Ja was denn nu???

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von mini_elfe 22.02.06 - 19:28 Uhr

Hallo ihr lieben!!!
Vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen, ich schnall nämlich garnichts mehr!!! Bin jetzt NMT+3, das ist schon sehr seltsam hatte ich nämlich noch nie!!!! Habe vor NMT und am NMT selbst negativ getestet#schmoll, aber hab auch von euch gehört das das wohl zu früh war. Aber jetzt zu meinem eigentlichen Problem: Hatte vorgestern ein bißchen SM, dann nix mehr und heute wieder ein bißchen, keine Ahnung was das soll!? Keine richtige Mens und nix...... das ist mir noch nie passiert, bin etwas verunsichert. Hat das vielleicht jemand von euch auch mal gehabt, was könnte das heißen???f
#danke schonmal im vorraus!!!!!!!
Liebe Grüsse
Bettina

Beitrag von mack 22.02.06 - 19:56 Uhr

Liebe Bettina,
hatte weiter unten schon mal geschrieben, dass ich auch heute SB hatte (sind nämlich schon wieder weg)!
Bin heute ES +15 (auch untypisch für mich) und kann es auch nicht interpretieren?!?!?!
Lass uns mal die nächsten Tage abwarten....
Habe noch keinen Test gemacht, denke auch, dass sich die Mens ankündigt, aber weiss ja nie!!!!!
Also, gegenseitiges Daumendrücken ist angesagt! habe gerade nochmal nachgelesen und es kann tatsächlich auch eine Einnistungsblutung sein!!!
Isch weiss es net....
LG,
mela

Beitrag von katrin78 22.02.06 - 19:57 Uhr

Hallo, Bettina!

Also soweit ich es hier schon gelernt hab (bin noch nicht solange hier), könnten es Einnistungsblutungen sein. Oder die Vorboten der richtigen Mens. Solange es noch kein frisches hellrotes Blut ist, kannst Du noch hoffen. Mach doch einfach in ein paar TAgen noch einen Test mit Morgenurin! Wenn dann noch nix feststeht, dann machste vielleicht mal nen FA-Termin? Der kann dann vielleicht schon genaueres sagen.

Ich drück Dir die Daumen!

Lg Katrin

Beitrag von mini_elfe 22.02.06 - 20:07 Uhr

Hallo!
#dankefür eure mutmachenden Antworten, ich werde natürlich weiter hoffen:-D!!! Wollte morgen früh einen Test machen, halts einfach nicht mehr aus, oder findet ihr das ist zu früh???
Wär so toll wenns geklappt hätte!!!! Hatte nach den zwei Tests eigentlich schon jede Hoffnung aufgegeben aber vielleicht.......
Aber ist es für eine Einistungsblutung nicht schon zu spät, ich hab hier mal gelesen das das Ei sich ca 7-10 Tage nach ES einnistet?!
DANKE
#liebdrueckwünsch euch auch alles Gute und drück gaanz fest die Daumen!!

Beitrag von monemax 23.02.06 - 05:28 Uhr

Hallo Bettina,

für einen SST ist es eigentlich nicht zu spät! Urbia-Eisprungkalender gibt ja an NMT+2 SST.

Wenn du möchtest, dann mache einen SST aber mit Morgenurin.

Drücke dir ganz fest die Daumen!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Toi, Toi, Toi,

Simone