Welches Babywasser im Ausland?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von cherry76 22.02.06 - 19:17 Uhr

Hallo Mamis,

wir möchten im Sommer wahrscheinlich nach Italien oder Kroatien mit unserer Kleinen.
Jetzt die grosse Frage: Leitungswasser ist da ja bestimmt nicht so sauber um Fläschen zu machen. Wie handhabt ihr das? Milupa Wasser mitnehmen?
Oder kann mir jemand einen Tip geben, welche Flaschenmarken dort verwendbar sind fürs "Fläschenmachen"?

Liebe Grüsse und Danke
Sonja u. Lena (25.7.2005)

Beitrag von maunt24 22.02.06 - 19:31 Uhr

Hallo Sonja,
da würde ich mir jetzt gar nicht so viel Gedanken machen. In Italien oder Kroatien kannst Du überall stilles Mineralwasser kaufen, dass Du bestimmt bedenkenlos fürs Fläschchenmachen verwenden kannst. Deine Kleine ist ja nicht mehr sooo klein, da sollte sie ja nicht mehr allzu empfindlich sein. Wenn Du trotzdem unsicher bist, würd ich mir halt ne Kiste Wasser von zu Hause mitnehmen...

Ganz liebe Grüße und schönen Urlaub

Manuela mit Laura (9.8.2005)

Beitrag von archie1379 22.02.06 - 20:05 Uhr

Hallo! Kommt ja drauf an wann im Sommer. Deine Kleine ist ja auch im Sommer geboren und vielleicht braucht/will sie bis dahin gar keine Flasche mehr. Ansonsten kann man Babywasser auch in Italien kaufen. Ich komm aus Österreich und da gibts Vöslauer Baby, das gibts meines Wissens auch in Italien.