der Cocktail ist leider wieder total "IN". Ich habe damit vor langen Jahren nur selten gute Erfahrungen gemacht. Der Duchfall entzieht natürlich Wasser, aber auch Nährstoffe. Dem Kind schadet es nicht, aber vielleicht will es einfach auch seine Ruhe haben, und noch gar nicht raus.
Die Aufsicht dabei ist sinnvoll, weil es zu massiven Kreislaufproblemen kommen kann.
Alle diese Kräuter und Gewürze gelten als wehenanregend. Sie wirken aber nicht auf Knopfdruck und wenn, nur über einen längeren Zeitraum und in bestimmten Dosierungen. Durch das Internet, wird nach meinem Geschmack viel zu viel damit herumprobiert, ohne Sinn und fachliche Beratung.


gruß Luna ssw 37