Na Prima!!! Jetzt brauche ich einen echten Computer-Spezialisten!! HILFE!!!

Archiv des urbia-Forums Computer & Technik.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Computer & Technik

Hier werden Fragen gestellt und Antworten gegeben - alles rund um Rechner, Smartphone und andere Geräte. Wichtig: Bitte Angaben zu Betriebssystem und Browser gleich zur Frage dazustellen - umso leichter kann kompetente Hilfe erfolgen!

Beitrag von summer_sunshine 22.02.06 - 21:51 Uhr

Hallo,

ich weiß nicht genau was jetzt passiert ist, aber ich habe folgendes Problem:

Als ich meine Fritzbox bekommen habe, habe ich mit Hilfe des Supports die IP der Fritzbox neu zugeteilt.

Nun komme ich aber nicht mehr auf diese IP, d.h. ich komme nicht mehr auf die Benutzeroberfläche der Fritzbox und Telefonate gehen auch nicht mehr.

Wenn ich den Befehl "ipconfig /all" ausführe, zeigt er mir die Fritzbox aber an, IP-Adresse (Autokonfiguration), diese IP-Nummer kenne ich nicht und ich kann auch auf diese nicht zugreifen.

#heul H I L F E !!! #heul

Wer kann mir helfen, das wieder hinzubekommen???

LG
summer#sonneshine

Beitrag von mari_g 22.02.06 - 21:59 Uhr

Gib mal die in den Browser ein 192.168.178.254 und schau mal ob du drauf kommst.

Beitrag von summer_sunshine 22.02.06 - 22:01 Uhr

Hallo Mari,

nein, auf diese IP komme ich auch nicht drauf. #heul

Ich bin am verzweifeln...

Beitrag von mari_g 22.02.06 - 22:06 Uhr

Dann sieht es nicht gut aus. Das ist nämlich die Notfall-IP der FritzBox, die immer geht. Die kann man nämlich auch nicht ändern.

Beitrag von summer_sunshine 22.02.06 - 22:09 Uhr

Na Klasse...

Was ist das denn für eine IP, die ich bei "ipconfig /all" für die FritzBox angezeigt bekomme?
Aber davon ab, die kann ich auch nicht erreichen...

Beitrag von mari_g 22.02.06 - 22:17 Uhr

Da müsstest du schon hier schreiben wie die IP lautet. Habe dir vorhin geantwortet was die FritzBoxHilfe schreibt. Probiers mal aus.

Beitrag von mari_g 22.02.06 - 22:08 Uhr

Versuchs mal so:

Zitat von Fritz!Box Hilfe
Wie Sie die Benutzeroberfläche der FRITZ!Box immer erreichen können

Die FRITZ!Box verfügt über eine feste IP-Adresse, die nicht veränderbar ist und über die die Benutzeroberfläche immmer erreichbar bleibt.

Feste IP-Adresse der FRITZ!Box: 192.168.178.254

* Schließen Sie den Computer, von dem aus Sie die Benutzeroberfläche öffnen wollen, mit einem Netzwerkkabel an der FRITZ!Box an. Stellen Sie sicher, dass der Computer nicht gleichzeitig auf eine andere Art (z.B. USB) mit der FRITZ!Box verbunden ist.
* Notieren Sie die IP-Einstellungen des Computers.
* Ändern Sie die IP-Einstellungen des Computers, indem Sie folgende feste IP-Adresse eintragen:
Feste IP-Adresse für den Computer: 192.168.178.250
* Geben Sie nun im Adressfeld Ihres Internetbrowsers die IP-Adresse "192.168.178.254" ein.
* Überprüfen Sie in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box im Menü "System / Netzwerkeinstellungen"die IP-Adresse der FRITZ!Box. Um die IP-Adresse überprüfen zu können müssen Sie im Menü "System / Ansicht" die Expertenansicht aktiviert haben.
* Nachdem Sie die IP-Adresse der FRITZ!Box überprüft und gegebenenfalls korrigiert haben, können Sie in dem Computer wieder die ursprünglichen IP-Einstellungen, die Sie sich notiert haben, eintragen.

Beitrag von summer_sunshine 22.02.06 - 22:30 Uhr

Du wirst mich jetzt bestimmt für bekloppt halten, aber gerade bin ich kurzfridtig auf die Seite gekommen #schock. So ca. 30Sek. lang, dann war sie wieder weg.

Telefonieren geht wieder!!!!

Das muß ich nicht verstehen, oder???

Die Anweisung aus der Hilfeseite kann ich leider nicht folgen, da ich keine Netzwerkkarte habe, die Fritzbox ist per USB mit dem Compi verbunden, ins Internet komme ich über einen W-LAN-Stick... Trotzdem DANKE für die Mühe...

Ich habe auch nur die Fritzbox.ata, d.h. es ist kein Modem in dieser FritzBox.

Wie kann es sein, das ich kurzfristig auf die Seite gekommen bin?
Ich habe der Fritzbox die IP 192.168.1.3 zugewiesen.

Beitrag von mari_g 22.02.06 - 22:45 Uhr

Vielleicht ist irgendwas überlastet.

Tipp von mir:
http://www.ip-phone-forum.de/forumdisplay.php?f=442

Einfach dort mal registrieren und posten. Die Leute sind da echt super. Ist auch schon gleich die Rubrik in der du Posten sollst: VoIP-Hardware --- AVM --- FRITZ!Box Fon als ATA

Beitrag von braunericebaer 23.02.06 - 08:59 Uhr

....h mmmmmm bei mir gebe ich in den browser einfach http://fritz.box/ ein .......

????????????????????

Beitrag von summer_sunshine 23.02.06 - 11:31 Uhr

Wie ich schon geschrieben habe, ich hatte der Fritzbox eine neue andere IP zugeteilt. Und eben diese war nicht zu erreichen.
Gott sei dank, geht es aber wieder seit heute morgen #schwitz
Warum auch immer... #gruebel

LG
summer#sonneshine

Beitrag von happi666 23.02.06 - 13:06 Uhr

So...
als erstes mal zwei Dinge.

IPCONFIG /ALL zeigt dir DEINEN PC an nicht die angeschlossenen Komponenten.
Hast du eine feste oder dynamische IP.

Welchen IP-Bereich oder IP hast du deiner Fritz Box gegeben und bist du im selben Netz wie die Box ?

Beitrag von summer_sunshine 23.02.06 - 13:33 Uhr

Hallo Happi,

Irgendwie (frag mich nicht #kratz), habe ich es geschafft, dass alles wieder funktioniert.

Ja, ich bin im selben Netz wie die Box. Die Box hat die IP 192.168.1.3 und der PC 192.168.1.1

Mit config /all zeigt er mir meinen PC und die FritzBox.ata an, da die auch über den Router mit dem PC verbunden ist.

Das einzige was mich jetzt noch wundert, ich habe ja die FritzBox.ata über USB an den PC angeschlossen, aber trotzdem brauche ich die W-LAN Verbindung vom Router zum PC, damit ich ins Netz komme.
Ich bin der Meinung, dass ich früher nur die USB Verbindung von der Fritzbox (die ja an den Router angeschlossen ist) brauchte um ins Netz zu kommen.

Ich habe keine Netzwerkkarte am PC, er ist sowieso schon über 7 Jahre alt.

Aber dass soll mir jetzt auch egal sein, ich bekomme nächste Woche einen neuen PC mit allem Drum und Dran, und dann kann ich diese alte Möhre endlich entsorgen #huepf!

Trotzdem vielen Dank für deine Hilfe!

LG
summer#sonneshine