Spruch für Einladungskarten bezüglich Geldgeschenken

Archiv des urbia-Forums Hochzeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Hochzeit

Wer eine Hochzeit vorbereitet, hat viel Spaß, eine Menge Arbeit und noch mehr Fragen. Was kostet eine Hochzeit? Wer hat Deko-Tipps für die Festtafel? Wo gibt es die allerschönsten Brautkleider? Empfehlenswert für eine gute Vorbereitung ist eine durchdachte Checkliste

Beitrag von blondie_baerchen 22.02.06 - 18:53 Uhr

Hallo liebe Bräute!

Ich bastle gerade an dem Text für unsere Einladungen, die sollen in den nächsten Tagen verschickt werden. :-) - Am 06.06.06 ist es soweit - freu freu freu...

Bin etwas ratlos, wir wünschen uns Geld, da wir - wie die meisten - seit Jahren zusammenleben und wirklich alles für den Haushalt haben. Daher möchten wir uns Geld wünschen für unsere Flitterwochen, aber mir fällt nicht so recht ein, wie ich das formulieren kann. Die Reime und Sprüche, die man so im Netz findet, finde ich nicht besonders ansprechend...

Habt Ihr vielleicht eine Idee? Das wäre super! Vielen Dank schon im Voraus!

Liebe Grüße
blondie_baerchen

Beitrag von nephron80 22.02.06 - 19:26 Uhr

Hallo

Wir haben geschrieben.

PS: Wir bestehen nicht auf den Brauch beschenkt zu werden.Wer es aber dennoch nicht lassen kann der möge bedenken das wir viel zu viel Krempel und viel zu wenig bares im Haus haben.

Beitrag von smbartmann 22.02.06 - 19:42 Uhr

haßt du mal bei Braut.de und Brautissimo vorbei geschaut, da gibt es einiges!
#liebdrueck

Beitrag von amy1010 22.02.06 - 19:56 Uhr

hallo den spruch hatte meine schwester und eine arbeitskollegin genommen
An eines werdet ihr sicher denken.
Was soolen wir den beiden schenken ?
Deshalb Leute, seit so nett,
unser Haushalt ist komplett,
lasst anstatt der schönen Sachen
lieber unser Sparschwein lachen.

Beitrag von marlene75 22.02.06 - 20:12 Uhr

Hi Du! Mir gings exakt wie Dir und ich habe mich dann einfach für die direkte Form ohne viel Erklärungen entschieden: So nach dem Motto: Für eine Spende in unsere Flitterwochenkasse wären wir sehr dankbar.
Schließlich ist doch heute allen klar, dass die meisten Paar schon alles haben, für die Hochzeit das meiste Ersparte drauf geht und da nicht viel für eine Hochzeitsreise übrig bleiben kann.
Schöne Hochzeit
Marlene

Beitrag von maren04 22.02.06 - 21:14 Uhr

Wir heiraten am 3.06. kirchlich und wünschen uns auch Geld für die Flitterwochen. Folgenden kleinen Spruch haben wir in die Einladung geschrieben:

Leibe Gäste-unser Plan:
Wir wollen in den Urlaub fahr`n!
Drum falls euch kein Geschenk einfällt,
schenkt uns doch bitte "Flittergeld"

Vielleicht gefällt dir das Sprüchlein ja.
Viel Spaß noch in der ´Vorbereitungszeit.
Tina

Beitrag von 007nici 23.02.06 - 09:17 Uhr

Hallo Blondi!
HIER MAL EINE KLEINE AUSWAHL
Wer meint, er müsste etwas schenken,
braucht übers "wie und was" nicht nachzudenken.
Statt des Geschenkes nehmt ein Brieflein klein
und legt uns einen Taler rein.

Da unser Haushalt längst komplett,
schenkt uns keine Sachen,
laßt lieber unser Sparschwein lachen.

Man lädt nicht ein zum Hochzeitsfest,
damit man sich beschenken läßt.
Wollt Ihr es trotzdem, weil's so Sitte,
dann haben wir die eine Bitte,
zerbrecht Euch nicht erst lang den Kopf,
wir haben Schüsseln, Gläser, Topf.
Für diesen guten alten Brauch,
da tut's ein kleines Sch(w)einchen auch.

Wir laden ein - Ihr werdet denken,
was kann man nur dem Pärchen schenken?
Die meisten Dinge - wohlverstanden -
sind fast lückenlos vorhanden.
Freuen würden wir uns über Gutscheine vom
Möbelhaus XY oder Reisebüro YZ.

