Wie merkt man......

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von 20.01 22.02.06 - 21:45 Uhr

.....das nicht mehr genügend Milch da ist und auf Flaschennahrung umstellen muß??

Welche Narung habt ihr genommen und habt ihr vorher einen Arzt zu rate gezogen, was am besten ist??

Oder habt ihr das selber entschieden?!

Beitrag von muttiistdiebeste2 22.02.06 - 22:11 Uhr

Hallo,

es ist normalerweise nie zu wenig Milch da und du musst niemals auf Flaschennahrung umgestellen. #freu Du musst nur regelmäßig anlegen. Wenn dein Kind dann für Beikost bereit ist, merkst du das daran, dass er selbständig sitzen kann und Interesse an fester Nahrung zeigt.

lg Ellen, die seit 16 Monaten stillt

Beitrag von pohane 22.02.06 - 22:12 Uhr

hi,

ich hatte auch manchmal das gefühl, dass nicht genug milch da ist, immer dann, wenn die kleine sehr unruhig war oder öfters an die brust wollte.

mein test war immer: nach der brust noch ne flasche geben. wenn meine kleine die noch getrunken hat, wusste ich, dass sie nicht satt wurde.

wenn du voll stillen möchtest musst du vorallem viel trinken und wenn wirklich mal weniger da ist, deinen kleinen schatz einfach öfters anlegen, die brust stellt sich ziemlich schnell auf den bedarf ein.

wir füttern von nestle beba. am anfang die HA pre und jetzt die HA 1 (unsere kleine ist aber auch schon 7 monate).

wenn du noch fragen hast, frage :-)

lg anett

Beitrag von mel27 22.02.06 - 23:42 Uhr

Meine hatte jeden Tag unterschiedlich getrunken.
Einmal hat sie die ganze Nahct vor hunger geschriehen und sie hat bei mir auf der leeren Brust rumgenuckelt.Ich fühlte mich sehr Hilflos und meine Hebame war auch nicht sehr hilfreich.Sie meinte das wird schon.#bla#bla:-[ Ich habe am nächsten Tag sofort Pre-Nahrung von Hipp gekauft und ihr dann immer erst die Brust gegeben und dann die Pre-Nahrung.So habe ich das 4Monate durchgezogen.Sie hatte nie Probleme seit dem.Meine KÄ fand das ok.Mit der Hebame habe ich den Kontakt abgebrochen.Sie hatte alles nur aus Büchern und keine eigenen Kinder.Bücher kann ich selber lesen.
TUH WAS DU FÜR RICHTIG HÄLST.Dein Bauchgefühl und Mutterinstinkt ist das richtige für dein Baby.#baby