Toxoplasmose

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von nanimarco 22.02.06 - 20:27 Uhr

Hallo, bin neu hier uns suche Hilfe. Bin in der 26. SSW und letzte Woche wurde bei mir eine akute Toxoplasmose festgestellt. Muß seitdem starke Medis nehmen. War übers Wochenende fix und fertig, hab nach Infos aus dem Netz nur noch das schlimmste im Kopf gehabt. Gestern war ich zum Ultraschall und unserem Mäuschen scheint es gut zu gehen. Ist hier noch wer dem es so ergeht, erging und kann sich mit mir austauschen? Oder hat jemand Erfahrungen damit gemacht?
LG

Beitrag von girly87 22.02.06 - 21:07 Uhr

Hallo du,

ich habe eine woche vor Weihnachten, in der 9SSW erfahren, dass ich eine akute Toxoplasmose habe.
Am Anfang war ich total schockiert, aber mit der Zeit habe ich mich an die neue Situation gewöhnt. Ich musste Medikamente nehmen. Am Anfang Rovamycin, allerdings waren diese nicht lieferbar udn ich musste Selectomycin nehmen. Später dann Rovamycin. Ab der 16SSW habe ich dann drei Medikamente bekommen.Sulfadiazin, Daraprim und Lederfolat. Die Sulfadiazin habe ich allerdings nicht vertragen, habe sie immer wieder ausgebrochen. Dann wurde von Sulfadiazin wieder auf Rovamycin umgestellt.
Am Montag war ich in Frankfurt im Nors-West Krankenhaus zum 3D Ultraschall und bis jetzt geht es unserem Wurm super.

Seid heute weiß ich, dass ich keine Medikamente mehr nehmen muss, worüber ich überglücklich bin. Denn ab der 20SSW nutzen die dem Baby eh nicht mehr.
Aber da ich ja jetzt 2 Monate therapiert wurde, bin ich ganz zuversichtlich.

Mach dir also nicht zuviele Sorgen, dass wird schon.


Falls du noch Fragen hast, würde ich mich über eine Email freuen.


Liebe Grüße

Verena mit Krümelchen #ei19+0

Beitrag von nicole_296 22.02.06 - 21:13 Uhr

Hallo,

darf ich mal fragen...

Hattest Du irgendwelche Symptome ?

Habe nämlich auch eine Katze und habe voll angst davor das zu bekommen.

Gruß Nicole (10 SSW)

Beitrag von nanimarco 22.02.06 - 21:43 Uhr

Hallo, nein hatte keinerlei Symptome. Wurde zufällig im Bluttest festgestellt. Es ging mir von Beginn der Schwangerschaft bis auf paar Tage Übelkeit recht gut. Rate dir dann nur den Toxo Test machen zu lassen, auch wenn du ihn bezahlen mußt.
LG