Unser Haushalt ist komplett:
Messer, Gabel, Teller, Tassen
kaum noch in die Schränke passen.
Nur im Sparschwein ist noch Platz
- das wär doch ein Geschenkersatz.

An eine Frage werdet Ihr gleich denken:
Was sollen wir den beiden schenken?
Wißt Ihr was, macht's Euch nicht schwer,
steckt uns 'nen Taler ins Kuvert.

Liebe Gäste seid so nett,
unser Hausstand ist komplett.
Wollt Ihr uns eine Freude machen,
lasst doch unser Sparschwein lachen.

Unser Haushalt ist komplett,
darum wäre es sehr nett,
wenn Ihr an unsere Zukunft denkt,
und uns für's Sparschwein Futter schenkt.

Für den Fall Ihr wollt dran denken
uns 'ne Kleinigkeit zu schenken.
So macht es Euch doch nicht so schwer
legt einen Taler ins Kuvert
und finanziert auf diese Weise
uns eine schöne Hochzeitsreise.

Du bist zu unserer Hochzeit eingeladen
und weißt, was wir schon alles haben?
Überleg' nicht lang, sondern denke dran,
daß man von Geld nie genug haben kann.

Wir haben fast alles was wir brauchen,
darum müßt Ihr uns nichts mehr kaufen.
Wir wollen gerne Urlaub machen,
darum laßt lieber unser Sparschwein lachen.

Wir haben nicht nur Tisch und Bett,
auch unser Haushalt ist komplett.
D'rum müßt Ihr Euch die Stirn nicht runzeln,
laßt lieber unser Sparschwein schmunzeln!

Geschenke tragen ist sehr schwer,
drum nehmen wir auch gern ein Kuvert.

Über Geschenke denkt Ihr nach?
Die Reisekasse liegt noch brach...

Die Aussteuer ist schon komplett,
vom Handtuch bis zum Kaffee-Set.
"Was soll man denen dann noch schenken?",
das werden wohl die meisten denken.
Nun wollen wir flittern, der Liebe wegen,
drum schenkt uns Geld, viel Glück und Segen.

Denkt an unser Kapital,
dann wird das Schenken nicht zur Qual.

Für den Fall, Ihr wollt dran denken,
uns 'ne Kleinigkeit zu schenken,
so wär's ein großer Wunsch fürwahr,
uns zu geben dies in bar!

Zum Hausstand bitte keine Gaben,
weil wir bereits alles haben.
Will trotzdem jemand etwas schenken,
sollt an Geld vielleicht Ihr denken.
Doch wichtig ist, Ihr kommt alle her,
Name/Braut und Name/Bräutigam freuen sich sehr!

Alle, die was möchten schenken,
bitten wir, doch zu bedenken,
daß unser Haushalt ist komplett.
Daher wäre es ganz nett,
wenn Ihr folget unseren Wünschen
nach viel Scheinen oder Münzen.
Denn viele Wünsche haben wir noch,
doch im Sparstrumpf ist ein Loch.

Wir laden ein - Ihr werdet denken,
was kann man nur dem Brautpaar schenken?
Der Hausrat ist schon ganz komplett,
auch die Wohnung ist sehr nett.
Dem jungen Paar ein Taschengeld,
zum Flittern um die weite Welt.

Was sollen wir schenken? - Dies wollt Ihr bestimmt noch wissen,
ja, im Haushalt tun wir nichts vermissen,
die Regale sind voll und der Hausstand ist komplett,
drum liebe Leute seid so nett,
würdet Ihr uns was für's Sparschwein schenken,
dann werden wir auf unserer Hochzeitsreise an Euch denken.

Wer sich fragt: Was soll ich kaufen?
muß sich nicht die Haare raufen.
Laßt Teller, Tassen, Töpfe sein
und steckt uns was ins Kuvert rein!

Schon lange teilen wir Tisch und Bett,
deshalb ist unser Hausstand schon komplett.
doch wollt Ihr uns eine Freude machen,
laßt unser kleines Sparschwein lachen.

Wir haben Teller, Tassen, Gläser,
darum finden wir es besser,
Ihr laßt das Schenken sein
und werft uns was ins Sparschwein rein.

Lg nici

Beitrag von blondie_baerchen 24.02.06 - 12:00 Uhr

Hallo Ihr Lieben!

Vielen Dank für Eure Tipps! Ich werde mich heute mit meinem Zukünftigen hinsetzen und die "Endfassung" austüffteln, damit die Karten in Druck gehen können.

Euch noch eine schöne Vorbereitungszeit!

Liebe Grüße

blondie_baerchen