Mache ich irgendwas falsch?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sonne0410 22.02.06 - 17:27 Uhr

Hallo liebe Mamas,

ich lese hier im Forum immer wieder, dass viele Babys ab der 6./7. Woche einigermaßen durchschlafen. Jetzt bin ich wirklich am Zweifeln, ob ich irgendwas falsch mache. Meine kleine Maus ist jetzt 6 Wochen alt und es ist immer noch kein Rhythmus in Sicht. Sie möchte alle 3-4 Stunden ihr Fläschchen haben. Das letzte bekommt sie dann zwischen 22.00 Uhr- 23.00 Uhr. Danach schläft sie auch problemlos ein und hält meist knapp 4 Stunden durch. Wenn ich sie dann in der Nacht nochmal gefüttert habe wird sie total unruhig (obwohl wir nachts kaum sprechen, nicht spielen etc...), drückt als hätte sie Verstopfungen und hält meist keine 3 Stunden mehr durch....Tagsüber schläft sie auch nicht wirklich viel-an "guten" Tagen über den Mittag eine Stunde und am Nachmittag im Kiwa nochmal 2,5 Std. Sie ist auch seit zwei Wochen unheimlich quengelig. Nach dem Füttern ist sie vielleicht für max. 15 Min. gut gelaunt, schaut interessiert in der Welt herum und ächelt mich an, danach fängt sie an zu weinen und lässt sich kaum beruhigen. Ist das alles normal?

Vielen Dank für Eure Antworten

Liebe Grüße

Susan und Emily <---die gerade im Kiwa schläft

Beitrag von hasi1004 22.02.06 - 17:36 Uhr

Hallo!
Also mein Paul hat angefangen mit 8 Wochen das er länger wie 4 Stunden geschlafen hat. Er wurde aber nicht gestillt - keine Milch da. Und das ist ja schon gut, mit 8 Wochen. Also mach dir mal keinen Kopf. Das einzige was du probieren kannst würde ich sagen, vielleicht hat sie keinen Hunger nachts sondern will nur zu dir. Oder sie hat Bauchweh, dannkann ich dir nur Kümmelöl empfehlen.

LG
#hasi + Paul


Beitrag von coccinelle975 22.02.06 - 17:39 Uhr

Hallo Susan!

Mach Dir keine Sorgen, mit Deiner Emily ist alles in Ordnung. Meine Kleine ist heute genau 12 Wochen alt und schläft nicht so durch wie ich das gerne hätte. Gibt Babys die abends um 8 Uhr ins Bett gehn und morgens bis 8 Uhr durchschlafen, aber davon ist Lena noch meilenweit entfernt. Zur Zeit sind wir gerade bei 23Uhr bis 0Uhr ins Bett gehn und dann kommt sie zw. 5 und 6.45 Uhr. Soll angeblich schon durchschlafen sein, denn alles was 6 Stunden am Stück ist, ist durchschlafen. Manchmal wenn sie mir zu früh meckert hol ich sie zu mir ins Bett (ohne das Licht anzumachen), geb ihr ihre Schmusedecke ihren Schnulli und mit viel Geduld schläft sie noch knapp 2 Stunden. Tja, so hab ich mir angewöhnt die Nacht zu verlängern und seitdem wir das machen, schläft sie nachts auch mal von selber ein wenig länger. Müßte sie also nur noch früher ins Bett wollen.
Wir füttern sie vor dem Zubettgehn, dann baden, dann nochmals füttern, Spieluhr, 100x Schnulli geben ;-) und wenn sie nicht gerade solche Schreiattacken wie gerade eben hat, dann klappt das alles relativ schnell.

Liebe Grüße und viel Glück mit Deiner Kleinen
Silke und Lena 30.11.2005

P.S. Mir hat man gesagt, daß die Babys nach der Taufe durchschlafen sollen (ab dem Tag), bin ich mal gespannt, wir haben in 2,5 Wochen Taufe

Beitrag von larasma 22.02.06 - 17:44 Uhr

Ich glaube nicht das du irgendetwas falsch machst. Lara ist zwei Tage jünger als deine Kleine- und von Rhytmus sind auch wir kilometer weit entfernt. Mal schläft Lara tagsüber 4 Stunden und den nächsten Tag dafür garnicht. Wenn sie wach ist will sie jetzt auch schon beschäftigt werden also im Laufstall liegen und wenns auch nur für drei bis fünf Minuten ist geht garnicht sobald sie liegt wenn sie wach ist wird gebrüllt.
Das wird wenn sie älter werden auch noch besser- schliesslich sind Kinder zum Glück verschieden.
LG
Alex mit Lara, die gerade friedlich schläft.

Beitrag von gigglepea 22.02.06 - 17:53 Uhr

Hallo,
du machst nichts falsch! Amelie hat das erste Mal mit 8 Wochen so 6 Stunden durchgeschlafen. Zwischendurch dann wieder mal nicht. Und momentan schäft sie von ca. 21 Uhr bis 3 Uhr, wird gestillt und schläft nochmal bis 6 Uhr.
Tagsüber schläft sie nochmal ca. 2,5 Stunden. Aber jedes Kind ist auch anders. Mach dir also keine Sorgen.
Wenn deine Kleine tagsüber viel weint, liegt es vielleicht an einem Wachstumsschub. ?#kratz
Wir waren mit Amelie beim Osteopathen und seitdem hat sie mit der Verdauung keine Probleme mehr.
LG gigglepea + Amelie 10.10.05

Beitrag von schneutzerfrau 22.02.06 - 17:45 Uhr

Hallo

immer Easy........

meine Maus ist 7 Monate und wird nachts noch zwischen 1 - 3 mal wach. Sie trinkt zwar nicht mehr wird aber wach ;-) und erzählt.

Ich denke es ist völlig normal und in den alter braucht sie keinen "Rhytmus". Den wird sie irgendwann bekommen und das ganz ohne Zwang und Hilfe von aussen. Lass sie einfach.

Gruß Sabrina

Beitrag von sonne0410 22.02.06 - 18:07 Uhr

Vielen Dank für Eure Antworten.:-) Jetzt bin ich beruhigt. Die kleine ist mein erstes Baby und da macht man sich eben sehr viele Sorgen

Liebe Grüße