Wer hat auch verkürzten Gebärmutterhals?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von smilla1972 22.02.06 - 15:21 Uhr

Hallo ihr Lieben,

jetzt muss ich auch mal wieder was fragen.

Heute war ich beim FA (bin 30. SSW) und er stellte fest, dass sich mein Gebärmutterhals innerhalb von 15 Tagen von 3,5 cm auf 2,9 cm verkürzt hat. Trichter ist nicht vorhanden, MuMu geschlossen. Vorzeitige Wehen habe ich auch keine, nur manchmal so ein Druckgefühl nach unten.

Er hat mir Spiropent verschrieben (Magnesium nehme ich eh schon länger, 450 mg am Tag) und ich soll mich schonen. Bin auch bis zum Mutterschutz krank geschrieben, da ich im Job viel stehen muss.

Nun meine Frage:
Ist 2,9 cm Cervixlänge schon bedenklich, wenn MuMu noch geschlossen und keine Wehen? Wer hat das auch so ähnlich? Soll ich jetzt nur noch rumliegen??

Eigentlich wollte ich übernächstes Wochenende auf eine Veranstaltung, da muss man allerdings den ganzen Tag sitzen (zwischendurch kann man sich auch mal die Beine vertreten, aber halt nicht hinlegen).

Was würdet ihr sagen, soll ich das lieber absagen?
Auf Putzen usw. verzichte ich ja gern mal ;-), aber dort würde ich sehr ungern absagen, das ist für mich wahrscheinlich die letzte Chance für längere Zeit, an so was teilzunehmen.

Bitte um Erfahrungsberichte!

Danke schon mal,
#blume Grüße von Miriam



Beitrag von stern5555 22.02.06 - 15:28 Uhr

Bei mir war der Gebärmutterhals in der 31 SSW auch ungefähr 2,5cm und Mumu verschlossen. 35. SSW war er verstrichen und Mumu war fingerkuppen durchgängig, das war bei beiden meinen Kindern so. Die kamen dann beide mit 2810gr 1 Woche vor ET und die 2. kam 3 Wochen vor ET in der 37. SSW. War alles in Ordnung. Mein FA hat gemeint bis zur 35. SSW sollen sie drin bleiben, dannach ist es nicht mehr schlimm.

LG
Karo + Mädel 21. SSW

Beitrag von smilla1972 22.02.06 - 15:39 Uhr

Hi Karo,

danke für deine Antwort!

Bist du dann ab der 31. SSW dann viel gelegen oder hast du "normal" weitergemacht mit allem?

Gruß Mi

Beitrag von luna_28 22.02.06 - 15:53 Uhr

ich habe auch eine GMH Verkürzung auf 1 cm bei mir ist der Muttermund schon auf !

mein Arzt sagt solange der Muttermund verschlossen ist kann nichts passieren.

es ista uch oft so das vieel schwangeren mit einer verkürzung rumlaufen und offenen muttermund und die kinder dennoch zeitgerecht sprich übertragen wurden !

also mach dir da mal keine sorgen 2,9 cm ist noch ok.
kanns ein wenn du dich schonst das dein GMH sich von alleine wieder verlängert ! ( passiert oft)

Beitrag von smilla1972 22.02.06 - 16:13 Uhr

Hi Luna,

das hört sich aber nicht gut an, welche SSW bist du denn schon?

Danke für deine aufbauende Antwort!

Gruß Mi

Beitrag von stern5555 22.02.06 - 17:24 Uhr

Bei meinem ersten Kind hab ich mich etwas geschont und bei der zweiten SS hab ich mich nicht wirklich schonen können, ich hatte ja schon ein kleines Kind, meine Kinder sind nicht ganz 12 Monate auseinander.

LG
Karo

Beitrag von icewoman82de 22.02.06 - 15:53 Uhr

hi miriam,

eine cervix länge von 3cm ist normal. ich bin in der 15+2 und habe nur noch 1 cm gebärmutterhals. ausserdem eine tiefsitzende plazenda und dauer schmerzen. also beruhige dich das ist voll in ordnung.

lg yv und 15+2

Beitrag von smilla1972 22.02.06 - 16:12 Uhr

Hallo du Arme,

da bist du ja ziemlich übel dran, ich wünsch dir mal gutes Durchhaltevermögen!!

Danke für deine Aufmunterung und mach´s gut,
Miriam