bin soooooo traurig

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von mallu1601 22.02.06 - 15:40 Uhr

Hallo alle zusammen,

ich weiß, dass ich nicht allein bin, aber ich muss es jetzt einfach mal sagen: Ich bin sooooo traurig. Wir üben seit August 2005 und heute war ich wieder einen Tag über meinen NMT und dann kam meine Periode doch... Bin einfach traurig und hoffe nun wieder auf den nächsten Zyklus. Leider nützt mir der Eisprungkalender momentan auch nicht viel, da sich mein Zyklus jeden Monat verlängert - bin nun von ursprünglich 28 Tage bei nun 31 Tagen. Die Temperaturmethode ist auch nichts, da ich zu undiszipliniert bin :-[
Naja, nun hat es halt wieder nicht sein sollen und es beginnt ein weiterer Zyklus zwischen hoffen und abwarten. #schmoll
Wollte mir das nur mal von der Seele reden.
Liebe Grüße und ich drück allen die Daumen für den nächsten Zyklus.
Mallu

Beitrag von katelchen80 22.02.06 - 15:51 Uhr

he mallu,

ach mensch das tut mir leid #liebdrueck
ich weiß ganz genau wie du dich fühlst, versuchen es auch seit august 2005.
aber soll ich dir mal was sagen... es wird bestimmt bald klappen, denn 85 - 90 % werden in dem 1 Jahr #schwanger!!!!
also Kopf hoch ;-) ich drück dir die #pro
ach und versuch es doch mal mit den ovu- tests! ich habe es nämlich auch nicht so mit der tempi-kurve :-p

#blume kathi

Beitrag von mauz78 22.02.06 - 15:49 Uhr

was soll ich den sagen ? #kratz

Wir üben seid Okt 04 also sind wir im 17 ÜZ

Bei manchen dauert das halt nen bissellänger als wie andere....

Kenn das aber das auf und ab und weiß wie bescheiden es einen geht wenn man die Mens bekommt...

LG Mauz

Beitrag von chiqui 22.02.06 - 16:01 Uhr

#liebdrueck fühl´dich geknuddelt...
Aber sei nicht zu sehr traurig... Wir versuchen es auch schon seit DEZ´04 und es hat noch nicht geklappt... Ich weiss, das hilft dir nicht wirklich weiter, aber kleine Wunder werden sofort erledigt- grosse brauchen etwas länger!

#liebdrueck#liebe
chiqui

Beitrag von sweethart 22.02.06 - 16:07 Uhr

Mallu, komm erst mal her und lass dich #liebdrueck

Ich kann das verstehen, es ist echt furchtbar. Da wartet man und denkt, dass es geklappt haben könnte. Man ist gefühlsmäßig hin und her gerissen, plant schon das Kinderzimmer und wo man was kauft, wie man es wem sagt, und dann kommt die besch... Mens. ... und jeden Monat das gleiche...#schmoll

Das geht hier vielen so und wir versuchen uns dann alle wieder gegenseitig hochzuziehen. Aber ich denke, du musst halt n bißl positiv denken#hicks Das klappt bestimmt. Die Frage ist halt immer wann. Mach dich nicht soo verrückt.

Der erste Tag, der Mens ist echt schlimm, ich weiß. Aber in ca. 2 Wochen haste wieder ne Chance. #freu Und die Chance haben wir alle jeden Monat. Wir dürfen einfach die Hoffnung nicht aufgeben.

Lass dich heut von deinem Liebsten schön verwöhnen.... Das wird schon. #kuss

Beitrag von coco71979 22.02.06 - 17:25 Uhr

Hey Mallu,

ich weiß, eigentlich gehöre ich hier nicht ins Forum. Aber ich hoffe ich kann dir trotzdem Mut machen. Mein Mann und ich haben auch seit August 2004 versucht ein Kind zu bekommen. Aber es hat fast 1 Jahr nicht geklappt. Zum Schluss dachte ich wirklich, dass es an meinem Mann liegt, weil bei mir körperlich alles ok war. Aber im Éndefekt war ICH das Problem. Hab mich zu sehr unter Druck gesetzt. Hab Tempi gemessen, #sex nur nach dem Eisprungkalender usw. usw..
Zum Schluss war ich auch total verwirrt weil mein Zyklus auch total unregelmäßig war. Hab mich seelisch ganz schön fertig gemacht. Und irgendwie hatte ich auf einmal an nichts mehr richtig Freude. Der #sex nach Eisprungkalender war dann nur noch eine Qual. Mein Mann und ich hatten absolut keine Freude mehr. Unsere Ehe litt auch unter MEINEM Kinderwunsch.
Im Juni letzten Jahres hab ich mir dann selbst eine Auszeit gegönnt. Hab mir für diesen Zyklus vorgenommen keine Tempi mehr zu messen und auch nur noch #sex zu haben wann wir es wollten. Wusste nicht einmal wann mein NMT sein sollte. Und als wir in diesem Monat auch noch umgezogen sind, war ich selber etwas abgelenkt. Und irgendwie fing das Leben wieder an Spaß zu machen. Irgendwie kam mir dann in diesem Zyklus der Gedanke, dass ich doch noch etwas Warten möchte mit einem Kind. Hatte mich auf eine anspruchsvolle Arbeit beworben und die Chancen standen gut, dass es klappt.
Tja und irgendwann im Juli hab ich mal daran gedacht, dass meine Mens doch irgendwann mal kommen sollte. Hab dann einfach mal grob nachgerechnet wann sie ungefähr kommen sollte. Hab mir dann eine Frist gesetzt bis wann sie kommen müsste.
Naja und als die Frist verstrich, hab ich einen SST gemacht und der war positiv #huepf.

Jetzt bin ich in der 36. SSW und in wenigen Wochen werde ich mein Wunschkind in den Armen halten.
Wollte dir mit meiner Geschichte nur Mut machen. Nimm dir vielleicht auch mal 1-2 Zyklen vor ohne Tempi messen, Eisprung ausrechnen und ohne dich beim #sex nach diesen Kalender zu richten. Überlass es doch mal für 1-2 Zyklen dem Zufall. Versuch dich abzulenken. Wenn es nicht klappt, dann hast du wenigstens mal für diese Zyklen etwas Ruhe gehabt und dann kannst du immer noch wieder anfangen zu hibbeln.

L. G.
Melanie 36. SSW

Beitrag von mallu1601 23.02.06 - 12:20 Uhr

Hallo

Vielen Dank für´s Aufbauen. Besonders Melanie´s Beitrag hat mir echt geholfen. Ich hatte mir gestern Abend auch schon ganz fest vorgenommen, einen Gang runterzuschalten und nicht mehr nur nach ES Kalender zu leben. Hab mir gestern Abend mit meinem Schatz ein ausgiebiges Bad gegönnt und beschlossen, mich im nächsten Zyklus einfach treiben zu lassen. Heute geht´s mir dann auch schon wieder ein bissl besser - der erste Tag mit Mens ist halt immer schlimm. Wir machen in 2 Wochen einen kleinen Wellnessurlaub, um auf andere Gedanken zu kommen. Außerdem werde ich meiner Familie und meinen Freunden auch strengstens verbieten die Baby Frage bei jedem Treffen/ Telefonat zu stellen, weil mich das echt zum Platzen bringt. Also, #danke nochmal. Hoffen wir auf einen baldigen Frühlingsbeginn und ein paar riesig große Frühlingsgefühle und dann wird´s schon alles gut werden.
Liebe Grüße an alle#liebe