Heute FA,38.SSW und nichts hat sich getan.Bin frustriert!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von deluxe26 22.02.06 - 16:35 Uhr

War heute seit 14 Tagen erstmals wieder zur VU. Nichts, aber auch gar nichts neues. MuMu noch fest "verschweißt", Kopf noch nicht fest im Becken aber schwer+groß wie 10 Pferde. Toll.
Gehr mir so schlecht die letzten Wochen und ich hatte Hoffnung das es heute mal was neues zu berichten gibt aber nein....#schmoll
Eine Einleitung bringe gar nichts unter diesen Umständen und das Kind wird weiter wachsen bis ich platze.
Also wird es wohl doch nächste Woche nen KS geben, da ich mit meinen Syphesenschmerzen einfach kaum noch laufen kann und die Gefahr einer Sprengung unter der Geburt bei der Größe des Kindes doch recht hoch ist.

frustrierte Grüße an alle Mitleidenden #schmoll

Beitrag von noreda1981 22.02.06 - 16:38 Uhr

Oh,das tut mir leid das Du nicht so gute Neuigkeiten hast#schmoll.Ich drücke Dir die #pro das Du bald Deinen kleinen in den Armen halten wirst und die Strapazen vorbei sind.Lass Dich mal #liebdrueck.

Nori+#baby(16+3)

Beitrag von manon32 22.02.06 - 16:45 Uhr

Hi,

ich habe auch nächste Woche in der 38. SSW wieder VU und bis jetzt keine HOffnung, dass der Kopf fest im Becken ist. Das Baby "werkelt" in meinem Bauch rum, als ob es sich frei bewegen könnte. Und wird von Tag zu Tag größer. Meine Symphyse schmerzt sehr seit der 32. SSW und ich trage ständig diese Bandage. Aber ob das noch lange helfen wird?

Wie groß ist Dein Baby denn, dass bei Dir wegen der Symphyse über einen KS nachgedacht wird?

LG

Manon + #babygirl 37. SSW

Beitrag von deluxe26 22.02.06 - 16:57 Uhr

Habe nur die Werte aus der 34.SSW:

KU 33 cm

Gewicht ca 2600 g

Größe ca 44 cm

Und das sind nun schon 4 Wochen her. Der Kopf wird jetzt sicher schon 36-37 cm sein...und das ist das was alles kaputt machen könnte. Das Gewicht ist ja nicht so wild...kommt ja hinterher geflutscht ;-)

Aber bitte wie groß ist der Kopf zum Rest des Körpers #kratz
Voll der Mutant :-D

Ne, ich denke das er sicher schon seine 50 cm groß ist, das ist ja noch lütt, aber Freitag wird noch mal alles vermessen, da weiß ich dann mehr und werde das natürl. auch schreiben.

Beitrag von kuschelgirl 22.02.06 - 18:45 Uhr

Hallo,
mir geht es genauso wie Dir. Im Dezember hatte ich mit vorzeitigen Wehen, weichem Mumu... zu tun. Daher mußte ich mich bis zur 36. Woche schonen und Magnesium nehmen. Ab Freitag bin ich in der 39. Woche und jetzt wo etwas passieren könnte ist Funkstille. #heul Ich war am Dienstag zur Kontrolle, der Kleine ist mittlerweile schon ca. 50-52cm und wiegt ca. 3300g KU 33 cm. Ich weiß auch nicht wo das noch hinführen soll. Mumu fest verschlossen keine Wehen und sitzt auch noch nicht annähernd tief im Becken. :-( Ich bin froh wenn die SS endlich vorbei ist. Von Juli bis Oktober mußte ich nur liegen, und dann wieder von Dezember bis Anfang Februar. Ich habe ganz schlimme Oedeme, renne ständig zur Akkupunktur und trage Kompressionsstrümpfe. Letzte Woche hatte ich noch total hohen Blutdruck mußte ambulant ins Krankenhaus, dort wurde der Kleine vermessen mit dem Ergebnis er sei viel zu groß ca. 3900g, mein Gyn. hatte ihn 2 Tage vorher gemessen und kam auf 3100g. #kratz Jetzt muß ich morgen zum Zuckertest. Zu allem Überfluß hatte der Kleine im Krankenhaus einen total hohen Herzschlag, so daß ich nächste Woche noch zum Doppler und US ins Krankenhaus muß. Ich hab allmählich auch das Gefühl ich dreh durch. Mein ET ist der 10.03. und ich hoffe, dass sich bis dahin was tut. Falls nicht, tendiere ich auch zum Kaiserschnitt. Ich werde mich keinen Tag länger mit meinen Mega-Oedemen quälen. #bla genug gejammert. Wünsche Dir das sich möglichst bald etwas tut.

Liebe Grüße von einer gleichermaßen frustrierten Mitschwangeren