Druck im kopf

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von regenbogenmum 22.02.06 - 17:26 Uhr

Seit ein paar monaten bekomme ich wegen meines Herzrasens Betabloker morgens und abends jeweils eine halbe tablette, so seit ein paar wochen nun hab ich oben auf den kopf ein druck gefühl fast schon wie ein zartes pochen , kann sowas von betabloker kommen , bluthochdruck hab ich nicht oder könnte es was ernstes sein ich hab richtig schiss zum arzt zu gehen , sonst hab ich keine beschwerden nur halt dieses drukgefühl, wer kennt sich aus und kann mich evt beruhigen , ich hätte angst vor tumor oder so. biite um schnelle antwort.lg

Beitrag von pegasus 22.02.06 - 23:27 Uhr

Hallo!Mach dich mal nicht verrückt;ich hab mal im Handbuch Medikamente nachgeschaut,konnte aber bei möglichen NW nichts von Kopfdruck oder so finden,aber Betablocker führen zu einer engstellung der Gefäße,wahrscheinlich liegt es daran.würde aber trotzdem mal den Arzt fragen.Sicher ist sicher.LG