Wo gibts schöne Umstandsmode?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von babygirlie 22.02.06 - 16:50 Uhr


Hi,

kann mir jemand weiterhelfen wo ich preisgünstige bequeme Sachen bekomme.
Da ich ja erst 18 bin möchte ich ja auch nicht in Latzhose und Schlabberkleidung rumlaufen.

Hat jemand einen Tip für mich? :-D

#danke Sabrina + #baby (12+1)

Beitrag von knuddel24688 22.02.06 - 17:04 Uhr

Hi Sabrina!

Ich hab mir jetzt eine Hose bei C&A und eine bei H&M gekauft und Oberteile nehme ich einfach immer L oder manchmal auch XL anstelle von M!

Ich kann dich verstehen. Bin selbst erst 17 und will auch nicht in Schlabberklamotten rumlaufen.

Ich geh mal davon aus dass du auch ab und zu mal weggehst. Dafür noch ein Tipp.
Hüfthose unter den Bauch, Knopf und zur Not auch den Reißverschluss offen lassen, Bauchtuch (gibt es auch bei C&A oder H&M) drüber binden und schon siehts keiner!;-)

LG
Knuddel + #baby-Boy (22.Woche)

Beitrag von deluxe26 22.02.06 - 17:04 Uhr

ganz ehrlich??ich habe mir nur 2 umstandsshirts gekauft bei h+m, da die mode sooo viel anbietet zur zeit was man so kriegt. ich hasse auch diese umstandssachen, aber geh mal zu new yorker, die haben hammer viel tuniken+oberteile die lang und weit geschnitten sind, weil das jetzt der trend ist. ist echt die beste zeit um schwanger zu sein, weil alles sehr im schlabberlook ist.
auch bei h+m die tops und tuniken...alle lang und weit geschnitten. meist kann man sie am bund noch so ein stück zusammenziehen/raffen. sieht echt gut aus.
geh bloß nicht direkt nach u-mode gucken sondern kaufe einach ein paar nummern größer. hatte vorher M und habe jetzt sachen in l+xl gekauft. passt alles super!!

Beitrag von kleine_kampfmaus 22.02.06 - 17:03 Uhr

Hi Sabrina,

auch wir älteren SS laufen nicht in Latzhose und Schlabberkleidung rum. Naja, Latzhose schon ab und zu, wenn ich wandern geh - da geh ich nicht unbedingt mit Röckchen und Pumps.

Zu deiner Frage: C&A, H&M, Babybutt, Babywalz, Neckermann, Otto (Spezialkataloge), dann gibts in jeder größeren Stadt min. 1 Geschäft die sich auf Umstandskleidung und meistens auch Babykleidung spezialisiert haben - die sind aber etwas teurer. Wenn du ganz mit der Mode gehen willst mußt du natürlich auch ein bisschen tiefer in die Tasche greifen. Ich hab insgesamt für Umstandsmode ca. 300,-- ausgegeben und bin damit gut eingekleidet, modisch, qualitativ hochwertig und superbequem.

LG
Kleine Kampfmaus + MInimatz (34. SSW)

Beitrag von holidaylover 22.02.06 - 17:23 Uhr

... auch 36-jährige laufen nicht in unmodischen schlabberklamotten rum... #cool
ich kauf am liebsten bei h&m und ebay. dort ist es günstig und die auswahl riesig! #pro
lg
claudia, paul (3) & #baby boy (24. ssw)

Beitrag von kwondo 22.02.06 - 20:15 Uhr

also ichfinde bei H&M gibts sehr schöne Sachen. war erst letzte woche da. ist empfehlenswert:)